Digital-SLR Profiforum

Das Forum für digitale Nikon-Spiegelreflex-Fotografie

XXX
Aktuelle Zeit: 20.11.2017, 06:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 21.01.2003, 14:09 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber

Registriert: 21.01.2003, 14:06
Beiträge: 101
Wohnort: Elmshorn
Ich fotografiere seit neuestem mit der Nikon D 100. Parallel nutze ich noch mit der Coolpix 500 wegen der tollen Makromöglichkeiten..
Welche Art von Zwischenringen kann ich/muß ich nehmen, um meine vorhandenen Objetive "makrofähig" zu machen? Erreiche ich mit Zwischenringen überhaupt soviel "Makrofähigkeit" wie mit der Coolpix, nämlich auf bis zu 2cm Nähe??


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.01.2003, 19:52 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 19.10.2002, 15:15
Beiträge: 788
Wohnort: Göppingen
Meine Kamera: D700 + D40X_IR_700
Hallo zusammen!

Nachdem die D100 keine originalen Zwischenringe mag (die Belichtungsmessung funktioniert dann nicht mehr und wer will das schon), bleiben eigentlich nur die Fremdhersteller Kenko, Soligor, ...
Die Teile sind vermutlich aus derselben Schmiede, weisen jedoch eine gewisse Serienstreuung in Punkto Genauigkeit auf.

Wenn Ihr gerne ZR's nutzen und die Nachteile dabei in Kauf nehmen wollt (Sucher wird dunkler, Mindestabstand ändert sich oftmals mehr als gewollt, Qualität bei Verwendung mit Zooms ist zumindest fraglich), dann geht zu einem Händler, probiert das Teil mit Eurer Kamera und genau den Objektiven, die Ihr verwenden wollt - und wenn das Ganze dann passt, dann schlagt zu.

Ich habe mich mittelrweile bewußt für achromatische Nahlinsen entschieden und meine ZR verkauft. Die Belichtungsmessung bleibt erhalten, der AF ebenso. Die Qualität ist - Markenlinsen vorausgesetzt - recht gut.

Also ich würde lieber auf die ZR verzichten - zumal bei jedem Objektivwechsel auch etwas Staub ... :-(

Viele Grüße

Wolfgang, der mit seiner Canon NL 500 D sehr zufrieden ist!

PS: Wie wollt Ihr bei 2 cm Abstand von der Linse das Motiv denn noch richtig beleuchten? Ich weiß, ich fotografiere im Betrieb auch mit der CP 990 und in der Werbung lesen sich die 2 cm recht gut. Im praktischen Gebrauch jedoch ist das purer Nonsens und hat nichts mit Fotografie zu tun ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.01.2003, 23:00 
Offline
Ausgeschieden

Registriert: 03.11.2002, 18:54
Beiträge: 1357
Das geht dann nach dem Motto "Ich war aber näher dran!!"
Mit richtigem Fotografieren hat das wenig zu tun. Wolfgang hat es ja schon auf den Punkt gebracht: wie willst Du bei 2cm Abstand ein Motiv sauber, vernünftig und gekonnt ausleuchten, so dass Du auch stolz auf das Ergebnis sein kannst?
Geht ganz einfach nicht. Das wird dann nur noch Macro-Knipsen.
Günter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: prinzipiell habt ihr recht...
BeitragVerfasst: 22.01.2003, 09:34 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber

Registriert: 21.01.2003, 14:06
Beiträge: 101
Wohnort: Elmshorn
...,aber es müssen ja auch nicht gerade 2cm Makronähe sein... Habe mit der Coolpix 5000 eben sehr viel bessere (mit genügend Tageslicht als Voraussetzung) "Nahaufnahmen" machen können, als mit meinem Nikkor 28mm f2,8 oder Nikkor 50mm f1,8.
Mal vernünftige Ausleuchtung vorausgesetzt, benötige ich einfach gelegentlich die Möglichkeit, Makros zu machen ( Schmuck, Orden).
Und hierfür ist derzeit meine CP 5000 die bessere Wahl...
Und mit der D 100 muß es doch mind. sogute Möglichkeiten geben, so mein Gedanke...
That's the question... 8O


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.01.2003, 18:07 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 19.10.2002, 15:15
Beiträge: 788
Wohnort: Göppingen
Meine Kamera: D700 + D40X_IR_700
Hallo Shamu61,

das ist klar; die beiden Optiken sind nun auch wirklich nicht für Nahaufnahmen ausgelegt. Normalerweise nimmt man hierfür Makroobjektive; oder alternativ - wenn es nicht auf die absolute Qualität ankommt, auch Nahlinsen.
Auf dem 28er machen die Nahlinsen eher wenig Sinn; hingegen kann man mit dem 50er (wenn es sich nicht gerade um ein 1,4er handelt) schon ganz beachtliche Ergebnisse erzielen. Man sollte nur nicht den Fehler begehen und gleich eine + 10 Dioptrien-Makrolinse kaufen. Außerdem schadet es nicht, wenn man mindestens 2, besser drei Blenden abblendet!

Viele Grüße

Wolfgang

PS: Bei größeren Brennweiten (über 80 mm) sind Nahlinsen sinnvoller ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.01.2003, 18:18 
Offline
Ausgeschieden

Registriert: 03.11.2002, 18:54
Beiträge: 1357
Da kann ich mich Wolfgang nur anschliessen.
Es gibt so feine Macroobjektive für die Nikons, dass sich die Ergebnisse einer CP dahinter nur verstecken können. Beispielsweise das Nikon 2,8/55 ist sehr gut, zudem in ebay zu vernünftigen Preisen gebraucht zu bekommen und auch im Entfernungs-Normalbereich bis hin zu Unendlich erstklassig, also nicht nur als Macro sehr gut. Auch das 50er Sigma EX-Macro ist hervorragend, speziell auf Macro gerechnet und mit normalen 50ern nicht ansatzweise zu vergleichen. Das Sigma gibt es übrigens schon für ca. € 150,-- in ebay. Und das zahlst Du für wirklich gute Nahlinsen (wenn Du zwei unterschiedliche kaufst, um variabel zu sein) auch.
Dann hast Du mit dem Sigma den besseren Kauf gemacht.
Günter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.01.2003, 18:38 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 19.10.2002, 15:15
Beiträge: 788
Wohnort: Göppingen
Meine Kamera: D700 + D40X_IR_700
... nur wäre ich bei der D100 und dem Nikon-55er vorsichtig, weil da die Belichtungsmessung wiederum verloren geht. Aber ein Makro von Sigma (z. B. das 105er) wäre doch eine tolle Ergänzung der vorhandenen Ausrüstung.

Man muß nur den Einsatzzweck berücksichtigen, Sigma liefert alles notwendige; ebenso Nikon oder Tokina!

Viele Grüße

Wolfgang (der hoffentlich nicht allzu sehr verwirrt hat ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.01.2003, 18:55 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber

Registriert: 21.01.2003, 14:06
Beiträge: 101
Wohnort: Elmshorn
dann euch schonmal vielen Dank für die brauchbaren Infos...
Ich resümiere: das 80er oder 105 SIGMA priorisieren, da das Nikon Objetiv mit D 100 nicht harmoniert.. Harmonieren denn die SIGMAs mit D100??
Habe ansonsten eben "nur" nikkor 50mm f1,8.. Aber das ist dann ja wohl auch nicht der Makro Hit mit Nahlinse..
Aber wenn sie Sigma Lösung dann tatsächlich Coolpix nahe Qualität bringt ists ok. Habe Coolpix"noch" als Zweitkamera, da kompakt und für Freizeit eben gut tauglich und..wegen Makrofähigkeit. Für schnell bewegende Objekte ist die CP völlig ungeeignet...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.01.2003, 19:37 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 19.10.2002, 15:15
Beiträge: 788
Wohnort: Göppingen
Meine Kamera: D700 + D40X_IR_700
Also ich denke, dass die Sigma-Makro-Objektive - wenn sie denn AF-D-Ausführungen sind - mit der D100 harmonieren.
Das angesprochene Nikon ist ein MF-Objektiv und da verweigert die D100 bekanntlich die Belichtungsmessung. Die AF-Version des 2,8/55ers würde ich nicht empfehlen ...

Das AF-D 2,8/60 mm von Nikon ist erste Sahne, abenso der Preis. Auch das AF-D 2,8/105er von Nikon ist hervorragend ...

Die Sigmas sind vermutlich vollkommen ausreichend - dafür um einiges billiger.

Viele Grüße

Wolfgang, der eine Nahlinse an seinem Makroobjektiv hat und hochzufrieden damit ist ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.01.2003, 23:13 
Offline
Ausgeschieden

Registriert: 03.11.2002, 18:54
Beiträge: 1357
Hallo Wolfgang, das AF 2,8/55 von Nikon, das ich in meinem Kommentar meinte, empfinde ich an der S2 und der D1X für gut. Wo sind Deine Bedenken zu sehen?
Schaue mal auf meine Homepage, alle Aufnahmen unter "Tiere und Pflanzen" sind mit dem AF 2,8/55 gemacht.
Die Bilder haben sich gut verkaufen lassen.
Günter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.01.2003, 23:30 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 19.10.2002, 15:15
Beiträge: 788
Wohnort: Göppingen
Meine Kamera: D700 + D40X_IR_700
Hallo Günther,

meine Bedenken erstrecken sich nur auf die mechanische Qualität der Linse. Ich persönlich finde das Nachfolgemodell (2,8/60) um Klassen besser. Ich habe bereits mit beiden gearbeitet (beruflich mit 55, privat mit 60) und war von der mechanischen Qualität des 55ers einfach nicht überzeugt.
Der AF geht mir nicht leicht genug, der Einstellring (will man mal auf MF wechseln) ist auch nicht der Weisheit letzter Schluß und der Tubus des 60ers finde ich ebenfalls überzeugender. Einem Gebrauchtkauf des 55ers stünde ich sehr skeptisch gegenüber.
Optisch ist die Linse über jeden Zweifel erhaben ...

Viele Grüße

Wolfgang (der sich jedoch gern eines besseren belehren läßt ...)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.01.2003, 23:57 
Offline
Ausgeschieden

Registriert: 03.11.2002, 18:54
Beiträge: 1357
Hallo Wolfgang,
bezüglich der mechanischen Qualität muss ich Dir absolut zustimmen.
Wenig erbauend, das 55er. Mit der optischen Qualität hatte ich bislang keine Schwierigkeiten, obwohl - ich bin für Besseres immer zu haben.
Zwischenzeitlich hatte ich mal das mittlere Sigma im Hause (2,8/90 wars glaube ich), das war dürftigst bezüglich der Abbildungsleistung.
Vielfach habe ich sehr Gutes zum 2,8/50 von Sigma gehört.
Wenn ich was Besseres als das 55er Nikon kennenlerne, kaufe ich es, da ich doch recht viel im Macrobereich mache und letztendlich ein Qualitätsfanatiker bin. Für Neues immer aufgeschlossen!
Viele Grüsse
Günter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.01.2003, 17:35 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 19.10.2002, 15:15
Beiträge: 788
Wohnort: Göppingen
Meine Kamera: D700 + D40X_IR_700
Hallo Günther,

wie wär's mit einem PC-Mikro-Nikkor 2,8/85 mm?

Viele Grüße

Wolfgang


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.01.2003, 17:51 
Offline
Ausgeschieden

Registriert: 03.11.2002, 18:54
Beiträge: 1357
Hast Du eines zuviel?
Grüsse
Günter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.01.2003, 18:15 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 19.10.2002, 15:15
Beiträge: 788
Wohnort: Göppingen
Meine Kamera: D700 + D40X_IR_700
Hallo Günter,

hätte ich zwei, dann hätte ich eines zuviel. Aber mein Einziges geb' ich nicht mehr her!

Viele Grüße

Wolfgang


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de