Digital-SLR Profiforum

Das Forum für digitale Nikon-Spiegelreflex-Fotografie

XXX
Aktuelle Zeit: 23.11.2017, 06:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Monitorschutz BM-3...
BeitragVerfasst: 17.12.2006, 15:28 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 17.04.2003, 10:06
Beiträge: 767
Wohnort: Karlsruhe-Linkenheim
Meine Kamera: D800, D3X, Df, M9
Hallo, Forianer,

zuerst mal: Hab´s zum Ende des Jahres noch getan.......Habe mir die D2X gegönnt, damit meine D200 die große Schwester hat und nicht so alleine ist :-)) Tolles Teil, habe diese Woche schon 3 Aufträge damit erledigt und bin echt von den Socken. Und durch die neue D2Xs sind die Preise echt in den Keller, obwohl man ja mit dem Softwareupdate, das ich gleich draufgemacht habe, fast die gleiche Kamera hat (ich brauche den Highspeed-Crop sowieso nie, und dann ist praktisch nur noch der Monitor der kleine Unterschied).

Nur ein winziges Detail ist ein bischen blöd bei der D2X: Ich bin ein "Linkskuker", weil mein rechtes Auge wesentlich schlechter ist. Dabei nun liegt meine Nase auf dem Kamera-Monitor und das hat den Effekt, dass die BM-3 Schutzscheibe im rechten unteren Teil immer von innen beschlägt! Und zwar, weil die Scheibe, im Gegensatz zur BM-6 bei der D200, rechts und links nicht geschlossen ist! Die BM-6 hingegen schließt rundum im Falz mit dem Monitor ab, so dass ich das Problem bei der D-200 nie habe! Gibt es eine gute Alternative zur BM-3 von einem Fremdhersteller, bei der dieses Problem nicht auftritt? Ich hätte aber gerne eine richtige Scheibe und keine Monitorschutzfolie!

Viele Grüße vom TOM

_________________
http://www.DieBergerDesigner.de
http://www.seele-zeigen.de
http://www.nps.nikon.de/de/04_01_01_fot ... _id=667801


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.12.2006, 16:14 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 14.05.2003, 08:21
Beiträge: 317
Wohnort: Berlin
Meine Kamera: Nikon D700
Hallo Tom
schau mal bei:
http://www.daproducts.com/

Preiswert - und schnelle Lieferung!
Gruß Jürgen (der alle seine Kamera-Displays
mit diesen Scheiben schützt)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.12.2006, 16:34 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber

Registriert: 18.04.2003, 17:27
Beiträge: 120
Wohnort: Münster
Meine Kamera: D5,D810,F5,Pentax67
Hallo Tom,

mich würde ja mal der Unterschied in der Qualität der Bilder
im direkten Vergleich D200-D2x interessieren. Du kannst das ja
nun perfekt beurteilen. Das die Cam an sich ´ne andere Liga ist
ist mir schon klar, aber was kommt hinten bei gleichen Bedingungen
raus.

LG Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.12.2006, 17:58 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 17.04.2003, 10:06
Beiträge: 767
Wohnort: Karlsruhe-Linkenheim
Meine Kamera: D800, D3X, Df, M9
@Jürgen:

Vielen Dank, wird wahrscheinlich eine gute Alternative sein

@Michael:

Der Unterschied in der reinen Bildqualität ist sicherlich nicht so groß, obwohl ich sagen muss, dass man es doch merkt! Liegt wohl zum Teil auch an der neuen Software der D2X(s), die die Signalverarbeitung nochmals wesentlich verbessert hat. Insgesamt ist die D2X(s) bei gleichen Bedingungen einfach einen Tick rauschärmer, schärfer und "klarer" im Ergebniss. In Grenzbereichen mit wenig Licht z.B. sind die Ergebnisse einen Tick besser. Und im anderen Extrem, nämlich bei optimalen Vorraussetzungen im Studio und besten Objektiven, bringt sie doch noch ein wenig mehr Auflösung. Habe die Woche für DaimlerChrysler z.B. Motorenteile fotografiert, die Ergebnisse waren einfach fantastisch. Extrem scharf, trotzdem so gut wie keine Artefakte, in Spitzlichtern kein "Bluring" und homogene Flächen gänzlich ohne rauschen. Die D200 ist jetzt deswegen nicht schlecht abgestempelt, wahrlich nicht. Sie kann halt nur nicht ganz mithalten, der Unterschied ist aber, wie gesagt, gering. Und angesichts ihres Preises ist es nach wie vor eine tolle Kamera, die ich trotzdem, je nach Situation, weiter voll einsetzen werde (Thema kabellose Blitzsteuerung mit nur einem Zusatzblitz, weil die D200 bereits einen eingebaut hat!). Meine Gründe für die zusätzliche Anschaffung lagen ja auch in anderen Dingen. Ich wollte u.a. aus Sicherheitsgründen bei Shootings eine zweite "vollwertige" Kamera, meine Kodak DCS 760, die ich noch habe, wäre mit ihren 6 Mios im Ernstfall halt kein vollwertiger Ersatz. Außerdem ist, wie Du ja selbst schon gesagt hattest, das Handling und der Autofokus schon nochmal eine andere Liga. Und da ich einen guten Angebotspreis bekommen hatte, war die Sache klar :-)))

viele Grüße vom TOM

_________________
http://www.DieBergerDesigner.de
http://www.seele-zeigen.de
http://www.nps.nikon.de/de/04_01_01_fot ... _id=667801


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.12.2006, 18:16 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 17.04.2003, 10:06
Beiträge: 767
Wohnort: Karlsruhe-Linkenheim
Meine Kamera: D800, D3X, Df, M9
...und dann noch, Michael,

Max Douglas hatte ja vor einiger Zeit seinen sehr guten und ausführlichen Test der D200 im Vergleich mit der D2X veröffentlicht, hier der Link:

http://www.hmmontana.de/test2/index7.htm

Hier kann man die Unterschiede sehr gut sehen, immer auch noch mit dem Hinweis, dass sich die D2X durch die neue Firmware nochmals verbessert hat, was in diesem Test ja noch nicht berücksichtigt war!

Viele Grüße vom TOM

_________________
http://www.DieBergerDesigner.de
http://www.seele-zeigen.de
http://www.nps.nikon.de/de/04_01_01_fot ... _id=667801


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.12.2006, 12:20 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 13.05.2006, 09:37
Beiträge: 603
Wohnort: Düsseldorf
Meine Kamera: D3X, D3, D300, E-P2
@ TOM

Dein Problem hatte ich auch, da ich ebenfalls Links-äugig bin und zudem eine große Nase habe....

Geholfen haben mir zwei Dinge:
Zum einen, off Topic: das DK-17M Vergrösserungsokular, weil ich dann meine Nase nicht mehr ganz so stark gegen die Scheibe pressen muss.

Und zweitens:
Anti-Beschlag-Lösung für Motorrad-Visiere
Sowas gibt es in jedem größeren Motorrad-Fachmarkt wie Hein Gericke oder ähnlichem.
Das sieht ein wenig wie Spülmittel aus, kostet in kleinen Dosen unter 10,- Euro und hilft wirklich. Besonders, weil du es ja am Monitorschutz innen anwendest, hält sich der Verschleiß sehr in Grenzen. Bei mir kommt es maximal alle sechs Monate nach einer gründlichen Kamera-Reinigung zum Einsatz.
Ausserdem trocknet es vollkommen klar ab und beeinträchtigt das Bild im Gegensatz zu mancher Folie in keinster Weise und lässt sich mit etwas Scheibenklar rückstandsfrei entfernen.

Gruß, Mike

_________________
"It´s no matter of Available Light, but of Available Darkness...!!!"

Bjørn Røslett über die Nikon D3


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.12.2006, 10:53 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 17.04.2003, 10:06
Beiträge: 767
Wohnort: Karlsruhe-Linkenheim
Meine Kamera: D800, D3X, Df, M9
Hallo, Mike,

super Idee!!! Danke, werde ich noch ausprobieren bevor ich mir eine andere Scheibe zulege.

Grüße vom TOM

_________________
http://www.DieBergerDesigner.de
http://www.seele-zeigen.de
http://www.nps.nikon.de/de/04_01_01_fot ... _id=667801


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 12 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de