Digital-SLR Profiforum

Das Forum für digitale Nikon-Spiegelreflex-Fotografie

XXX
Aktuelle Zeit: 23.11.2017, 04:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 23.11.2002, 21:53 
Hat schon jemand Erfahrungen, bezüglich des Softwareupdates und des Speichereinbaus für die D1X, in München sammeln können?
Würde gerne beides vornehmen lassen, hätte aber vorher gerne ein paar nützliche Infos gehabt.

Danke, Andreas


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.11.2002, 12:42 
HI Andreas
ich kann dir meine Erfahrung aus Wien sagen: HÄNDE WEG!!!!!!!!!
Nach dem Einspielen der neuen SW konnte ich nurmehr Grün/Schwarz fotografieren (betraf nur das NEF-Format) ein ganzes Wochenende im A.... Nikon Österreich hat zusammen mit Nikon D diesen Fehler festgestellt (nach 2 Wochen) und die alte SW wieder aufgesetzt mit dem Hinweis ich sollte doch noch 2-3 Monate warten, der Fehler tritt nur in Österreich auf - ach wie originell.
LG Viktor


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.11.2002, 20:58 
Offline
Aktiver Schreiber
Aktiver Schreiber

Registriert: 25.11.2002, 18:02
Beiträge: 79
Wohnort: Wien
8) Hallo, habe auch meine D1X updaten lassen in Wien und es funktioniert alles bestens. War alles innerhalb eines Tages erledigt.
Kann hier der Fa. Krza Kameraservice in Wien nur dickes Lob aussprechen.
MFG Peter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.11.2002, 07:51 
@ Peter
eine Frage - verwendest Du das NEF Format?
Bei mir hat Krza das Handtuch geworfen. Kamera war 2x dort und sie haben es nicht geschafft. Wichtig dieser Fehler tritt nur im NEF Format auf.
Wann hast Du die SW einspielel lassen - ich möchte ja auch so schnell als möglich.
LG Viktor


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.11.2002, 14:08 
Hallo,
ich habe in München bei Fa. Dostal & Rudolf GmbH die neue Firmware erhalten. Alles, auch NEF, soweit ich es bisher testen konnte: ok. Die Chips waren trotz Voranfrage nicht da. Auf diese muss ich noch warten. Also: Erst nach den Chips fragen, dann Kamera hinbringen.
M.f.G.
Schlack


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.11.2002, 17:36 
Offline
Aktiver Schreiber
Aktiver Schreiber

Registriert: 25.11.2002, 18:02
Beiträge: 79
Wohnort: Wien
Hallo Viktor, ich war vorgestern bei KRZA. Es funktioniert alles, auch im NEFF Format.
Noch eine Frage, warum speicherst Du im Neff,frage eigentlich nur weil ich die D1X erst seit kurzem habe und mir noch nicht im Klaren bin, was vernüngtig ist. Qualität-Dateimenge
MFG Peter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: speicherupgrade u. erste erfahrungen
BeitragVerfasst: 30.11.2002, 22:30 
Offline
Aktiver Schreiber
Aktiver Schreiber

Registriert: 30.11.2002, 22:05
Beiträge: 73
Wohnort: Berlin
hallo,
habe erst kürzlich die d1x erworben, das softwareupdate wurde in düsseldorf eingespielt und gleich die speichererweiterung vorgenommen.
offensichtlich hatten die die chips. bis jetzt konnte ich keinerlei probleme hinsichtlich des softwareupdates feststellen. im c modus macht sich die speichererweiterung schon sehr gut, wenn die zahl der aufnahmen nicht so begrenzt ist, wie bei der d1x ohne upgrade. nur das abspeichern auf die ibm 1 gbyte disk dauert ziemlich lange. der akku soll wohl auch mehr belastet werden und beim einschalten hört man ein klickendes geräusch, welches ich von den d1x, die ich von anderen kenne, nicht gehört habe. eine rückfrage beim berliner service bestätigte die richtigkeit des geräusches. dabei wird ein kurzer batteriecheck ausgeführt. der techniker kannte es von seinem messprogramm und hat sich nochmals in düsseldorf rückversichert. also nicht wundern, wenn nach dem speicher upgrade beim einschalten ein klackendes geräusch ertönt.
bis auf die absehbaren akkuprobleme bin ich von der qualität der d1x weiterhin angetan. für das akkuproblem kann ich nur empfehlen einen reflexlader einzusetzen, da macht es mal auch nichts aus, wenn der akku nicht ganz leer ist und es sind wohl mehr als die angedachten 500 ladezyklen möglich. die sind leider nur sehr teuer ca. > 200-250 euro.
p.s. die capture version 3.5 ist als update auf der nikon seite jetzt abrufbar.

mfg stan


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.12.2002, 11:17 
@ Peter

ich bring meine D1x auch sofort wieder zum updaten. Ich nehme ausschl. das NEF -Format weil.:
1. Geschwindigkeit für mich Nebensache ist - ich mache nur "künstlerische" Bilder. Überbewerte bitte künstlerisch nicht!!!!
2. ich mir keine Gedanken über Farbtemparaturen machen will - reicht dann am Computer.
3. bei ungüstigen Lichtverh. das jpg wesentlich ungenauere Messwerte gibt.
4. der Pixelsturm bei großflächigen Bilder durch die komprim. bei zarten Farbübergänge doch sichtbar ist.
LG
Viktor


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: nef
BeitragVerfasst: 01.12.2002, 16:26 
Offline
Aktiver Schreiber
Aktiver Schreiber

Registriert: 30.11.2002, 22:05
Beiträge: 73
Wohnort: Berlin
hallo viktor & peter,
kann viktor nur beipflichten, das nef format ist halt das rohmaterial der pixelwiese und für mich grund genug, nur damit zu arbeiten. bin zwar kein profi wie die meisten hier, denke aber, dass man für eine f5 auch keinen billigstfilm nehmen würde. ein gutes motiv auf einem schlechten film lässt sich auch durch die bildbearbeitung nur auf ein gewisses niveau anheben, aber erreicht nicht das original auf einem guten film. die d1x ist eigentlich überqualifiziert, um jpg bilder zu schießen.

alternativ käme noch das tif format in frage, die datei ist aber noch größer und ist im prinzip schon digital bearbeitet, wenn sie auf dem speicher abgelegt ist. der vorteil wäre, dass man nicht alles konvertieren müsste und ein standard für viele programme darstellt. eine konvertierung in andere formate wie tif, jpg ist aber in capture leicht für alle bilder möglich. entweder in einem rutsch, oder nur für die markierten bilder. in dem neuen update von capture 3.5 lässt sich die datei auf dem urformat des lcd öffnen, theoretisch 10 megapixel. nikon macht aber abstriche und sagt gleich, dass die farbqualität evtl. nicht erhalten bleibt, da die kamera u. die bildelektronik nicht für das originalformat des lcd entwickelt wurde. der wachsenden dateigröße lässt sich leicht durch externe festplatten, die über firewire oder usb2 angebunden werden, entgegenwirken. maxtor hat z.B. eine mit 250 GByte, klappt echt gut damit.

wäre über erfahrungen von einigen aus dem forum betr. 10 megapixel einleseformates und problemen mit der farbtreue sehr neugierig. ich bin nicht sicher ob ich überhaupt den unterschied sehen könnte.
ansonsten erst mal schöne grüsse und ein lob für das forum, es hat mir schon sehr gute informationen zu dem thema d1x geliefert.

stan


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.12.2002, 20:33 
Offline
Aktiver Schreiber
Aktiver Schreiber

Registriert: 25.11.2002, 18:02
Beiträge: 79
Wohnort: Wien
Hallo für die ausführlichen Tipps. Da ich noch nicht viel im NEF Format
gearbeitet habe hätte ich noch ein paar Fragen.
Muss isch beim ansehen von NEF unbedingd Nikon Capture verwenden oder kann ich die Bilder direkt im Photoshop ansehen.
Verwendet vielleicht jemand als Datenbank Cumulus? Dort wird das Bild als Tif Datei angezeigt und kann auch nicht direkt geöffnet werden.
MFG Peter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.12.2002, 22:49 
Offline
Aktiver Schreiber
Aktiver Schreiber

Registriert: 30.11.2002, 22:05
Beiträge: 73
Wohnort: Berlin
hallo peter,
mit photoshop lässt sich eine nef datei bearbeiten. dazu benötigt man einige plug ins, welche sich im verzeichenis von nikonview befinden. sie haben den namen nikon*.8bi. es sind 4 plug ins, die manuell in das photoshop verzeichnis z.B. C:\Programme\Adobe\Photoshop 7.0\Zusatzmodule\Dateiformat hineinkopiert werden müssen. nach einem neustart von photoshop müssten die nef dateien geöffnet u. bearbeitet werden können. mit älteren photoshop versionen kann ich nichts sagen, da ich bereits die 7.0 version benutze. am besten ausprobieren.
übrigens ist eine ca. 9 mb große nef datei in dem neuen 10 megapixels nef format als rgb tif datei ca. 60 mb groß (nur mit capture 3.5 möglich)! von daher lohnt sich die archivierung schon mit dem nef format. das umkopieren in tif oder jpg kann man dann immer noch machen. wer viel umkopieren muß, für den ist die capture 3.5 version schon eine erhebliche erleichterung, da es von dem befehl stapelverarbeitung in einem rutsch abgearbeitet wird.
mfg
stan


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.12.2002, 00:33 
Offline
Profischreiber
Profischreiber

Registriert: 22.05.2002, 06:56
Beiträge: 534
Wohnort: Fürth
@stan: also ich habe auch das Update durchführen lassen !

Frage 1: Also das Klicken beim Einschalten soll wirklich normal sein ? Welches Element in der Kamera löst dieses Geräusch denn aus ?

Frage 2: Wodurch erklärt sich der höhere Stromverbrauch ?

Gruß,
Wolf


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 03.12.2002, 09:15 
Offline
Aktiver Schreiber
Aktiver Schreiber

Registriert: 30.11.2002, 22:05
Beiträge: 73
Wohnort: Berlin
@wolf
hallo,
zu 1: der techniker sprach von einem kl. relais, welches kurz anzieht und dieses geräusch ergibt (elektromechnisch). das gleiche geräusch lässt sich wie gesagt bei dem prüfprogramm der batterie mit seinem meßgerät auch bei den kamera ohne upgrade auslösen. die erste info stammt aus der düsseldorfer zentrale.
zu 2: der speicherchipsatz verbrauch zusätzlich strom, dazu kommt je nach objektiv (autofocus) u. speicherkarte noch einiges dazu. wenn plötzlich 21 bilder in 7 sec. durchgezogen werden.
Mehr habe ich nicht herausbekommen, am besten nochmal selbst mit dem techniker vor ort sprechen, der das upgrade eingebaut hat, welche informationen die servicestelle zu dem upgrade erhalten hat.
diese infos erschienen mir nachvollziehbar.
mfg
stan


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de