Digital-SLR Profiforum

Das Forum für digitale Nikon-Spiegelreflex-Fotografie

XXX
Aktuelle Zeit: 21.11.2017, 10:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Schärfeverlust
BeitragVerfasst: 05.02.2003, 21:01 
Hallo Leute,
ich habe einen Nikon D1x und bin mit der Schärfe nicht zufrieden. Die Kamera habe ich schon auf max. Schärfe eingestellt und verschiedene Objektive getestet. Egal ob ich das AF-S 28-70mm/2.8D IF-ED oder ein schlechteres Objektiv verwendet habe, das Ergebniss immer gleich. Die Bilder sind nicht scharf genug und haben keinen "Biss". Wenn ich im Studio fotografiere (Blitz) sind die Ergebnisse noch schlechter.
Ich habe füher die alte D1 gehabt, und war fast besser mit den Ergebnissen zufrieden.

Was gibt es für Möglichkeiten die Qualität anzuheben.

Danke

Sandra


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.02.2003, 21:22 
Offline
Ausgeschieden

Registriert: 03.11.2002, 18:54
Beiträge: 1357
Hallo Sandra,
gib uns doch bitte mal einige Infos, wie Du die Kamera eingestellt hast, mit welcher Auflösung Du fotografierst (NEF?) und wie und ob Du nachbearbeitest.
Grüsse
Günter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.02.2003, 21:45 
Hallo,
ich arbeite mit max. Auflösung und mit Nef Dateien. Weiterverarbeitet werden die Bilder mit der aktuellen Capture 3.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.02.2003, 21:48 
Offline
Ausgeschieden

Registriert: 03.11.2002, 18:54
Beiträge: 1357
Hi,
Du arbeitest also mit dem Maximum. Dann stelle doch bitte irgendwo mal ein unbearbeitetes Bild ein, damit man es abrufen und anschauen kann.
Die D1X ist eigentlich ein Klasse-Gerät, das excellente Ergebnisse liefert.
Wenn Du mit Capture 3 arbeitest, wie schärfst Du nach. Gebe mir bitte mal die Werte.
Günter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.02.2003, 22:20 
Hallo,
ich habe das zip File auf http://www.koch-av.de/DSC_0652.zip gelegt.

Ich habe diese Datei nicht geschärft (schärfe alles in Photoshop). In der Einstellung fotografiere ich eigentlich alles.

Danke

Sandra


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.02.2003, 11:18 
Offline
Newbie
Newbie

Registriert: 12.03.2002, 12:56
Beiträge: 38
Wohnort: Wermelskirchen
Habe Dein Bild mal in Bibble eingelesen. Das Ergebnis entspricht ziemlich genau dem, was auch meine D1X liefert. Es fallen mir zwei Dinge auf:

1. Du solltest Deinen Chip mal auspusten. Siehe dazu diverse Anleitungen hier im Forum oder das Handbuch. Die Punkte im Hintergrund (links oben im ungedrehten Bild sind Staub auf dem CCD-Chip).

2. Das Rauschen empfinde ich als ziemlich hoch. Ist bei mir auch oft so. Hat jemand dazu eine Erklärung?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.02.2003, 12:23 
Offline
Profischreiber
Profischreiber

Registriert: 11.03.2002, 11:16
Beiträge: 260
Wohnort: Bissendorf
Ich mußte mich auch erst nach und nach an die richtige Unscharfmaskierung herantasten. Es war immer so, daß man nach einer Maskierung erst den Eindruck hat "jetzt haut´s hin" aber dann kurz danach ein Gewöhnungseffekt eintritt und man das letzlich doch noch merh Schärfe will.
Ich schärfe in PS mesit mit folgenden Einstellungen:
1x um 1,2 Pixel Radius und ca. 100-120%

dann noch einmal mit 0,8 Pixel und ca 80%

Wenn mir dann noch was fehlt, den letzten Schritt noch einmal. Aufnahme selbst mit geringer Schärfung.

Das ist meine Standardbearbeitung für den OFFSET-druck bei 133lpi (300dpi), bei Ausbelichtung ist das meist schon zuviel, je nach Motiv... Bei People wird das DEUTLICH zuviel sein, hier ging´s konkret um Modellfahrzeuge

hab das gerade mal mit Deinem Bild gemacht, (DREI Schritte), sieht dann schon anders aus.
Aber Dein Chip ist wirklich versifft, da sind mindestens 10 fette Flecken zu sehen...

Nochwas zum Ausdruck: Zum AUSDRUCKEN (nur zum Durcken, speichern unnötig), die Datei auf mind. 600dpi rechnen, besser 1200!! Sonst hast Du die "schönen" Pixeltreppen im Bild, weil der Drucker sonst nicht das bringt, was er kann...

Gruß, Henry

_________________
mekCar-Verlag

Galerie...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.02.2003, 13:03 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 29.07.2002, 09:10
Beiträge: 1058
Wohnort: bei Frankfurt/Main, Hessen
Hallo zusammen,

Unscharf Maskieren mach ich mit folgenden Parametern...

in PS mit 100-150 %
1 - 1,5 Pixel Radius
3-15 Schwellenwert

alle Einstellungen je nach Details...
Den Schwellenwert erhöhe ich mit den Details im Bild...
Feinere Strukturen = höheren Schwellenwert...

Ach und dann Schärfe ich mit dem Protokollpinsel manchmal nur Bereiche..
Bei Portraits nur um die Augen und den Mund...
Dazu Schärfe ich erst mal das ganze Bild stark...
mach nen Schnappschuss in PS...
nehm die Unschärfemaskierung dann wieder zurück,
wähle als Vorlage für den Protokollpinsel den Schnappschuss aus,
stelle die Grüße und Deckkraft nach Bedarf ein
und los gehts...

_________________
Grüße Thomas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.02.2003, 13:28 
Offline
Profischreiber
Profischreiber

Registriert: 11.03.2002, 11:16
Beiträge: 260
Wohnort: Bissendorf
Mit dem Schwellenwert habe ich übelste Erfahrungen in den Schatten. Gibt oft einen fiesen Tonwerttrennungseffekt (=stufige Schatten)...

Gruß, HEnry

_________________
mekCar-Verlag

Galerie...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.02.2003, 13:50 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 29.07.2002, 09:10
Beiträge: 1058
Wohnort: bei Frankfurt/Main, Hessen
Hab ich noch nicht festgestellt...

Ich verwende den hohen Schwellenwert immer dann wenn ich die Konturen nicht zu hart haben will...Normalerweise stelle ich ihn in 85% aller Fälle auf 3-10..

Wenn es mir um teilweise hohe Schärfe geht,
dann nehm ich wie gesagt den Protokollpinsel,
durch den weichen Übergang lassen sich damit Teilbereiche klasse Unscharf maskieren

_________________
Grüße Thomas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.02.2003, 11:43 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 15.07.2002, 10:24
Beiträge: 875
Wohnort: Stuttgart
Meine Kamera: D4, D3200, iPhone5
Hallo,

diese Einstellungen benutze ich und halte sie deshalb für empfehlenswert:

Der USM-Filter im Photoshop verfügt über drei Filterparameter:

Stärke-Radius und Schwellenwert

Der USM-Filter sollte erst nach der Veränderung der Bildgröße eingesetzt
werden. Bilder mit sehr weichem Tonwertverlauf sollten grundsätzlich
vorsichtig geschärft werden. Motive mit vielen kleinen Details können
etwas mehr Schärferegulierung ertragen.

Für hochauflösende Bilder wählt man im Feld Stärke einen Wert zwischen
60 und 150%. Monitorbilder vertragen auf Grund der niedrigen Auflösung
nur geringe Filterstärken.

Im Feld Radiusstellt man einen Wert ein, der die Zahl der Pixel bestimmt,
die die Kantenpixel umgeben und scharfzeichnen sollen. Für
hochauflösende Bilder ist ein Radius zwischen einem und drei Pixeln zu
wählen.

Im Feld Schwellenwert legen sie fest, wie groß der Helligkeitsunterschied
zweier benachbarter Pixel sein muss. Bei Portraits sollte man mit
höherem Schwellenwert arbeiten, um die Weichheit der Hauttöne nicht
durch Flecken im Teint zu zerstören. Hier kann der Schwellenwert bis zu
20 Stufen erhöht werden. Auch das Rauschen der Bilder wird dadurch
nicht verstärkt.

Profitipp: Schärfen nur im Grünkanal, da der Grünkanal die
ausgeprägteste Detailzeichnung zeigt.

Zusätzlich kann man den Blaukanal durch leichtes Glätten mit dem
Gaußschen Weichzeichner auf das Schärfen vorbereiten. Hier sollt
allerdings ein sehr kleiner Radius von 0,1 Pixel gewählt werden.


Meine Einstellungen für Portraits: 150 - 1,5 - 10

Grüße aus Stuttgart

Andy


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de