Digital-SLR Profiforum

Das Forum für digitale Nikon-Spiegelreflex-Fotografie

XXX
Aktuelle Zeit: 24.11.2017, 23:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.07.2006, 11:25 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 28.08.2002, 13:27
Beiträge: 1483
Wohnort: Bremen
Meine Kamera: Nikon D300
Harald hat geschrieben:
Hallo,
@Jens
Zitat:
Hallo Wickie,

vielleicht beantwortet das deine Frage noch besser:

Vorab, mein Einsatzgebiet ist reine Pressefotografie, wenig Sport und privat die ganze übliche Palette. Nach einem vierwöchigen Aufenthalt in den Staaten im vergangenen Jahr mit D2x, 10,5er, 17-55, 50/1.4, 70-200, TC2E, SB-800 und Manfrotto 155 (ca. 25kg), hatte ich es leid. Mein Buckel war mir lieber als das Equipment. Seitdem habe ich konsequent abgerüstet und verkauft

Bei dieser Aussage von dir kam ich ein wenig ins Schleudern!
Wer schickt einen Pressefotograf 4 Wochen nach Amerika um Fotoaufnahmen zu machen, und dann bei der Qualität Abstriche zu machen?
Oder war der Aufenthalt privat? Und wenn der Aufenthalt privat war, warum willst du dich privat mit einer für Zeitungsaufnahmen ausreichenden Qualität zufrieden geben?
Wenn ich eines in der letzten Zeit gelernt habe, dann wohl die Tatsache das je höher die Auflösung des Chips, auch die Anforderung an die Objektive steigt. Übrigens einer der Gründe die mich bisher von der Anschaffung einer D-200 abgehalten hat, denn meine Objektivpalette ist die eines Amatuers außer vieleicht dem Micro 60mm und dem 80-200 f/2,8 Schiebezoom.

@Jens
Zitat:
Inzwischen laufe ich mit Minirucksack und D200, 18-200, 50/1.8 und SB-800 rum. Es ist eine Wohltat (auch für mein Konto) und bisher habe ich keinen Einsatz gehabt, wo ich an die Grenzen meines Equipments gestoßen wäre. Wohlgemerkt: Immer unter der Prämisse, was der abzudeckende Einsatzbereich ist. Bei mir sind es Tageszeitungen, nicht Hochglanzmagazine!


Auch hier komme ich ins Grübeln!
Fotografierst du überhaupt nicht privat?????
Wenn nicht ist alles Bestens, aber wenn doch ? Ja dann hast du offentsichtlich nicht den Anspruch immer die maximale Qualität aus den Bildern heraus zu holen, auch ein Standpunkt. Oder fotografierst du privat dann mit anderen Optiken??

Harald


Hallo Harald,

in den Staaten war ich privat! Und den Unterschied zwischen meinem vorherigen Equipment und dem jetzigen merkt man nur in Randbereichen wie WW, Available Light und AF-Geschwindigkeit. Bei 95 Prozent meiner Aufnahmen merkt kein Mensch hinterher auf dem Auszug, ob das nun eine D200 mit 18-200 war oder eine D2x mit 17-55. Den Rest kann ich verschmerzen oder mit Software ausgleichen.

Sehr wichtig beim Fotografieren ist zudem die Selbsteinschätzung. Ich halte mich nicht für einen solch begnadeten Künstler, dass ich meine Leistung nur mit der teuersten und besten Ausrüstung ausreizen kann. Darum fahre ich auch "nur" einen VW-Touran und keinen Ferrari. Und mein ASR-Emitter-Amp in der heimischen Stereo-Anlage hat auch nur 56-Stereoplay-Punkte gekriegt - obwohl 61 Highscore sind. Jetzt könnte ich also nochmal 30.000 Euronen für einen Unison-Röhren-Amp ausgeben. Nur leider höre ich den Unterschied mit meinen 38 Jahre alten Ohren nicht!!!

Darum laufe ich mit einer D200 rum. Und dir kann ich nur wärmstens zum Kauf dieser großartigen Kamera raten :-)

Beste Grüße

Jens


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.07.2006, 11:30 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 28.08.2002, 13:27
Beiträge: 1483
Wohnort: Bremen
Meine Kamera: Nikon D300
P.S. Mein Lieblingsfotograf rennt heute noch mit seiner völlig ausgeleierten F3 und einem 50-MF durch die Gegend. Mehr braucht der nicht. Und trotzdem macht er großartige Bilder!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.07.2006, 15:04 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber

Registriert: 10.11.2003, 20:25
Beiträge: 137
Wohnort: Marne
s-rade hat geschrieben:
P.S. Mein Lieblingsfotograf rennt heute noch mit seiner völlig ausgeleierten F3 und einem 50-MF durch die Gegend. Mehr braucht der nicht. Und trotzdem macht er großartige Bilder!!!

Hallo Jens,
es war nicht meine Absicht eine solche Diskussion zu führen, und das mit ner Plattenkamera (vieleicht sogar deswegen) vor etlichen Jahren auch schon tolle Bilder gemacht wurden steht außer Frage!
Ich bin auch der Meinung das man am Ergebnis nicht die Kamera erkennen kann, außer man schaut in die Exif´s, hab das auch schon an anderer Stelle gepostet.
Nur Tatsache ist auch, das seitdem ich in Foren unterwegs bin, immer und das nahezu einhellig immer von "Suppenzooms" die Rede war oder sogar von "Scherben", und nun bringt Nikon ein 18-200 und alles hat sich geändert??? Mag ja sein das Nikon der große Wurf gelungen ist mit diesem Objektiv, glauben mag ich das aber nicht. Haben sich plötzlich die Aussagen die ich ständig und immer wieder gehört habe geändert?
1. Eine Festbrennweite ist grundsätzlich besser als ein Zoomobjektiv
2. Je größer der Brennweitenbereich eines Zooms desto schlechter die Qualität

Zitat:
in den Staaten war ich privat! Und den Unterschied zwischen meinem vorherigen Equipment und dem jetzigen merkt man nur in Randbereichen wie WW, Available Light und AF-Geschwindigkeit. Bei 95 Prozent meiner Aufnahmen merkt kein Mensch hinterher auf dem Auszug, ob das nun eine D200 mit 18-200 war oder eine D2x mit 17-55. Den Rest kann ich verschmerzen oder mit Software ausgleichen

Du beschreibst einige Anwendungsbereiche wie WW und Avaible Light, was ist mit People? Gerade bei der Reisefotografie ist es doch eigentlich unabdingbar bei Porträtaufnahmen den Hintergrund möglichst unscharf abzubilden (Bokeh) ob das mit dem Objektiv deinen Ansprüchen genügt?

Zitat:
Sehr wichtig beim Fotografieren ist zudem die Selbsteinschätzung. Ich halte mich nicht für einen solch begnadeten Künstler, dass ich meine Leistung nur mit der teuersten und besten Ausrüstung ausreizen kann. Darum fahre ich auch "nur" einen VW-Touran und keinen Ferrari. Und mein ASR-Emitter-Amp in der heimischen Stereo-Anlage hat auch nur 56-Stereoplay-Punkte gekriegt - obwohl 61 Highscore sind. Jetzt könnte ich also nochmal 30.000 Euronen für einen Unison-Röhren-Amp ausgeben. Nur leider höre ich den Unterschied mit meinen 38 Jahre alten Ohren nicht!!!

Im Große und Ganzen kann ich dir zustimmen! Allerdings gibt es einige Gebiete in denen ich das anders sehe, und dazu gehört zum Beispiel die analoge Fotografie. Da sehe ich auf einer Ausstellung sehr deutlich den Unterschied zwischen einer Kleinbildaufnahme und einer Aufnahme aus dem Mittelformat und das sogar mit meinen 53Jahre alten abgenutzten Augen!!!! Fazit: es gibt auch Gebiete und dazu gehört die analoge Fotografie, wo sehr wohl das Eqiupment einen Unterschied im Ergebnis ausmacht und nicht nur das "Können" des Fotografen.
Und um jetzt noch einmal auf dein Beispiel mit den Stereoplay Highscore Punkten zurück zu kommen, es gibt Leute die kaufen sich den Verstärker mit den 61 Punkten und hören anschließend MP3`s mit ner 128er Samplerate! Genauso betrachte ich eine D-200 oder eine D2X mit 18-200.

Harald

_________________
Alte Knaben haben genauso ihr Spielzeug wie die Jungen, der Unterschied liegt lediglich im Preis.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.07.2006, 16:00 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 28.08.2002, 13:27
Beiträge: 1483
Wohnort: Bremen
Meine Kamera: Nikon D300
Hi Harald,

ja, Nikon hat da echt ein gutes Superzoom auf den Markt gebracht. Ich bin zufrieden, für meine Zwecke reicht es. Auch für "Bokeh".

Und: Unter 320kbs kommt mir nix durch den Emitter ;-)

Grüße

Jens


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de