Digital-SLR Profiforum

Das Forum für digitale Nikon-Spiegelreflex-Fotografie

XXX
Aktuelle Zeit: 24.11.2017, 17:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Speichern
BeitragVerfasst: 09.01.2003, 17:14 
Offline
Aktiver Schreiber
Aktiver Schreiber

Registriert: 22.12.2002, 15:13
Beiträge: 80
Wohnort: Köln
Hilfe!
Hallo Leute. Ich brauche dringend Hilfe. Habe mir eine gebrauchte D1 von einem Fotografen gekauft. Erst 14 Monate alt, und sehr wenig gebraucht. Dazu habe ich mir eine SanDisk 256 MB Speicherkarte gekauft. ( Neu )
Das Problem ist. die D1 speichert nur bis Bild 38. Ab Bild 39 wird kein Bild mehr auf dem Monitor angezeigt. Habe es auch mit einer 128 MB Karte versucht. Dort das gleiche. Die Kamera zählt weiter. Kann ja nicht jedes Bild kontrolieren. Wenn ich dann so bei 80 oder 80 bin, und mal nachschaue, ist nur bis Bild 38 gespeichert. Bei allen weiteren ist der Monitor nur hell erleuchtet. Also kein Bild.

Was mache ich Falsch?????

Gruß
Andreas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.01.2003, 17:42 
Offline
Profischreiber
Profischreiber

Registriert: 22.05.2002, 06:56
Beiträge: 534
Wohnort: Fürth
Als erstes würde ich den Verkäufer kontaktieren und fragen ob dieser Fehler schon einmal aufgetreten ist.

Wenn ja --> Reparatur auf Kosten des Verkäufers verlangen.

Wenn nein --> 14 Monate heisst Kaufdatum im Jahr 2001. Da galt noch nicht die 24-monatige Gewährleistung.

Schwierige Sache. Denn an den Kameraeinstellung wird es kaum liegen.

Werden die Bilder nur nicht angezeigt oder sind diese definitiv nicht abgespeichert (ext. Kartenlesegerät) ?

Gruß,
Wolf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.01.2003, 18:12 
Offline
Aktiver Schreiber
Aktiver Schreiber

Registriert: 22.12.2002, 15:13
Beiträge: 80
Wohnort: Köln
wolf hat geschrieben:
Als erstes würde ich den Verkäufer kontaktieren und fragen ob dieser Fehler schon einmal aufgetreten ist.

Wenn ja --> Reparatur auf Kosten des Verkäufers verlangen.

Wenn nein --> 14 Monate heisst Kaufdatum im Jahr 2001. Da galt noch nicht die 24-monatige Gewährleistung.

Schwierige Sache. Denn an den Kameraeinstellung wird es kaum liegen.

Werden die Bilder nur nicht angezeigt oder sind diese definitiv nicht abgespeichert (ext. Kartenlesegerät) ?

Gruß,
Wolf
Sie sind definitiv nicht da!!![/quote]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.01.2003, 18:16 
Offline
Aktiver Schreiber
Aktiver Schreiber

Registriert: 22.12.2002, 15:13
Beiträge: 80
Wohnort: Köln
Sie sind definitiv nicht da!!!

Andreas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.01.2003, 23:27 
Offline
Profischreiber
Profischreiber

Registriert: 22.05.2002, 06:56
Beiträge: 534
Wohnort: Fürth
--> was sagt der Verkäufer dazu ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: speicherprobleme
BeitragVerfasst: 09.01.2003, 23:35 
Offline
Aktiver Schreiber
Aktiver Schreiber

Registriert: 30.11.2002, 22:05
Beiträge: 73
Wohnort: Berlin
hallo andreas,

schau doch mal nach, in welchem format und welcher größe die bilder abgespeichert werden. bei 256 mb könnte es bei voller auflösung tif oder nec dateien mit der kapazität der karte schnell zu ende sein. auf meine 1gigabyte von ibm passen im nef format knapp 100 bilder. dann ist schluß.
von daher wäre die einstellung auf ein hochkomprimiertes jpg format zu ändern, damit mehr bilder auf die 256 mb karte passen.
gruß

stan


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.01.2003, 00:11 
Offline
Aktiver Schreiber
Aktiver Schreiber

Registriert: 22.12.2002, 15:13
Beiträge: 80
Wohnort: Köln
Hallo Stan.
ich speicher im JPEG Format, Einstellung Fine. Laut Anzeige sollten 177 Bilder drauf passen.

Der Verkäüfer kann es sich nicht erklähren, Meint aber, es könnte an der Akku Spannung liegen.

Gruß
Andreas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: merkwürdig
BeitragVerfasst: 10.01.2003, 01:33 
Offline
Aktiver Schreiber
Aktiver Schreiber

Registriert: 30.11.2002, 22:05
Beiträge: 73
Wohnort: Berlin
hallo andreas,

von der kapazität müsste es also klappen. soweit bekannt ist, werden die bilder schwarz aufgezeichnet, wenn die akkuspannung am limit ist. aber sie werden zumindest noch aufgezeichnet. zumindest sollte man den akku mal gegen einen rel. neuen u. gut geladenen austauschen, um das zu überprüfen. wenn der akku längere zeit nicht in benutzung war, kann er probleme machen und hat nur einen teil seiner originalkapazität. versuchs mal mit mehrfachem laden u. entladen mit dem ladegerät u. der refreshtaste um ihn mal etwas zu regenerieren. wenn du in berlin wärst, könnte ich ihn auch mal durchmessen u. ggf. neu konditionieren. köln ist aber nicht gerade dicht bei.
víelleicht findest du jemanden, der dir mal einen vollen akku zum testen zur verfügung stellt, evtl. auch vor ort beim nikon service locker anfragen, ohne gleich einen auftrag zu erteilen.
ansonsten würde ich mal den service von nikon anrufen und mit einem techniker sprechen. wenn es wirklich nicht am akku, sondern an der kamera liegt, kann es rel. teuer werden. da sollte man es sich überlegen von seinem rückgaberecht gebrauch zu machen, falls es sich um einen versteckten mangel handelt.

gruß stan


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.01.2003, 10:12 
Offline
Ausgeschieden

Registriert: 03.11.2002, 17:54
Beiträge: 1357
Hallo Andreas,
ich denke, dass es am Akku liegt, ist recht abwegig.
Alle (!) Nikon-Kameras sind in Bezug auf ihre Stromaufnahme so ausgelegt, dass sie immer sicherstellen, dass gefertigte Aufnahmen auch aus dem Pufferspeicher auf die Karte geschrieben werden können.
Sollte zum Schreiben nicht mehr ausreichend Saft zur Verfügung stehen, ist eine Aufnahme erst garnicht möglich.
Anders wäre das bei Kameras für den Profibetrieb auch nicht denkbar. Was glaubst Du, welcher Aufschrei durch die Lande gegangen wäre, wenn alle Profis durch die normale Entladung des Akkus während der Nutzung urplötzlich jedesmal einen Teil ihrer Bilder verlieren würden?
Undenkbar!!
Bei der D 1H zeigt sich die Speichersicherung ganz besonders extrem, sie berechnet ihren Stromverbrauch und damit ihre Ausschaltschwelle so, dass immer der -auch volle- Pufferspeicher noch auf die Karte geschrieben werden kann.
Bei der D 1 ist es letztendlich nicht anders.
Ich denke, der Verkäufer ist froh, das Ding los zu sein. Mache von Deinem Rückgaberecht Gebrauch, es gibt beispielsweise in Ebay eine ganze Reihe günstiger D1's, die Du dann kaufen kannst.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.01.2003, 12:19 
Offline
Aktiver Schreiber
Aktiver Schreiber

Registriert: 22.12.2002, 15:13
Beiträge: 80
Wohnort: Köln
Danke Stan, danke Guenter für eure Antworten. Ich werde jetzt noch mal einen neuen Akku testen, und auch mit Nikon sprechen. Ansonsten mache ich von meinem Rückgaberecht gebrauch.

Grüße
Andreas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: wie geht es weiter?
BeitragVerfasst: 12.01.2003, 21:23 
Offline
Aktiver Schreiber
Aktiver Schreiber

Registriert: 30.11.2002, 22:05
Beiträge: 73
Wohnort: Berlin
bin gespannt was dabei herauskommt, die andern sind bestimmt auch interessiert. lass es uns lesen und viel glück bei der fehlersuche.

gruß stan


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de