Digital-SLR Profiforum

Das Forum für digitale Nikon-Spiegelreflex-Fotografie

XXX
Aktuelle Zeit: 25.11.2017, 08:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 09.05.2002, 10:27 
Offline

Registriert: 09.05.2002, 10:17
Beiträge: 5
Wohnort: Steinenbronn
Hallo Kollegen,
hab leider immer wieder ein ein sporadisches Problem mit obigen Komponenten (Objektiv ist ca. 1 Jahr alt, Kamera neu):
- der Autofokus schaltet sich ab
- ab und zu hängt die Kamera-Software; die Kamera lässt sich nicht mehr
ausschalten und ist dann nur wieder durch einen "harten Reset" (sprich
entnahme des Akkus) betriebsbereit
- in seltenen Fällen bleibt der Spiegel oben hängen und lässt sich nur
durch eine erneute Auslösung wieder schließen.
Mit anderen Objektiven funktioniert die Kamera einwandfrei. Da die Fehler nur ab und zu und immer nur bei schnellen Sportaufnahmen auftreten, vermute ich, dass es sich um ein Stromversorgungsproblem zwischen Objektiv und Kamera handelt.
Ist irgendwer mit diesen Fehlern schon vertraut? Ich hoffe ja nur, Sigma repariert mir das Objektiv...

Peter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.05.2002, 14:35 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber

Registriert: 10.03.2002, 23:39
Beiträge: 111
Wohnort: 45219 Essen
Habe die Ur-D1 und u.a. auch diese Optik: Nicht ganz so dramatisch, aber gelegentlich bleibt der AF weg - oft merke ich es erst zu spät. :-(


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.05.2002, 09:33 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 10.03.2002, 19:06
Beiträge: 194
Wohnort: Hirschaid
Kenne das problem, kannes auch nur immer mit aus- & anschlaten lösen. Habe noch dern 1,4fach Koverter dazwischen & die Ur-D1. Das passiert nur mit dem HSM-Objektiv, mit keinem meiner anderen Tokina ATXsen oder Nikkoren. Der Fehler läßt sich aber manchmal "korrigieren, wenn man am minimalen Spiel des Objektivs in der Einrastung drehe, denke dass es das mit der Übertragung aller Infos & Impulse probleme gibt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.05.2002, 12:46 
Offline

Registriert: 09.05.2002, 10:17
Beiträge: 5
Wohnort: Steinenbronn
emanuel98 hat geschrieben:
Der Fehler läßt sich aber manchmal "korrigieren, wenn man am minimalen Spiel des Objektivs in der Einrastung drehe, denke dass es das mit der Übertragung aller Infos & Impulse probleme gibt.


Da kann ich nur zustimmen - aber was bringt das im harten Dauereinsatz, wenn es mal wieder schnell gehen muss? Da bleibt keine Zeit, um am Bajonett rumzurütteln.

Hab ja zum Glück noch Garantie auf das Objektiv, so dass sich Sigma mal darum kümmerns darf. Laut Sigma ist bei ihnen noch kein Fehler dieser Art bekannt.

Peter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.05.2002, 03:57 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2002, 08:58
Beiträge: 194
Wohnort: Bad Saarow
Das Problem hatte ich noch nie (habe D1 und das 70-200HSM). Ob es wirklich am Objektiv liegt sehe ich nicht als erwiesen an. Es könnte auch ein Defekt der Kamera oder ein Defekt am Akku sein.
Tritt das Problem nur bei einem bestimmten Akku auf?

_________________
Man kann aus einem Aquarium eine Fischsuppe machen - aber aus einer Fischsuppe kein Aquarium.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.05.2002, 12:00 
Hallo zusammen,

ich habe das oben beschriebene Problem, aber es taucht bei mit im Zusammenspiel der Ur-D1 mit dem Nikkor 18-35 auf. Zusätzlich tritt manchmal noch auf, daß die Kamera die gewählte Blende mit "--" anzeigt. Wenn man dann das Objektiv kurz aus der Raste des Bajonett und wieder hinein dreht, ist es wieder ok.

Am Objektiv scheint es also nicht zu liegen. Und offensichtlich ist es auch bei den Modellen "X" und "H" nicht behoben worden.

Gruß Bernd.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.05.2002, 13:34 
Hallo,

was Peter da beschreibt, kommt mir doch irgendwie bekannt vor. So verhielt sich meine D1 alt ein paar Stunden vor ihrem endgültigen Ausfall, nur zeigte sie eben auch noch error an. Ich glaube deshalb eher nicht daß es am Objektiv liegt. Sigma Objektive benutze ich ausschließlich (aus Kostengründen) und hatte seit der Reparatur meiner Kamera nie Probleme damit, übrigens auch nicht mit HSM Objektiven wie dem 100-300, 4,0.
Ich will dir nicht wünschen, daß es Anzeichen eines drohenden Ausfalls sind, aber es könnte sich auch um einen defekten Verschluß handeln.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.05.2002, 14:49 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 10.03.2002, 19:06
Beiträge: 194
Wohnort: Hirschaid
Glaube nicht, dass meine Ur-D1 vor dem Totalausfall steht, denn das "Problemchen" begleitete mich seit ca. 2 MOnaten & die Kamera mit insg. 7 verscheidenden Objektiven ist täglich im Einsatz. Und das "-- Errr" kommt nur beim Sigma 2.8/70-200 HSM mit 1.4 Konverter vor.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: D1h mit Sigma 70-200 HSM
BeitragVerfasst: 14.05.2002, 19:44 
Offline

Registriert: 09.05.2002, 10:17
Beiträge: 5
Wohnort: Steinenbronn
Hallo,
nach meinem Anruf bei Nikon war eine Techniker der Ansicht, dass die Kontakte des Sigma-Objektives unzulänglich waren. Die Sigma-Technik sagt andererseits, dass es mit genannten Objektiv noch nie Probleme gegeben hat.
Kamera und Akku sind neu - ein Vergleichsakku steht aufgrund Lieferengpässen seitens Nikon noch nicht zur Verfügung. Tja, die Maschine läuft nun schon seit fast 7 Wochen mit nur einem Akku ;-(
Das Fehlverhalten tritt auschließlich bei diesem Objektiv auf. Andere Sigma, Tamron und Nikon-Optiken laufen ohne Probleme.

Peter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.05.2002, 06:55 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber

Registriert: 01.04.2002, 10:51
Beiträge: 161
Wohnort: Hamburg
Ich Habe den fehler auch mit einer neuen D1x!

Gefühlt würde ich sagen das die Software da wohl ein Problem hat....

Ich kann den hängenden Fokus aber durch drücken des Abblendkopfes zur Arbeit bewegen und der Rest ist auch wieder da.

Vielleicht ein kleines Workaround.

Gruß

Jörn


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.05.2002, 07:57 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber

Registriert: 10.03.2002, 23:39
Beiträge: 111
Wohnort: 45219 Essen
Allmählich ist es nicht mehr lustig. Eingedenk der Tatsache, dass dieses ungewollte Fokussieren auf unendlich gelegentlich vorkommt (und man es wirklich erst am Rechner sieht), habe ich vorgestern mit dem 1.4er AF Nikkor Fotos mit manueller Fokussierung gemacht:
Das erste war ok, die nächsten 5 vom gleichen Motiv hatten einen bestechend scharfen Hintergund - die Gesichter, um die es ging, waren unscharf. :-((
Der Akku war voll, die Lichtverhältnisse ok.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de