Digital-SLR Profiforum

Das Forum für digitale Nikon-Spiegelreflex-Fotografie

XXX
Aktuelle Zeit: 20.11.2017, 07:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.02.2008, 13:34 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber

Registriert: 10.02.2003, 18:08
Beiträge: 249
gs hat geschrieben:
Ich habe die Kombination 18-55 DX II + 55-200 VR als kompakte Reisealternative zum 18-200 VR gewählt.

Beide zusammen sind unterm Strich 20 Gramm leichter, locker 300 Euro günstiger und obendrein optisch besser.


Hallo gs,

ich überlege immer noch an einem leichten Zoom-Objektiv bis 200 mm herum. Wäre ähnlich wie bei dir als Zweitobjektiv zu meinen schweren Linsen für den Urlaub gedacht.

Ist das von dir benutzte 55-200er tatsächlich besser als das 18-200er? Das 55-200er würde ja nur knapp 200 Euro kosten, während das 18-200er, glaube ich, auf rund 600 Euro kommt.

Viele Grüße
Ted


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: ich habs so gemacht ....
BeitragVerfasst: 05.05.2008, 13:11 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 24.01.2007, 12:16
Beiträge: 192
Wohnort: Bonn
Moin Moin,

ich hab eine D2hs und eine Fuji s5pro.
leider fehlte mir das Kleingeld um mir ein 17-55er zu kaufen. Also verwende ich das 18-200er und kann damit leben. Richtig Angst bekam ich jedoch als ich neulich fuer einen Tag als "nur Gast einer Hochzeit" in Kiel war und unverhofft als Fotograf einspringen sollte. Ich hatte nur das Gespann Fuji s5pro / 18-200mm /SB 800 dabei. Zu meist arbeitete ich ohne Blitz und zog den ISO Wert hoch und waehlte feste Belichtungszeiten. Hier haette ich gerne ein 17-55mm gehabt. Aber ich musste mit dem leben was ich zur Verfuegung hatte und war froh ueber den Bildstabilisator.
Hier ist das Ergebnis:
Hochzeit zu Kiel
http://plathner.photo-graphs.de
Hier z.B. sollte ich auch nur Gast sein, wurde aber auch gebeten ein paar Fotos zu schiessen. ich entschloss mich wieder fuer die Fuji nebst 18-200er, ohne Blitz aber dafuer ISO 3200, einer 200stel Sek. und offene Blende incl. Bildstabi...
IRISH SPRING 2008 Festival of Irish Folk Music
http://www.photo-graphs.de/alben/events/irishfolk08/
Frueher zu Zeiten meiner Nikon F5 hatte ich mein Traumgespann, naemlich das alte 24-120mm ohne VR, dazu ein Nikkor 24-50mm, ein Tamron 2,4/20-40mm ein absolutes Highlite und fuer den Telebereich ein 2,8/80-200er bzw. eine 70-180er Micro. Ich liebte das 24-120er als reportage Objektiv um mich ins Getuemmel zu werfen. Bei Hochzeiten etc.. waehlte ich allerdings das Tamron 20-40mm.
Wie gehe ich heute vor. Das 18-200er hat seine Berechtigung, dennoch werde ich mir eine 17-55er zulegen(muessen) um im Fall der Faelle keine Kompromissen eingehen zu muessen. Einer D3 mit 24-70mm wird mein Familienrat nicht genehmigen :-)

Also mein zukuenftiges Gespann wird sein:
einen schnellen Kamera Body D2hs und einen Portrait BodyFuji s5pro + 17-55mm + 18-200mm + 2,8/80-200mm + Mikro 70-180mm + Sigma 14mm + SB800
sicher hier und da ein Kompromiss, aber einer mit dem such leben laesst

Und wenn mir doch noch jemand die D3 mit dem 24-70mm schenken moechte, ist das auch voellig in Ordnung .-)

Gruss
Andreas

_________________
Fuji s3pro;Nikon D3s;AF-S 2,8/70-200 VR;2x70-180Micro;AF-S 2.8/24-70;AF-S 2.8/14-24;SB800;SB900;AF-S 4/24-120mm "NEU"


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21.07.2008, 10:30 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber

Registriert: 10.02.2003, 18:08
Beiträge: 249
Tobias hat geschrieben:

Wie groß ist der Unterschied 18-200 und 17-55 in der Realität, d.h auf dem Monitor, bzw. bei ausbelichteten Bildern?


Hallo Tobias,

weiß nicht, ob das Thema für dich noch aktuell ist. Ich schreibe da einfach mal was zu:

Der Unterschied ist riesig. Zumindest bei meinem 18-200 und 17-55. Mit riesig meine ich, dass ich bei einem 17-55er-Bild "Wow" sage, bei einem 18-200er eher "schönes Bild, die Person ist gut getroffen". Das 17-55er ist bei mir superscharf, und extrem brillant. Das 18-200 ist deutlicher flauer, egal in welchem Brennweitenbereich.

Tobias hat geschrieben:
- seht Ihr ob ein Bild mit dem 18-200 oder mit dem 17-55 aufgenommen wurde?

Definitiv. Wie gesagt, bei dem 17-55er rutscht einem immer wieder eine "Wow" raus :-))

Das heißt aber nicht, dass ich das 18-200er nicht benutzen würde. Verwende es vor allem bei Outdoorsachen. Da ist das 17-55er halt leider oft zu "weitwinkelig", bzw. ich stehe halt oft zu weit weg...

Viele Grüße
Ted


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: danke
BeitragVerfasst: 21.07.2008, 12:15 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 24.01.2007, 12:16
Beiträge: 192
Wohnort: Bonn
Moin Moin,
danke fuer den tip, das hoert sich wow maessig an :-), genau den Effekt suche ich wieder. Was haelst Du von der Alternative des 24-70ers?
Gruss
Andreas

_________________
Fuji s3pro;Nikon D3s;AF-S 2,8/70-200 VR;2x70-180Micro;AF-S 2.8/24-70;AF-S 2.8/14-24;SB800;SB900;AF-S 4/24-120mm "NEU"


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de