Digital-SLR Profiforum

Das Forum für digitale Nikon-Spiegelreflex-Fotografie

XXX
Aktuelle Zeit: 24.11.2017, 23:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Gebrauchtpreise für D1x?
BeitragVerfasst: 04.12.2003, 12:26 
Offline
Profischreiber
Profischreiber

Registriert: 28.11.2003, 22:02
Beiträge: 299
Wohnort: Frankfurt
Hat jemand von euch vielleicht einen Überblick, wieviel man derzeit für eine nicht allzu ausgeleierte D1x bezahlen muss?

Und macht das eurer Meinung nach eigentlich Sinn, derzeit noch eine D1x zu kaufen oder werden bei Erscheinen der D2x die Preise so stark rutschen, dass man dann keinen Spaß mehr hat?

Danke für alle Hinweise!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.12.2003, 12:42 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 29.07.2002, 08:10
Beiträge: 1058
Wohnort: bei Frankfurt/Main, Hessen
Die D2x steht ja nun noch in den Sternen...
das sie kommen wird denke ich ist sicher...
nur wann...
schätze da wird es wohl Anfang 2005 werden...

_________________
Grüße Thomas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.12.2003, 12:47 
Hi,

schau doch einfach mal bei Ebay nach.

Ich meine, vernünftig ausgestattete D1x liegen so bei 2500,- Euro aufwärts. Aber Achtung! Die Super-Schnäppchen-Angebote aus Spanien oder Portugal "Special buy-it-now-price 1500,- Euro" kannst du selbstverständlich vergessen.

Das ist glatt Betrug.

Dass die Preise großartig rutschen, kann ich mir nicht vorstellen. Die D1x ist eine ausgereifte Profi-Kamera. Es ist einfach in absehbarer Zeit nicht zu erwarten, dass es die D1 für 500,- Euro und die D1x für 1500,- Euro geben wird, weil es in diesem Preissegment keine vergleichbaren Kameras mit dieser Qualität und Belastbarkeit gibt.

S2 und D100 sind nicht für Profi-Ansprüche ausgelegt.


Ciao,

Werner


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.12.2003, 15:39 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber

Registriert: 12.03.2002, 08:07
Beiträge: 249
Wohnort: In der Welt
"S2 und D 100 sind nicht für Profiansprüche ausgelegt".
Hoppla, dann bin ich Amateuer und mit mir eine ganze Reihe von Knipsern?
Grüßle Gerd
www.wuk-presseagentur.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.12.2003, 15:42 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 29.07.2002, 08:10
Beiträge: 1058
Wohnort: bei Frankfurt/Main, Hessen
Zitat:
S2 und D100 sind nicht für Profi-Ansprüche ausgelegt.


Puhh.....mit was sich Amateure so durchschlagen müssen :-) :-) :-) :-)

_________________
Grüße Thomas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.12.2003, 23:06 
Offline
Profischreiber
Profischreiber

Registriert: 28.11.2003, 22:02
Beiträge: 299
Wohnort: Frankfurt
Vielen Dank für eure Antworten... Wäre nur noch eines zu klären: Wann ist eine D1x "gut ausgestattet"? Meinst du damit einfach nur einen funktionsfähigen Akku oder solche Feinheiten wie ein Firmwareupdate?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.12.2003, 17:42 
Gerd hat geschrieben:
"S2 und D 100 sind nicht für Profiansprüche ausgelegt".
Hoppla, dann bin ich Amateuer und mit mir eine ganze Reihe von Knipsern?
Grüßle Gerd
www.wuk-presseagentur.de



Moin, moin,

Ich habe lediglich gesagt, dass S2 und D100 nicht für Profi-Ansprüche ausgelegt sind. Ob du dich als Profi oder Amateur siehst, bleibt davon unberührt.

Probieren wir es zunächst einmal mit der Antithese: "Anders als etwa die D1 oder D1x sind die S2 oder auch die D100 Profi-Kameras - ja, und das sogar mit erheblichen Preisvorteilen."

Klingt nicht gerade überzeugend, oder? Immerhin: Eine gebrauchte D1x kostet meist doppelt soviel wie eine neue S2. Warum wohl?

Der Hinweis auf deine Agentur ändert nichts daran, dass die D1x oder auch D1h Profi-Kameras sind und die S2 und D100 nicht.

Die Haltbarkeit und Belastbarkeit der D1, D1x und D1h dürften doch wohl eine andere sein - und solche Kleinigkeiten wie etwa der winzige aber mehr als nur nützliche Mitnehmer für die mechanische Blendenübertragung oder auch die kürzeren Synchro-Zeiten sprechen ebenalls für die D1x. Bei einer 1/500stel Sekunde noch aufhellen zu können, verfeinert manch ein Foto ungemein... Meine alten Festbrennweiten nutze ich auch noch gerne.

Um es auf die Spitze zu treiben: Ich habe andererseits auch schon gutes Geld für Bilder bekommen, die ich mit einer 79,- Euro 1,3 Mio. Pix. Mini-Kamera vom Aldi aufgenommen hatte. Deshalb ist aber die These nicht widerlegt, dass die Aldi-Kamera nicht für professionelle Ansprüche ausgelegt ist.

Aber um diese Fragen geht es hier auch nicht, sondern darum, was für eine gebrauchte D1x zu zahlen ist!

Mit "gut ausgestattet" danke ich an Dinge wie Kabel, das Ladegerät, Original-CDs, Anleitung, Gurt, OVP, Hoodman, Garantie-Karte, Speicherkarten und was da möglicherweie noch so bei ist.

Mit den Firmware-Versionen kenne ich mich nicht aus, und das Update auf eine höhere Bilderzahl in Reihe - von 9 auf 21 - macht die Kamera natürlich teurer.

Interessant sind m. E. auch Hinweise auf Nikon-Servicearbeiten. Meistens sind das die Reinigung des Chips und die Sanierung der Belederung bzw. Gummirung. Auf den Belegen kann man sehen, wieviel die Kamera "runter" hat. Bei der (Ur-)D1, die ich zunächst gebraucht gekauft hatte, waren es bescheidene 50.000 Auslösungen, und die Mühle lief wie ein Uhrwerk. Die Kamera wurde täglich im Studio eingesetzt. Ich denke, es gibt Kameras aus den Händen von Presse-Fotografen, die sehen schon nach bedeutend weniger Auslösungen im wahrsten Sinne des Wortes "ganz alt" aus.
Es gibt auch D1-Modelle, die haben weit über 100.000 runter und laufen noch super. (Vielleicht kann man ja sogar die Zahl den Auslösungen mit den gefahrenen Kilometern von PKWs vergleichen?!?)

Ciao,

Werner


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.12.2003, 13:09 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber

Registriert: 12.03.2002, 08:07
Beiträge: 249
Wohnort: In der Welt
ups, hab halt geringe Ansprüche. Aber der Mitnehmer für den Blendenring von uralt Nikons ist natürlich eminent wichtig, damit ich auch mit diesen Linsen die Vorteile der neuen Blitzgeräte ausnutzen. Solange eine Kamera nicht ein komplettes Plastikgehäuse hat, erfüllt Sie auch "Profi"-Bedürfnisse. Am Pressetag der Motor Show Essen hab ich mich wieder mal unter den Kollegen-Kameras umgesehen. Es waren überraschend viele D100 und S2 dabei! Und, eine so genannte "Profi-Kamera" macht noch lange keinen "Profi" aus
Gruß Gerd der immer noch grübelt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.12.2003, 15:26 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 15.07.2002, 09:24
Beiträge: 875
Wohnort: Stuttgart
Meine Kamera: D4, D3200, iPhone5
Zitat:
Und, eine so genannte "Profi-Kamera" macht noch lange keinen "Profi" aus.


Das denke ich doch auch.

Andy, der mit seiner D100 mehr als zufrieden ist !!!!!!!


P.S.: Wer sucht der findet ... auch viele Aufnahmen mit der D 100 !!!!!

_________________
VISUM Images ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.12.2003, 15:54 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 22.09.2003, 17:10
Beiträge: 500
Wohnort: Kreis Viersen
Meine Kamera: D2Xs D70s
Andy Stuttgart hat geschrieben:
Andy, der mit seiner D100 mehr als zufrieden ist !!!!!!!


Gott sei Dank, Andy!

Nach vielen der letzten Beiträge hier im Forum, habe ich schon gedacht, dass man mit der D100 überhaupt kein einziges richtiges, zufriedenstellendes, scharfes, rauscharmes, einfach nur schönes Foto mehr machen kann...

Viele Grüße
Ingo

_________________
Wer mit sich selbst oder seiner Umwelt unzufrieden ist,
wird diesen Beitrag möglicherweise falsch verstehen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.12.2003, 19:11 
Gerd hat geschrieben:
...Gerd der immer noch grübelt


Moin,

*ggg* Ich habe auch gerade gegrübelt.... Äh.... Uralte Nikon-Objektive??? Aber... Die hatten doch noch gar kein Blendenring mit Nocken für den Mitnehmer!?!

Es sollen mitunter auch prima ausgeleuchtete Aufnahmen ohne die "Vorteile" der "neuen" Blitzgeräte gelingen. Dabei ist etwas Handwerk gefragt, aber das haben wir ja alle mal gelernt, und am Grundlegenden hat sich trotz modernster Elektronik bis heute nichts geändert. Kurzum: Auf die Option meine AT und AI-S Objektive "so wie früher" an der Digitalen verwenden zu können, möchte ich nicht missen. Kompatibilität "nach unten" ist eine der Stärken einer Kamera.

Natürlich macht es dessen ungeachtet Sinn, Fotos, bei denen die Schnelligkeit zählt, mit einem AF-Zoom zu schießen, während zugleich die Elektronik so viel übernimmt wie möglich.... äh nötig...

Du hast Recht, wenn du sagst, dass eine gute Kamera alleine noch längst nicht den "Profi" ausmacht. Vor X Jahren gab es mal im Geo einen Fotografen, der mit einer Teebüchse irgendwo in Südamerika Traumfotos gemacht hat.

Wer sich mit Fotografie halbwegs auskennt und ein Gespür für gute Bildkompositionen hat, der kann auch aus einer mittelprächtigen Kompaktkamera richtig was herausholen.

Es geht ja vor allem auch nicht darum, wer "Profi" ist und wer nicht, sondern welche Kamera wann und wo für was sinnvoll ist.

Der Punkt ist, dass die D1x in der Lage ist, Ansprüchen gerecht werden zu können, die mit der S2 oder D100 m. E. nicht oder nur bedingt zu erfülllen sind. (Ebenso kann die D1x gewissen Anforderungen bei weitem nich so gut gerecht werden wie eine Kodak DCS 720x...)

Dass sich mit der D100 Topp-Aufnahmen produzieren lassen, steht ausser Frage. Trotzdem wirkt diese Kamera auf mich bei weitem nicht so solide wie die D1(x).

Aber: Wie steht es denn nun mit den Gebrauchtpreisen für die D1x????

Mir fällt dazu noch ein, dass es wohl sinnvoll ist, mit dem Kauf bis NACH Weihnachten zu warten....

Ciao,

Werner


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.12.2003, 19:29 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 28.08.2002, 13:27
Beiträge: 1483
Wohnort: Bremen
Meine Kamera: Nikon D300
Hallo ibmer3,

ich würde drauf achten, eine D1x als komplettes Kit zu kaufen. Also am besten mit OVP, sämtlichen Kabeln, Software etc.pp. So, wie sie im Handel angeboten wird.

Dann wäre wichtig zu wissen, ob schonmal eine Sensorreinigung vorgenommen wurde, welche Firmware (aktuell ist glaube ich 2.0) drauf ist, und wieviele Auslösungen die Kamera runter hat (unter 50.000 wäre perfekt!).

Insgesamt schätze ich, dass eine gepflegte D1x mit all diesem Zubehör, schon noch ihre 3.000 Euro wert ist - mit Puffer-Upgrade nochmal 250 Euro mehr.

Viele Grüße

Jens


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: d1x wert
BeitragVerfasst: 08.12.2003, 18:19 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 17.03.2002, 13:58
Beiträge: 217
Wohnort: Papenburg
Meine Kamera: Nikon D800
vor ein paar wochen ging eine d1x bei ebay für 2410 oder minimal mehr weg. mein händler hat seine letzte vor kurzem neu(!) für 2500 euros weggegeben..ich kam ein paar tage zu spät..(sch..!) es werden auch hier und da um die 3000 verlangt, aber ob die erreichbar sind, wage ich ein wenig zu bezweifeln. die d2h und auch die vermutete d2x drücken schon merklich auf den gebraucht-preis. aber den vorgang kennen wir auch aus anderen bereichen (besonders bei computern).

zum profi-status der d1 oder auch d100 , s2 und vergleichbaren :

professionell bedeutet nicht immer, dass man damit zur not einen nagel ins brett schlagen könnte. ein bekannter, der seine brötchen auch mit fotos verdient, benutzt für portraits meist seine s2, obwohl er auch eine d1x hat. wegen der besseren haut- wiedergabe, sagte er.

bis denne!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de