Digital-SLR Profiforum

Das Forum wird zum Jahresende 2017 geschlossen. Neuanmeldungen sind schon jetzt nicht mehr möglich.

XXX
Aktuelle Zeit: 12.12.2017, 19:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 14.09.2005, 20:45 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber

Registriert: 25.11.2002, 13:01
Beiträge: 225
Wohnort: München
...gehöre ich auch zu den Digital-Usern.

Die D1 von Mario ist angekommen. Der Zustand ist wirklich
erste Sahne. Der Lieferumfang komplett.

Ich bin total begeistert. Wie ein kleines Kind....

Leider kann ich die Bilder noch nicht übertragen, weil ich
a) keinen Kartenleser habe
b) mein Laptop nur einen "kleinen" Firewire-Steckplatz hat.

Ich werde mir aber erst jetzt den Folgekosten bewußt.
z.B. eine neue Fototasche....

BTW. Ich war überrascht; hatte die D1 schwerer in Erinnerung.
Naja, gut nach 2h "spielen" merkt man das Gewicht schon.

Viele Grüße

Tobi F.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.09.2005, 21:20 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 17.03.2002, 11:24
Beiträge: 2946
Wohnort: Zweibrücken
Ich wünsche Dir viel Spaß damit. Und lass mal Ergebnisse in der Galerie sehen.

Gruß

Mario

_________________
luck favors the prepared


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.09.2005, 06:37 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber

Registriert: 25.11.2002, 13:01
Beiträge: 225
Wohnort: München
Was mir bislang aufgefallen ist:

Das Blitzen im A-Modus und mit FP funktioniert
einwandfrei (sofern ich das am Monitor sagen kann).
(nachdem ich das erstmal rausfinden mußte, wie es
funktioniert, war ja bislang "TTL-Blitzer" ohne Gedanken)

Das 24er Sigma ist schon recht angenehm von der
Brennweite her, aber meine Version ist arg klapprig.
Das hatte ich an der F80 schon bemerkt aber für nicht
schlimm befunden. Jetzt an der D1 isses durch den kräftigen
Motor deutlich schlimmer. In Hochformatposition geradezu
extrem.

Das 85er ist toll. Allerdings schon ziemlich lang... (127,5 dann)

Das Siechma 28-200 ist an der F80 passabel, an der D1 merkt
man dann die Schwächen deutlicher.

Die Abblendtaste kann man an der D1 sogar sinnvoll verwenden.

Der Verschluß ist recht laut. Aber dafür rattenschnell... *froi*

Tja, anhand der Lautstärke, habe ich mich entschlossen soweit es
geht, nur noch AF-S /HSM Linsen zu verwenden. Und da werde ich
mir mal viele Gedanken machen müssen, was da alles dazukommen
soll....

Das 18-70 lacht mich immer mehr an,...

Viele Grüße

Tobi F.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.09.2005, 11:57 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber

Registriert: 25.11.2002, 13:01
Beiträge: 225
Wohnort: München
Ein erstes Bild ist in der Galerie.

Konnte aufgrund starker Müdigkeit nur kurz die Fotos der Tour
überfliegen.
Dabei ist mir aufgefallen, daß a) unter 1600ASA das Zeilenrauschen
deutlicher ist, als ich mir das (aufgrund keinerlei Erfahrung) hätte
vorstellen können, und b) daß die Bilder unbearbeitet alle recht flau erscheinen.
Da brauch ich wohl noch den passenden Workaround unter EBV.
Allerdings war das Wetter "suboptimal" und ich hab den Weißabgleich
auf "Auto" gelassen.

Aber ich fand es schön, daß ich das ganze WE (Wandern & Hütte) nur
mit dem 24er drauf verbracht habe, und ich wunderbar zurecht gekommen
bin.

Viele Grüße

Tobi F.

PS: Das 18-70er müsste diese Woche eintreffen :o)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: flaue Bilder
BeitragVerfasst: 12.10.2005, 23:26 
Offline
Aktiver Schreiber
Aktiver Schreiber

Registriert: 11.03.2002, 11:04
Beiträge: 82
Wohnort: Lagesbüttel
Hi Tobi,

sei froh, daß die Bilder alle flau erscheinen ( Betonung liegt auf "Erscheinen" ! ). Wenn Du z.B. den Kontrast grundsätzlich auf gering/low einstellst, hast Du hinterher alle Möglichkeiten, das Bild Deinen Bedürfnissen entsprechend herzurichten. Soll heißen: Wenn Du der Kiste in den Einstellungen errlaubst, den Kontrast normal oder stark oder anders zu wählen, riskierst du ggf. zugelaufene Schatten oder ausgefressene Lichter ( im Normalfall, in RAW ist das natürlich völlig schnurz ). Ein kleiner Tip von mir: Immer mit Einstellung "geringer Kontrast " aufnehmen, dann in Photoshop ( gibt es sonst noch ne ernstzunehmende Bildbearbeitungssoftware *g* ? ) unter Filter/Schärfen/unscharf maskieren/ folgendes einstellen: Stärke: 20% - Radius: 50% - Schwellwert: 0%. Siehe da, geile Kontraste, wenn zu heftig, mit VERBLASSEN ( beim Mac: Shift/Apfel/F ) das ganze feindosiert wieder runterschrauben, bis paßt . Diese Methode ist zwar eine Scharfzeichnung, äußert sich aber fast vornehmlich im Bildkontrast, danach nochmals unscharf maskieren mit Stärke: 300% - Radius: 0,3 - Schwelle: 0 ( null ) und Du hast i.d.R. das perfekte Bild, vom Weißbagleich mal abgesehen, denn mußt du separat nochmals angehen.
Spreche aus Erfahrung von Anbeginn der Nikon D-Serie.
Hoffe, Dir etwas weitergeholfen zu haben. Wenn Fragen: CALL

Gut Licht und dergleichen wünscht der Photomic

_________________
Viele Grüße an alle von Bernd!

"Zuviel des Guten ist auch nicht schlecht!"


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de