Digital-SLR Profiforum

Das Forum für digitale Nikon-Spiegelreflex-Fotografie

XXX
Aktuelle Zeit: 23.11.2017, 01:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 90 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Zellen im Akku EN 4
BeitragVerfasst: 07.10.2002, 20:35 
Hallo!
Hab den Mut aufgenommen und den Akkublock "zerlegt" und will nun die Akkus austauschen. Weiss jemand wo man die Zellen (6 Stück) her bekommt ?? Müssen ja wohl 1,2 Volt und 2000mAh haben und die Maße von ca. 16x45mm. Hat das schon mal jemand versucht??


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.10.2002, 21:30 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2002, 16:56
Beiträge: 2143
Wohnort: Riegelsberg
Meine Kamera: 1DMIII, Hassi 501CM
Servus ralli,

also ich kann dir www.conrad.de empfehlen. Das Prob is, die page is superunübersichtlich. Aber wenn du dir da nen Katalog regelst, dann findest du ganz sicher diese Zellen !
Oder du gehst in einen Shop in deiner Nähe !

Hoffe, dass hilft dir weiter.

greetz aus dem Saarland
Carloz

_________________
Wieso ist 'Abkürzung' so ein langes Wort ?!
_Meine Galerie_


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.10.2002, 17:24 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2002, 16:56
Beiträge: 2143
Wohnort: Riegelsberg
Meine Kamera: 1DMIII, Hassi 501CM
Ich nochma,

also darf ich mal noch kurz fragen, wie du den Akku nun aufgekriegt hast ? Geht das mit hebeln oder muss man da schneiden ? Und dann wieder zu ?

Danke für die Info.

greetz aus dem Saarland
Carloz

_________________
Wieso ist 'Abkürzung' so ein langes Wort ?!
_Meine Galerie_


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.10.2002, 21:39 
Ja hallo,
danke erst mal für deine Antwort wg. Conrad :-)

So, das Ding hab ich mit einem dünnen, scharfen Küchenmesser der Länge nach an der Pressnaht aufgeschnitten. Man muss vorsichtig vorgehen. Nur mit wenig Druck aufhebeln !
An dieser Naht will ich es nach Austausch der Zellen wieder verkleben. Ich weiss noch nicht ob mit Sekundenkleber oder Pattex ? Muss ich ausprobieren. Vielleicht nach dem Zukleben zusätzlich mit einem dünnen Klebeband verstärken. Aber zuerst mal muss ich die richtige Zelle finden ;-(

CU, Ralli


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.10.2002, 12:16 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2002, 16:56
Beiträge: 2143
Wohnort: Riegelsberg
Meine Kamera: 1DMIII, Hassi 501CM
servus,

also es gibt neues von der Akkufront zu berichten *gg*
Ich hab das Ding nun mittem Skalpell maltretiert und muß sagen: Ganz schönes Stück Arbeit. Warscheinlich geht´s mit sonem DREMEL und ner Trennscheibe einfacher. Anyway, aber ich habe den (denke ich ma) ultimativen wiederzumacher entdeckt ! Heißkleber (hochfest) dürfte da allererste Wahl sein !
Natürlich benötigt man en masse Schraubklemmen und der gleichen, aber damit dürfte man den Akku wieder ziemlich genau in die Passform bekommen, so dass er auch wieder in die Cam passt. Denke mal, das auch ein wenig entgraten angebrahct ist, zumal sich meiner sehr deformiert hat an der Naht....

So, ich melde mich dann wieder, wenn ich die Zellen hab und das Teil zu ist UND es funktioniert...naja, wenns nich geht, meld ich mich auch wieder *grins*

greetz aus dem Saarland
CarloZ

_________________
Wieso ist 'Abkürzung' so ein langes Wort ?!
_Meine Galerie_


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.10.2002, 17:12 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2002, 16:56
Beiträge: 2143
Wohnort: Riegelsberg
Meine Kamera: 1DMIII, Hassi 501CM
Ich mal wieder...

also ich habs jetzt raus, welche Zellen es sind....bin nur mal gespannt wann ich die krich... :-/

Also, wenn jemand interesse daran haben sollte, kann er mir ja ne PrivMSG schreiben ich teile es ihm dann mit.

Frohes basteln.

greetz aus dem Saarland
Carloz

_________________
Wieso ist 'Abkürzung' so ein langes Wort ?!
_Meine Galerie_


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.10.2002, 11:40 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 10.03.2002, 18:41
Beiträge: 1430
Wohnort: Frechen
Meine Kamera: Nikon D3
Ich fände es sinnvoller, es hier zu posten.
Du sparst Dir 12x die gleiche private Message, und wir haben alle was davon !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.10.2002, 11:57 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2002, 16:56
Beiträge: 2143
Wohnort: Riegelsberg
Meine Kamera: 1DMIII, Hassi 501CM
@Andreas:

Da magst du Recht haben, ich wollte nur keinem zu nahe treten, von wegen der Akkubastelei. Ich mein, einige scheinen das ja schon zu tun-auch für andere, und das is ja nun wirklich nich so professionell, das selbst zu tun...aber sei´s drum.

Also, ich hab nach langer Recherche rausgefunden, dass es sich um einen 4/5 A Akkutyp handelt, der 17mm im Durchmesser und 43mm in der Hühe misst und (oh Wunder) 2000mAh besitzt. Nun fand ich bei Conrad nur Zellen, die 1800mAh besaßen. Meine Recherche im Inet brachte mich dann auf www.accu-doc.ch und die haben die Zellen von panasonic. Bezeichnung: HHR200A

der link direkt dahin: http://www.accu-doc.ch/accuasp/rootcat/ ... efault.htm

Ich habe dort angerufen, und mit einem Herrn Moritz telefoniert. Das m8 man am besten, da deren Bestellformular momentan nur 4-stellige PLZ´s zulässt und das erst nächstes Jahr umgestellt wird.

Also: ich ging dann so vor: Mail an Herrn moritz direkt, mit Anzahl der akkus, Typ, Lötfahne; rechts/links.
Porto soll 25 Franken betragen, etwa 17,nochwas € !
Zelle um die 7,70€

Wenn noch Fragen sind, einfach fragen :-)

greetz aus dem Saarland
Carloz

_________________
Wieso ist 'Abkürzung' so ein langes Wort ?!
_Meine Galerie_


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.10.2002, 14:46 
Offline
Ausgeschieden

Registriert: 24.03.2002, 22:48
Beiträge: 145
... ich weiss es geht mich ja nichts an wie ihr eure Zeit so vertreibt und manche haben offenbar viel Zeit zum baaaasteln ... als nächstes würde ich vorschlagen: 'Wie schleife und poliere ich meine eigene asphärische Frontlinse um ein 50/AF-D 1.4 in ein Noct - Nikkor zu convertieren.'

_________________
N.K.Fischer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.10.2002, 18:11 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2002, 16:56
Beiträge: 2143
Wohnort: Riegelsberg
Meine Kamera: 1DMIII, Hassi 501CM
@nkf:

Du willst damit also sagen, dass du nich mal ne Stunde Zeit hast um son Ding aufzumachen und die Akkus reinzuhaun und das ganze für ca. 80 € ?
Lieber zahlst du 125 €, oder wieviel das Ding jetzt kostet ? Und das ganze noch mal 2 ? Is ja dein gutes Recht. Aber ich spare gerne n paar Euros.
Vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass ich das nicht hauptberuflich mache und mich als privater noch mehr über diese Akkupolitik ärgere. Außerdem ist meine Neugier so stark, dass ich einfach in alles reinsehn muß. Ob´s dann noch geht...who knows...

Wer nicht wagt...
Oder was meinen die vielbeschäftigten Kollegen so dazu ?! Würde mich auch mal interessieren...

greetz aus dem Saarland
Carloz

P.S.: nkf, und du kannst Objektive baun ? Ich hätt da was für dich, nur wenn du Zeit hast natürlich. Ich benötige ein 14-600/f2.8 <- kriegste das hin ? Wär echt nett *grins*

_________________
Wieso ist 'Abkürzung' so ein langes Wort ?!
_Meine Galerie_


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.10.2002, 21:48 
Offline
Ausgeschieden

Registriert: 24.03.2002, 22:48
Beiträge: 145
Carloz hat geschrieben:
@nkf:
Du willst damit also sagen, dass du nich mal ne Stunde Zeit hast um son Ding aufzumachen und die Akkus reinzuhaun und das ganze für ca. 80 € ?
Lieber zahlst du 125 €, oder wieviel das Ding jetzt kostet ? Und das ganze noch mal 2 ? Is ja dein gutes Recht. Aber ich spare gerne n paar Euros.
Vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass ich das nicht hauptberuflich mache


Zeit haben und Zeit aufwenden ist ja ein Unterschied. Ich bin auch nicht 'hauptberuflich' Photograph aber meine Zeit ist mir trotzdem zu kostbar. Übrigens weiss ich jetzt grade nicht mehr ob ich vier oder fünf dieser Akkus habe.
Was mich manchmal wundert, ohne das das snobistisch rüberkommen soll, ist, das Menschen sich in ein (teures) System einkaufen und dann an Kinkerlitzchen sparen wollen: billige Tamron-Objektive, Akkus selber bauen, Hama Filter und was weiss ich ... wie Business Class fliegen und dann bei der Ankunft mit den Koffern in den Bus drängeln ...
Scheint auch eher ein teutsches Phänomen zu sein ...

... tja und Objektive bauen kann ich auch nicht ... aber ich weiss wie man sie kaputt macht, wenn das was hilft?

_________________
N.K.Fischer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.10.2002, 12:39 
Hallo,

als nicht hauptberuflicher Photograph/Photofan/Photowasauchimmer kann ich NKF nur zupflichten.
Warum ein HighTech Kameragehäuse kaufen und dann an den Objektiven, Akkus, Speicherkarten sparen ? Das Gehäuse alleine bringt nicht die volle Leistung.

Grüsse


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.10.2002, 06:28 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber

Registriert: 01.04.2002, 10:51
Beiträge: 161
Wohnort: Hamburg
Hallo,

wenn ihr glaubt das ein Akku von Nikon besser ist als ein "Handgebauter", na dann.......

Nikon wir die Akkus auch nur zukaufen und Panasonic ist ein Markenhersteller, mal von der Umwelt abgesehen die sich über etwas weniger Müll freut.

Dank auch für die Bezugsquelle.

Gruß

Jörn


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.10.2002, 08:29 
Offline
Profischreiber
Profischreiber

Registriert: 22.05.2002, 06:56
Beiträge: 534
Wohnort: Fürth
Also ich finde es nicht so ganz korrekt oberflächlich über jemanden zu "lästern" der sich die Zeit genommen hat mal was zu probieren, nämlich einen ausgelutschen Original-Akkupack selbst wieder aufzurüsten.

Mich hat das auf jeden Fall selbst schon interessiert und habe nichts darüber gefunden.

Das Ergebnis ist zwar in diesem Fall aufgrund des schelchten Preisverhältnissen zum Neukauf nicht gerade berauschend aber in jedem Fall sehr informativ.

Ich hab meinen Elektronikfuzzi mal beauftragt eine günstige Akkusquelle dafür zu suchen. Interesse für Akkupack-Auffrischung zu einem reellen Preis ist nämlich in meinem Bekanntenkreis enorm !

Auch bei den PROFIS ! Denn gerade die ärgern sich über diese Preise

Gruß,
Wolf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.10.2002, 11:12 
Hallo Ihr Bastler......schaut doch mal hier nach.

http://www.akkufit.de./

Gruß Horst


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 90 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de