Digital-SLR Profiforum

Das Forum für digitale Nikon-Spiegelreflex-Fotografie

XXX
Aktuelle Zeit: 18.11.2017, 06:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Nikon 18-200 VR
BeitragVerfasst: 05.08.2007, 09:54 
Offline
Newbie
Newbie

Registriert: 23.11.2002, 18:34
Beiträge: 45
Wohnort: A- Graz
Hallo!
Ich habe mir gerade ein 18-200 VR gekauft. Ich verwende es an einer D200 und mir fiel durch Blinken im Display gleich auf, dass um fast eine Blende überbelichtet wird. Eine Reduzierung um 0,7 Blendenwerte bringt nun einwandfreie Ergebnisse.
Habt Ihr auch schon diese Erfahrung gemacht?
Bei meinen anderen Objektiven (1 SIGMA, 5 Nikkore) gibt es diese Erscheinung nicht.
Schöne Grüße!
Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.08.2007, 14:08 
Offline
Newbie
Newbie

Registriert: 04.06.2003, 14:19
Beiträge: 19
Wohnort: 34302 GUXHAGEN
Ich habe es an meiner 40x: Beste Ergebnisse !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.08.2007, 09:10 
Offline
Newbie
Newbie
Benutzeravatar

Registriert: 12.11.2006, 12:48
Beiträge: 39
Wohnort: Dreieich
Hallo,
ich habe das 70-200 VR bereits 2 mal gekauft und an einer D2x und D2xs eingesetzt. In jedem Fall (an beiden Kameas) hatte ich auch Überbelichtuingen. In manchen Fällen (bei greller Sonne) auch beim 17-55. . Wenn ich diese Objektive Einsetzte (eines der 2 Objektive kommt zu 99% immer zum Einsatz) blende ich 1/3 LW ab und gut is. Mit Konverter beim 70-200 um 2/3 .

Ich finde diese Situation bei einer Kamera/Objektiven in dieser Preisklasse nicht toll. Ich habe diesen Problem bereits schon von mehreren Fotografen gehört. Eine Lösung hierzu fand ich bisher in keinem Beitrag.

_________________
Alles wird gut !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.08.2007, 16:45 
Offline
Newbie
Newbie

Registriert: 23.11.2002, 18:34
Beiträge: 45
Wohnort: A- Graz
Hallo!
Danke für die tröstenden Worte ("Alles wird gut!")! ;-)

So lange man das Objektiv nicht wechselt, ist es eh egal mit der Reduzierung um 2/3 Belichtungswert.

Auch wenn ich es vergesse zurückzustellen, nach dem Wechsel auf ein anderes Objektiv, ist es ja auch noch kein Beinbruch, da der Sensor bekanntlich auf Unterbelichtung nicht so ungünstig reagiert wie auf Überbelichtung.
Vom Einschicken halte ich nicht viel, weil da muss ich vermutlich die D200 miteinschicken - und wenn ich Pech habe, dann passt es nachher für die anderen Objektive nicht mehr.

Aber lästig ist es jedenfalls.

Übrigens bin ich nach den ersten Aufnahmen durchaus ein Fan von diesem Objektiv, da das VR gut funktioniert und wegen der geringen Lichtstärke des Objektivs auch sehr notwendig ist. Immerhin verliere ich bei 200mm gegenüber dem 2,8 80-200 zwei ganze Lichtwerte.
Bisher verwendete ich das Sigma 18-200 und da hatte ich als nicht mehr ganz jugendlicher Fotograf schon Probleme mit 1/60s bei 200mm.

Wo sind die Zeiten, als ich mit meiner Praktika und dem Orestegor 4/200 alle Aufnahmen bei 1/60s und mindestens 80% bei 1/30s unverwackelt aufnahm!
Dabei verwendete ich damals den Kodachrome mit 15 DIN :-(

Schöne Grüße!
Michael


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de