Digital-SLR Profiforum

Das Forum für digitale Nikon-Spiegelreflex-Fotografie

XXX
Aktuelle Zeit: 20.11.2017, 06:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 24.09.2002, 19:55 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber

Registriert: 24.09.2002, 19:50
Beiträge: 115
....denn die neuen Boliden von Canon und insbesondere Kodak dürften denen das Leben schwer machen.
Hier zur Info der deutsche Pressetext von Kodak:

Kodak präsentiert digitale SLR Kamera DCS Pro 14n

Erste Spiegelreflex-Digitalkamera mit 13.89 Megapixel CMOS-Sensor im Kleinbildformat 24x 36 mm
Köln, 24. September 2002 — Kodak präsentiert mit der Kodak Professional DCS Pro 14n auf der photokina die erste professionelle SLR-Kamera der Welt mit einem CMOS-Sensor (Complementary Metal Oxide Sensor) im vollen Kleinbildformat 24 x 36 mm und mit 13,89 Megapixel Auflösung. Der neue, innovative Hochleistungs-Sensor bietet variabel wählbare Auflösungen und liefert Bilder im RAW-Datenformat. Die Kamera wird ab Dezember verfügbar sein, der voraussichtliche Preis wird unter 6000 Euro (inkl. MwSt.) liegen.
Die Kodak Professional DCS Pro 14n basiert auf einem von Kodak modifizierten professionellen Magnesium-Kameragehäuse mit Nikon-Autofokus (F-Bajonett) An-schluss für Nikon Wechselobjektive. Sie repräsentiert die sechste Generation professioneller digitaler Kameras von Kodak. Die DCS Pro 14n ist einfach zu handhaben und wurde speziell für die Anforderungen in der Porträt-, Gesellschafts- und Werbefotografie entwickelt.
Dank ihrer Firewire-Schnittstelle mit einer Transferrate von 12 MB pro Sekunde -das ist etwa viermal schneller als bei bisherigen Kodak Professional Kameras — bringt die neue Kamera Tempo und Produktivität in den fotografischen Workflow.
„Die Kodak Professional DCS Pro 14n ist die Kamera, auf die Porträt- und Event-Fotografen gewartet haben“, so Kai Langner, Leiter Kodak Professional Deutschland. „Zusätzlich zu ihrem ausgezeichneten Preis-Leistungsverhältnis und den innovativen 13,89 Millionen Pixel, ist die DCS Pro 14n vollgepackt mit praxisorientierten Ausstattungsdetails.Wie alle anderen Kodak DCS Kameras ist auch die Pro 14n darauf ausgelegt, per Firmwareupdates stets vom neuesten Stand der Technik profitieren zu können.“
Auflösung, Speicher und Kamera-Features
Die Kodak Professional DCS Pro 14n ist mit einem innovativem 12-bit CMOS-Bildsensor ausgestattet, der eine effektive Auflösung von 4536 x 3024 Pixel bietet und das volle Kleinbildformat von 24 x 36 mm abdeckt. Das erlaubt professionellen Digitalfotografen vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten mit Teleobjektiven und extremen Weitwinkelobjektiven, so wie sie es gewohnt sind. Außerdem können Fotografen entsprechend der Aufgabenstellung drei Auflösungsstufen wählen (volle 14 MP, 6 MP oder 3 MP).
Die Kamera kann Bildserien bis zu maximal acht Aufnahmen in Folge mit einer Frequenz von bis zu zwei Bildern in voller Auflösung pro Sekunde aufzeichnen. Die Fotos können als DCR RAW Daten oder im Kodak Professional Extended Range Imaging (ERI) JPEG Format gespeichert werden. Das von Kodak Professional entwickelte ERI-JPEG Format bietet Fotografen zusätzliche Sicherheit vor allem in Situationen, wo eine Wiederholung der Aufnahmen schwierig ist. Kodak ERI-JPEG Daten werden in der Kamera erzeugt und dort für eventuell später erforderliche Farbkorrekturen und -manipulationen auf Wechseldatenträgern gespeichert. Sie bieten einen Belichtungsspielraum von zwei Blenden und einen erweiterten Farbraum innerhalb des JPEG-Workflows - dies bietet kein anderes digitales Kamerasystem. Das ERI-JPEG Format liefert professionellen Fotografen die Annehmlichkeiten einer einfach zu handhabenden JPEG-Datei verbunden mit der Bildqualität und den Farbkorrekturmöglichkeiten des bewährten Kodak DCR-RAW Bilddatenformats.
Die DCS Pro 14n verfügt über zwei Steckplätze für Speicherkarten, wovon der eine für CompactFlash/IBM Microdrives und der andere für Multimediacards (MMC) ausgelegt ist. Die Bilder können gleichzeitig in jedem der zur Wahl stehenden Formate auf beide Datenträger geschrieben werden.
Die Kodak Professional DCS Prol4n Digitalkamera basiert auf einem Gehäuse aus widerstandsfähigen Magnesium und ist damit deutlich stabiler und unempfindlicher als Kunststoffgehäuse. Das robuste Gehäuse mit Nikon F-Bajonett besitzt einen zweiten Auslöser für die vertikale Kamerahaltung. Er ist mit dem „Auto Orientation Sensor“ gekoppelt, der selbstständig erkennt, ob der Fotograf die Kamera im Hoch oder Querformat benutzt. So können die Bilder automatisch in die richtige Position gedreht werden, wenn sie zur Bearbeitung auf den Computer übertragen werden -eine willkommene Erleichterung für den Fotografen.
Einfacher Wechsel von analog zu digital, kostenlose Firmware Upgrades
Dem Wunsch der Fotografen nach einem einfachen Übergang zur Digitalfotografie folgend, kommt die Kodak Professional DCS Pro 14n mit zahkeichen praxisorientierten Ausstattungsmerkmalen sowohl für Einsteiger als auch für erfahrene Digitalfotografen entgegen. So kann der Anwender wählen, ob er in der Basiseinstellung oder der Betriebsart für Fortgeschrittene arbeiten möchte. In der Grundeinstellung bietet die Kamera eine einfache, selbsterklärende Bedienerführung. In der Betriebsart für Fortgeschrittene kann der Anwender unter deutlich mehr Einstelloptionen etwa für die Aufnahmeparameter, die Auflösung oder Speicherung wählen.
„Die Lernkurve für die Bedienung einer digitalen Kamera wurde mit der Kodak Professional DCS Pro 14n drastisch reduziert. Einsteiger und Fortgeschrittene werden sich dank der anwenderfreundlichen Funktionalität sofort mit der Kamera vertraut fühlen“, so Kai Langner.
Da die Features der DCS Pro 14n auf der Kodak Professional Firmware basieren und nicht unveränderbar in der Kamera installiert sind, kann die Leistungsfähigkeit der Kamera ständig verbessert und durch kostenlose Firmware-Downloads von der Kodak Professional Website ständig erweitert werden. Als einziger Hersteller ermöglicht es Kodak Professional, den RAM Zwischenspeicher der DCS Pro 14n bei Kodak Vertragsservice-Stationen von 256 MB auf 512 MB aufzurüsten. Damit lassen sich in der Serienbildfunktion bis zu 18 statt normal 8 Bilder in schneller Folge aufnehmen. Kodak verwendet in der DCS Pro 14n das Nikon DTTL™ Blitzmesssystem (Digital Through The Lens), das einen deutlichen, technischen Fortschritt darstellt.
Als erste professionelle Kamera verfügt die Kodak Professional DCS Pro 14n über eine Benutzerführung in acht Sprachen. Zum Lieferumfang gehören die neuesten Versionen der Kodak Professional DCS Photo Desk und Camera Manager Software, sowie das DCR File Format Modul (FFM) und ERI FFM für Adobe Photoshop.
Die Kodak Professional DCS Pro 14n ist als erste Kodak Professional Kamera auch kompatibel zum Digital Camera Format (DCF). Dieses standardisierte Format erleichtert den Bildaustausch mit Online-Print-Services, da die meisten dieser Labore auf die Verarbeitung von DCF-Dateien eingerichtet sind.
Die Energie bezieht die Kamera aus einem einzelnen, wiederaufladbaren Lithium Ionen Akku oder über einen als Zubehör erhältlichen AC-Adapter. Für die Wiedergabe der Bilder auf einem TV-Monitor kann der Fotograf zwischen der NTSC oder PAL Fernsehnorm wählen. Im NTSC Modus sind der Video Ausgang und der LCD-Monitor der Kamera gleichzeitig aktiviert. Das erleichtert beispielsweise Porträtfotografen die Vorbereitung ihrer Set-Ups. Mit Hilfe eines Video Monitors können Fotografen Serienaufnahmen präsentieren und so mit dem Kunden gleich die Auswahl treffen.
Die Markteinführung der Kodak Profesional DCS Pro 14n über autorisierte Kodak Professional Händler ist für Dezember vorgesehen. Ihr Preis wird unter 6000 Euro (inkl. MwSt.) liegen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.09.2002, 22:49 
Offline
Profischreiber
Profischreiber

Registriert: 22.05.2002, 07:56
Beiträge: 534
Wohnort: Fürth
Stimmt,

geht seit 2 Tagen durch alle Foren weltweit.

Bin gespannt ob Nikon mit der D2... nun noch so lange mit einer Vorankündigung warten will bis alle die Kodak bestellt haben.

Es tut sich was.

Gruß,
Wolfgang


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.09.2002, 23:23 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber

Registriert: 24.09.2002, 19:50
Beiträge: 115
...........jo, und gerade eben hab ich in einigen Amiforums gelesen, dass das Teil dort wohl zu einem Anfangs-Streetprice von rund $ 3800 gehandelt werden soll.

Bleibt nur die ersten Tests abzuwarten und ansonsten könnte man fast sagen die Kamera hat einen eingebauten Discount wie folgt:

-kostenlose, selbst durchführbare Firm- und SoftwareUpdates
-vorhandenes NikonEquipement kann voll genutzt werden
-keine Anschaffung von teuren Weitwinkelzooms und Hochformatgriffen
-vermutlich wie von Kodak gewöhnt duchdachte Profikonstruktion
-weltweiter Professional Service und Garantie
-acht einstellbare Menuesprachen und CD-Room mit mehrsprachiger Anleitung

........also warten wirs ab.


cu


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24.09.2002, 23:28 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber

Registriert: 12.03.2002, 02:20
Beiträge: 191
Wohnort: Paderborn
Meine Kamera: D3S,D3,D700,D4
proshot hat geschrieben:
....denn die neuen Boliden von Canon und insbesondere Kodak dürften denen das Leben schwer machen.
Hier zur Info der deutsche Pressetext von Kodak:

Kodak präsentiert digitale SLR Kamera DCS Pro 14n



Aber für Sportfotografen leidernicht so günstig, da nur bis 649 Iso in der hohen und 800 Isoin der kleinen Auflösung.

Marc

PS: Aber ansonsten ein klasse Dingen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.09.2002, 09:04 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2002, 09:58
Beiträge: 194
Wohnort: Bad Saarow
...da die DCS 14n nur 1,7 Bilder/sek. macht ist es auch nur was für Schach- und Skatturniere. Mit anderen Sportarten sieht es schlecht aus, da ist man mit der alten D1 besser dran.

_________________
Man kann aus einem Aquarium eine Fischsuppe machen - aber aus einer Fischsuppe kein Aquarium.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.09.2002, 09:59 
Offline
Newbie
Newbie

Registriert: 30.06.2002, 10:12
Beiträge: 42
Wohnort: Kiel
Man darf gespannt sein zu welchen Mondpreisen in Europa verkauft wird. 4000 Dollar sind ja pi mal Daumen 4000 Euro. Das ist dann ein absolut fairer Preis.


P.S. Die deutschen Unterlagen und die deutsche Software für die D100 hat Nikon immer noch nicht geschickt. Das Firmware-Update (Unterbelichtungsprob.) liegt auch noch nicht vor.

Nikon, komm vom hohen Roß runter!

MfG Bernd


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Rutscht Nikon in die 2.Liga ab?
BeitragVerfasst: 25.09.2002, 12:10 
Anscheinend überläßt Nikon das Profifeld anderen Firmen und verabschiedet sich so ganz langsam aus der 1. Liga. So hat es bei Leica auch einmal angefangen; nachdem Leica auch zur Photokina 2002 keine digitale Profikamera anbietet, spielen Sie sogar nur noch in der 3. Liga. Interessant ist hingegen die neue Hasselblad H1 645 mit Autofokus und digitalem Back (22 MB Fullsize 6 x 4,5) von Kodak.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.09.2002, 12:34 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber

Registriert: 24.09.2002, 19:50
Beiträge: 115
.........ja, das ist teilweise ja alles richtig:

aber wer sagt, das nicht irgendwann durch ein FirmwareUpdate eine schnellere Bildfolge von bis zu drei Bilder Sekunde möglich ist - ich könnte mir das durchaus vorstellen.
Klar, das Teil hat den Sucher und den AF der F80/D100/S2pro - aber irgendwo musste wohl auch Kodak sparen.
Das Gehäuse ist ein Mix aus F100/F80 der von Nikon für Kodak konstruiert und gebaut wird/wurde ergo hat Nikon wahrscheinlich längst gewusst was Kodak auf den Markt bringt - vielleicht sehen wir bald eine vergleichbare Nikon auf Basis der F5, jedenfalls würde mich das nicht wundern.
Was aber wohl das wesentlichste an den ganzen neuen Kameras egal ob Canon D1s oder Kodak pro14n ist, dürfte doch wohl die Tatsache sein, das die Entwicklung endlich in die richtige Richtung, nämlich zum FullFrameSensor geht.
Der angepeilte Preis innerhalb der EU mit unter 6000 Euro ist natürlich eine Kampfansage für die D1x, ich denke das sich der hiesige VK letzendlich bei rund 5200 Euro für das Set einpendeln wird.

Also abwarten, es kann nur besser werden - übrigens das Digiback für die Mittelformat AF-Kamera soll so um die 18 000 Teuro kosten.


cu


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.09.2002, 08:02 
Hallo,
was ist bei der neuen Kodak über einen Sensor-Schutz bekannt? Ist das D1x-Problem mit ständiger Schmutzempfindlichkeit des Sensors gelöst?
Gruß P_Schlack


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Schmutzproblem
BeitragVerfasst: 26.09.2002, 11:14 
Offline
Aktiver Schreiber
Aktiver Schreiber

Registriert: 11.03.2002, 12:04
Beiträge: 82
Wohnort: Lagesbüttel
Du nimmst mir die Worte aus dem Mund, das würde mich auch brennend interessieren!!!!
Gibt es irgendwo schon Testbilder der Kodak 14n ???
Denn Nikon hat seinerzeit seine Beispielbilder unretuschiert veröffentlicht, saodaß man die Flecken sehr gut erkennen konnte. Selbst auf der CBit hatten sie riesige Vergrößerungen ausgestellt, mit den ( augenscheinlich unübersehbaren ) Flecken, die schienen das entweder nicht gemerkt zu haben oder es war Ihnen, wie offenbar so vieles, egal!

Gruß Bernd

_________________
Viele Grüße an alle von Bernd!

"Zuviel des Guten ist auch nicht schlecht!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.09.2002, 12:47 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber

Registriert: 24.09.2002, 19:50
Beiträge: 115
.......über den Sensorschutzschutz weiß ich noch nichts, aber am Samstag auf der Photokina werde ich das Thema mal ansprechen.

Testbilder gibts noch keine. Denke wohl das am schnellsten bei den Amis welche auftauchen werden.


cu

Joe


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.09.2002, 13:38 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber

Registriert: 12.03.2002, 02:20
Beiträge: 191
Wohnort: Paderborn
Meine Kamera: D3S,D3,D700,D4
proshot hat geschrieben:
.......über den Sensorschutzschutz weiß ich noch nichts, aber am Samstag auf der Photokina werde ich das Thema mal ansprechen.

Testbilder gibts noch keine. Denke wohl das am schnellsten bei den Amis welche auftauchen werden.
Joe


Also ich war gestern auf der Photokina, die haben aber bei Kodak nur 4 funktionsfähige Kameras da und die sind dauernd bei den Verküfern. Wie bei der neuen Canon auch die dauernd beim CPS sind. Der Dummy den sie am Stand haben ist zwar ganz nett, aber sehr klobig und ob die kamera wirklich so leicht ist wie der Dummy weiss ich auch nicht. Von der "Griffigkeit" ist meiner Meinung nach die Kamera eine Fehlkonstruktion. Besonders dieser angesetze Teil mit dem Hochformatauslöser. Das Teil kann man nicht richtig greifen.

Marc


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.09.2002, 19:43 
Offline
Newbie
Newbie

Registriert: 11.03.2002, 21:08
Beiträge: 15
Wohnort: München
ausserdem können wir glaube ich zunächs einmal getrost bis zur cebit warten, denn es ist wohl so lange dauern bis die 14n über den Handel in Deutschland zu b ekommen ist (zumindest laut Kodak Deutschland).

grüße
mili


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Neue digitale SLR´s mit 1:1-Sensor
BeitragVerfasst: 27.09.2002, 07:29 
Hallo,
wie ich gelesen habe, erzeugt die Kodak Pro DCS-14n bei 24-bit eine TIFF-Datei von ca. 41 MB, bei 48-bit: 82 MB, bei Kodak DCR (RAW) immerhin noch ungefähr 15 MB (bei 12 bit-s per pixel). Das wird die Bearbeitung der Bilder ganz schön verlängern.
Freundliche Grüße
P_Schlack


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.09.2002, 10:47 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber

Registriert: 24.09.2002, 19:50
Beiträge: 115
...........nun gut, Du kannst ja auf Jpeg in verschiedenen Größen schiessen und was die Bearbeitung der raw´s angeht kann ich mir denken, dass das relativ flott geht, denn der FireWire der Kamera ist auch quasi viermal schneller als gewöhnlich, zu dem ist Kodak für den sehr guten Workflow seiner Kamerasoftware die auch als PS-Plugin funzt bekannt.
Wer schon mal damit gearbeitet hat kennt das, auf jeden Fall kann man die NikonSoft dagegen vergessen.


cu

Joe


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de