Digital-SLR Profiforum

Das Forum für digitale Nikon-Spiegelreflex-Fotografie

XXX
Aktuelle Zeit: 24.11.2017, 21:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 21.01.2009, 10:07 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 24.01.2007, 11:16
Beiträge: 192
Wohnort: Bonn
Moin Moin,

ich liebaeugle auch damit mir dieses, wie man oft liest, lahme Nikon AF VR 80-400 zulegen. Allerdings wuerde ich es in erster Linie auch fuer Portraits draussen und in groesseren Raeumen wie Kirchen etc. einsetzen wollen. Als Zugmaschine dient mir die D3.
Frage nun, habt Ihr Erfahrung mit diesem Objektiv in Punkto Portraitfotografie. Oft ist mir mein 2,8/80-200er mit der aufgeschraubten Metall-Tokina-Sonnenblende doch zu gross fuer meine Tamrac 8, hier muesste ich wohl irgendwann mal etwas nachbessern bzw. die Tasche aufbohren . Incl. dem 2,8/24-70, (dem AF 20-40 - 2.7-3.5 IF) und dem SB900 wuerde das Nikkor 80 - 400 AF VR ED ganz gut zusammenpassen.
Habt ihr evtl. Beispielfotos.

Habt Dank.
gruss
Andreas

_________________
Fuji s3pro;Nikon D3s;AF-S 2,8/70-200 VR;2x70-180Micro;AF-S 2.8/24-70;AF-S 2.8/14-24;SB800;SB900;AF-S 4/24-120mm "NEU"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.01.2009, 22:52 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 22.04.2003, 15:56
Beiträge: 1036
Wohnort: Stuttgart
Meine Kamera: D2x, D300, D5000, F5
Hallo Andreas,

das 80-400 ist nicht schlecht... aber als Portraitobjektiv taugt es aus meiner Sicht nicht wirklich (Lichtstärke, Qualität, Autofokus). Wenn Du ein 80-200 / 2.8 gewöhnt bist, wirst Du damit nicht glücklich werden.

Also lieber größere Tasche kaufen und Geld sparen! :))))

Viele Grüße
Roland


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.01.2009, 23:03 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 24.01.2007, 11:16
Beiträge: 192
Wohnort: Bonn
Moin,
danke fuer Deine Gedanken hierzu. Ein laengerbrennweitiges Objektiv soll mein Portraitele nicht ersetzen, es soll viel mehr als oefters dabei Variante dienen. Ich wuerde es in erster Linie dazu nutzen Menschen (die davon wissen) aus Distanz ihr Ding tun zu lassen, wie bei einem Konzert z.B. wo de D3 direkt daneben doch stoeren wuerde. Ich wuerde ohne zu stoeren dennoch das Geschehen aufnehmen koennen.
Gruss
Andreas

_________________
Fuji s3pro;Nikon D3s;AF-S 2,8/70-200 VR;2x70-180Micro;AF-S 2.8/24-70;AF-S 2.8/14-24;SB800;SB900;AF-S 4/24-120mm "NEU"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.01.2009, 09:37 
Offline
Profischreiber
Profischreiber

Registriert: 18.04.2003, 19:33
Beiträge: 893
Wohnort: Kerpen
Meine Kamera: D3 D700 D7000 P5000
wideangle hat geschrieben:
Moin,
danke fuer Deine Gedanken hierzu. Ein laengerbrennweitiges Objektiv soll mein Portraitele nicht ersetzen, es soll viel mehr als oefters dabei Variante dienen. Ich wuerde es in erster Linie dazu nutzen Menschen (die davon wissen) aus Distanz ihr Ding tun zu lassen, wie bei einem Konzert z.B. wo de D3 direkt daneben doch stoeren wuerde. Ich wuerde ohne zu stoeren dennoch das Geschehen aufnehmen koennen.
Gruss
Andreas


Kreisch, nein. :-)
Bei schönen Wetter reicht das. Aber Konzerte finden nicht selten in dunklen/abgedunkelten Räumen statt. Also, da würde ich auf mehr Lichtstärke setzen, auch bei einer D3. Ist aber teuerer als eine neue Tasche. ;-) Da Du ein 80-200 hast bietet sich ein TC20E oder TC14E an. Ist preiswerter und hat die gleiche Lichtstärke. So mache ich das z. Zt. weil ein 400/2.8 einfach zuviel kostet. Daher weiß ich auch, das 400mm und 5.6 nicht wirklich der Hit sind.

Gruß
Harry

_________________
In jedem neuen Risiko steckt auch eine neue Chance.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.01.2009, 09:43 
Offline
Profischreiber
Profischreiber

Registriert: 18.08.2004, 14:09
Beiträge: 1266
Wohnort: München
harryhain hat geschrieben:
Daher weiß ich auch, das 400mm und 5.6 nicht wirklich der Hit sind.


Zumal das 80-400 am langen Ende bei offener Blende doch noch ein wenig ...ähm... Optimierungspotential für eine neue Version bietet. ;-)


Gruß
Manfred


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.01.2009, 10:07 
Offline
Profischreiber
Profischreiber

Registriert: 18.04.2003, 19:33
Beiträge: 893
Wohnort: Kerpen
Meine Kamera: D3 D700 D7000 P5000
ManfredG hat geschrieben:
Zumal das 80-400 am langen Ende bei offener Blende doch noch ein wenig ...ähm... Optimierungspotential für eine neue Version bietet. ;-)


Gruß
Manfred


Das geht leider den meisten Telezooms so. Am oberen Ende ist wirklich Schluß. :-)

Gruß
Harry

_________________
In jedem neuen Risiko steckt auch eine neue Chance.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.01.2009, 12:03 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 24.01.2007, 11:16
Beiträge: 192
Wohnort: Bonn
... ihr habt in allen Punkten recht, aber mir kommts auch auf die kompakte Bauweise an.

Gruss
Andreas

_________________
Fuji s3pro;Nikon D3s;AF-S 2,8/70-200 VR;2x70-180Micro;AF-S 2.8/24-70;AF-S 2.8/14-24;SB800;SB900;AF-S 4/24-120mm "NEU"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.01.2009, 18:58 
Offline
Profischreiber
Profischreiber

Registriert: 04.11.2002, 19:13
Beiträge: 695
Wohnort: Essen
wideangle hat geschrieben:
... ihr habt in allen Punkten recht, aber mir kommts auch auf die kompakte Bauweise an.

Gruss
Andreas


Dann verzichte auf 100mm, spare viel Geld und kauf dir das 70-300VR. Es hat AF-S, ist klein, leicht, handlich, schnell und genauso scharf.
Und gerade an der D3 läuft es zu Bestform auf (hört man)

Bernhard


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.01.2009, 19:53 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 24.01.2007, 11:16
Beiträge: 192
Wohnort: Bonn
Moin Moin,

ein Bekannter eroeffnete mir gestern dass er das VR 70-300er besaesse und brachte es mir heute mit. ich werde es uebers Wochenende behalten und testen duerfen. Mein erster Eindruck, es passt gut mit in die Tasche !!! Der AF ist recht schnell, leider fehlt mir nur noch ein wenig zu den 400mm. Ich werde mal schauen wie es sich macht. Der Bildstabilisator scheint aber ne Spur besser zu sein als bei 24-120er.
Ich stand im Laden meines Vertrauens heute vor dem 80-400er :-/ es hat so viel Charme wie es da so im Fenster steht, als wolle es sagen: Hol mich :-)
Dein Ersparnisfaktor ist aber durchaus ein sehr ernstzunehmender Gesichtspunkt. Er wuerde mir ermoeglichen einen Teilbereich abzudecken und auf eine besseres Objektiv zu warten. In der Zeit des Wartens koennte ich ein Sparschwein aufstellen ..."Etwas nettes fuer Dad" oder so :-)

_________________
Fuji s3pro;Nikon D3s;AF-S 2,8/70-200 VR;2x70-180Micro;AF-S 2.8/24-70;AF-S 2.8/14-24;SB800;SB900;AF-S 4/24-120mm "NEU"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.01.2009, 19:54 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 17.04.2003, 10:06
Beiträge: 767
Wohnort: Karlsruhe-Linkenheim
Meine Kamera: D800, D3X, Df, M9
bb hat geschrieben:
Dann verzichte auf 100mm, spare viel Geld und kauf dir das 70-300VR. Es hat AF-S, ist klein, leicht, handlich, schnell und genauso scharf.
Und gerade an der D3 läuft es zu Bestform auf (hört man)

Bernhard


DAS kann ich nur bestätigen!!!!!

Viele Grüße vom Tom

_________________
http://www.DieBergerDesigner.de
http://www.seele-zeigen.de
http://www.nps.nikon.de/de/04_01_01_fot ... _id=667801


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.01.2009, 19:56 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 24.01.2007, 11:16
Beiträge: 192
Wohnort: Bonn
... :-) Ihr seid so gut zu mir ... ich werde mal versuchen bei dem doch leider trueben Wetter ein paar gute Fotos zu schiessen.

Gruss
Andreas

_________________
Fuji s3pro;Nikon D3s;AF-S 2,8/70-200 VR;2x70-180Micro;AF-S 2.8/24-70;AF-S 2.8/14-24;SB800;SB900;AF-S 4/24-120mm "NEU"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.01.2009, 17:43 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 13.05.2006, 09:37
Beiträge: 603
Wohnort: Düsseldorf
Meine Kamera: D3X, D3, D300, E-P2
Hi Andreas!

Vorweg: Ich möchte dir in keinster Weise mit diesem Beitrag zu nahe treten, aber ich verstehe deine Argumentation nicht so richtig!

Der Grund für deinen Beitrag ist ja letzten Endes die Größe des 80-200.
Ich frage mich allerdings, ob die Grösse wirklich so entscheidend ist, daß du dafür grosse Kompromisse seitens der Bildqualität eingehen möchtest!
Das, was für mich bei der Fotografie zählt, ist unterm Strich die Bildqualität.
Dafür nehme ich dann aber auch eine grosse und schwere Ausrüstung in Kauf, so wie du auch mit der D3. Sonst hätte eine D40 ja auch gereicht......
Die Fachkameras vergangener Jahre sind ja auch nicht ohne Grund von einigen (!) Sherpas den Himalaya hinaufgetragen worden!

Ich möchte dir nicht zu einem 400/2.8 raten, auch wenn das vielleicht die optimalste Lösung wäre, aber die Entscheidung zum 80-400 solltest du definitiv noch einmal überdenken. Speziell, wenn "nur" die Kompaktheit dein Hauptargument ist. Unterm Strich würde ich vielleicht beim 80-200 bleiben und einfach mal ein bis zwei Schritte näher herangehen.
Die D3 ist zwar eine "ISO-Maschine", aber die Bildqualität sinkt dennoch bei hohen Empfindlichkeiten (ein Punkt FÜR das 80-200/2.8).
Dazu kommt, daß 200mm selbst im Kölner Dom für Portraits der Anwesenden vollkommen ausreichend ist, ohne die anderen Personen zu stören. Man muss sich halt nur ein wenig leise und langsam bewegen...

just my two cents....

Gruss Mike

_________________
"It´s no matter of Available Light, but of Available Darkness...!!!"

Bjørn Røslett über die Nikon D3


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.01.2009, 18:55 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 24.01.2007, 11:16
Beiträge: 192
Wohnort: Bonn
Hi Mike,

danke fuer Deine guten Gedanken zu dem Thema. Wie gesagt, ein anderes Objektiv soll in keinem Fall das 2,8/80-200er D EDer ersetzen, das wuerde hoechstens einmal durch eines mit VR und AFS geschehen. Ich verwende das 2,8/80-200er D EDer wirklich in erster Linien fuer Aussenportraits und da geht es meist nicht um Schnelligkeit in punkto AF. Hier punktet das 2,8/80-200er D EDer auf alle Faelle. kurzum, ich haenge schon sehr an ihm. Ich hatte schon einmal ueberlegt zum Gleichen mit AFS zu wechseln, lass aber dann dass es optisch nicht so gut sei wie mein Aelteres. Auf der vergangenen Photokina konnte ich sehen wie das neuere AFS VR sich in seine Einzelteile zerlegte, das hat mich ein wenig stutzig gemacht. Ich gebe Dir recht, ich koennte mir durchaus vorstellen das neue AFS VR wahrscheinlich oeffters einzusetzen da es eben den VR hat, sehr lichtstark ist und dazu noch schnell. Das sind Punkte die ich nie so ganz als Ganzes betrachtet habe. Mir war das 2,8/80-200er D ED so wertvoll dass ich es nur zu bestimmten Einsaetzen mit hatte. Das koennte sich natuerlich aendern.
warum nun die Ueberlegung zum 80-400er. Es hat eine tolle Brennweite, hegt nicht den Anspruch eines Portraitteles, hat aber eben diese Weite. Zudem wuerde es von der Bauhoehe gut in die Tasche passen, der Durchmesser ist natuerlich gross, aber das fin ich echt stark. Ihr habt recht, es ist langsam, dafuer hat es aber wiederum den VR.
Das 70-300er passt von der Bauart irgendwie nicht so ganz zu dem Kameragespann, scheint aber nicht schlecht zu sein.

Evtl. sollte ich doch einmal mit mir in Klausur gehen und ueber den Verkauf des 2,8/80-200er D ED und dem neuerwerb des 2,8/80-200er D AFS VRs nachdenken.

Die Idee, in relativ geringem Gepaeck den bereich von 20-400 mm abzudecken, hat aber dennoch etwas berauschendes.

Uebrigens, gerade die subjektiven konstruktiven Meinungen sind mir wichtig und wert.

Gruss
Andreas

_________________
Fuji s3pro;Nikon D3s;AF-S 2,8/70-200 VR;2x70-180Micro;AF-S 2.8/24-70;AF-S 2.8/14-24;SB800;SB900;AF-S 4/24-120mm "NEU"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.01.2009, 19:11 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 12.03.2002, 09:10
Beiträge: 202
Wohnort: Bozen, Italien
Zitat:
Evtl. sollte ich doch einmal mit mir in Klausur gehen und ueber den Verkauf des 2,8/80-200er D ED und dem neuerwerb des 2,8/80-200er D AFS VRs nachdenken.


Seit wann gibt es ein 2,8/80-200er AF-S VR?
Entweder ich habe was versäumt oder du irrst dich...
Ich habe das 80-200er AF-S (ohne VR) und kann nur Gutes darüber berichten!

Gruß, Ludwig


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.01.2009, 19:24 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 24.01.2007, 11:16
Beiträge: 192
Wohnort: Bonn
sorry, du hast recht, ich meine das 70-200er VR :-)

_________________
Fuji s3pro;Nikon D3s;AF-S 2,8/70-200 VR;2x70-180Micro;AF-S 2.8/24-70;AF-S 2.8/14-24;SB800;SB900;AF-S 4/24-120mm "NEU"


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de