Digital-SLR Profiforum

Das Forum wird zum Jahresende 2017 geschlossen. Neuanmeldungen sind schon jetzt nicht mehr möglich.

XXX
Aktuelle Zeit: 16.12.2017, 10:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 67 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 10.01.2007, 12:26 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber

Registriert: 16.09.2003, 13:06
Beiträge: 103
Wohnort: Hamburg
Meine Kamera: D3 D700 D800 F100
Hallo, ich wollte Euch mal an meinem Glück über meine neue D2Xs teilhaben lassen !

Ich bin echt sehr begeistert über das gute Stück ! Es macht wirklich riesen spaß damit zu arbeiten und die Ergebnisse sind schon der Hammer. Da gebe ich meine D2H gerne ab. :-)

Die Detailauflösung ist wirklich ganz unglaublich, wie Tag und Nacht.

UND: ich bin echt froh, das ich mich doch gegen die D200(die ich Leihweise bei einigen Aufträgen getestet habe) und für die D2Xs entschieden habe, denn wenn man schon seit drei Jahren mit einem D2H Body arbeitet, dann auf die D200 umzusteigen ist schon hart, v.a. was den Sucher und den AF betrifft.

Insofern auch noch mal vielen Dank an Euch, denn die Infos hier finde ich immer sehr Hilfreich.

Liebe Grüße,

Oli

_________________
warum sich aufregen......


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.01.2007, 17:42 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 13.05.2006, 09:37
Beiträge: 603
Wohnort: Düsseldorf
Meine Kamera: D3X, D3, D300, E-P2
Na dann: Herzlichen Glückwunsch!

Ich hoffe, dein "Schicksal" in den nächsten Tagen teilen zu können.

Die D200 ist sicher keine schlechte Kamera und die etwas über 2 MPx weniger gegnüber der D2X machen auch keinen großen Unterschied.
Aber alleine die Haptik der D2-Serie mit dem großen Sucher ist schon eine Klasse für sich. Da fällt es auch mir schwer, Gehäuse-mäßig von der D2H aus abzurüsten. Selbst wenn die Bilddaten erheblich besser sind....

Gruß, Mike

_________________
"It´s no matter of Available Light, but of Available Darkness...!!!"

Bjørn Røslett über die Nikon D3


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.01.2007, 18:36 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber

Registriert: 16.09.2003, 13:06
Beiträge: 103
Wohnort: Hamburg
Meine Kamera: D3 D700 D800 F100
Hallo Mike,

ich wollte auch keinesfalls die D200 schlecht machen, für den Preis bekommt man wirklich viel Kamera.

Es blieb als "alter" D2H benutzer aber irgendwie ein schaaler Nachgeschmack. Das hat mein Bauchgefühl in richtung D2Xs sehr bestärkt. Natürlich hätte ich hierfür auch 2x die D200 kaufen können, aber was soll ich denn mit 2x kleinem Sucher und schwachem AF ? :-) Dann lieber einmal richtig.
Vermutlich gibt es im laufe des Jahres noch ne Fuji S5 als Zweitbody dazu, mal sehen wie die S5 sich so anlässt. Allzulange dürfte es ja nicht mehr dauern. Als Zweitbody kann ich nämlich mit dem Gehäuse der D200 schon leben. :-)

Aber die erste Geige spielt schon "die Große" :-)

Ich wünsch Dir viel vergnügen damit, wenn Du sie dann hoffentlich bald hast !

Ich kann 21Torr aus Reutlingen sehr empfehlen !

Viele Grüße,

Oli

_________________
warum sich aufregen......


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.01.2007, 19:29 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 17.04.2003, 10:06
Beiträge: 768
Wohnort: Karlsruhe-Linkenheim
Meine Kamera: D800, D3X, Df, M9
Hallo, Oli,

sorry, dass ich Dir auch in diesem Beitrag in einem kleinen Punkt wiedersprechen muss, bin wohl zu Deinem Hauptwiedersprecher geworden :-))) Aber da ich seit kurzem beide Kameras D200 und D2X parallel benutze, kann ich eines ganz sicher sagen: Der Sucher der D200 ist so gut wie nicht schlechter als der der D2X!! Der einzige kleine Unterschied besteht darin, dass die D200 nur ca. 90% des Auschnitts zeigt und die D2X eben 100%. Die Sucherbildgröße wirkt aber definitiv genauso groß, der Sucher ist genauso hell und schön! In allen anderen Punkten habt ihr natürlich recht, ich habe mir ja trotz der D200 ebenfalls noch eine D2X angeschafft aus den genannten Vorteilen.

Grüße vom TOM

_________________
http://www.DieBergerDesigner.de
http://www.seele-zeigen.de
http://www.nps.nikon.de/de/04_01_01_fot ... _id=667801


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.01.2007, 19:42 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 17.04.2003, 10:06
Beiträge: 768
Wohnort: Karlsruhe-Linkenheim
Meine Kamera: D800, D3X, Df, M9
...äh, und noch was, Oli, dass es sich bei Deiner 3,5-K-D2Xs von 21Torr (bei denen ich auch schon ein Objektiv gekauft habe) natürlich um einen Grauimport ohne deutsche Garantie handelt, ist klar, nicht? Also, nicht falsch verstehen, nur der Korrektheit halber, die Risiken muss jeder für sich selbst entscheiden. Ich hatte mir das Angebot bei 21 Torr auch überlegt, mich dann aber für eine günstige deutsche D2X entschieden, die durch das Softwareupdate bis auf die Suchermaskierung (die ich sowieso nicht brauche) und den zugegeben verbesserten Monitor ja quasi zur D2Xs mutiert.

Grüße vom TOM

_________________
http://www.DieBergerDesigner.de
http://www.seele-zeigen.de
http://www.nps.nikon.de/de/04_01_01_fot ... _id=667801


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.01.2007, 21:55 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 13.05.2006, 09:37
Beiträge: 603
Wohnort: Düsseldorf
Meine Kamera: D3X, D3, D300, E-P2
Naja, der Sucher der D200 ist schon etwas anderes...

Für mich als Links-Kucker mit großer Nase gehört der große runde Suchereinblick seit meiner F3 quasi zur Grundausstattung. Und ich bekomme immer wieder die Krise, wenn ich mal die D70s meiner Frau dabei habe.
Wobei ich natürlich zugeben muss, daß der Sucher der D70s noch etwas kleiner als bei der D200 ist!

21Torr kenne ich auch und da habe ich gute Erfahrungen gemacht. Allerdings wird meine Cam wohl auch ein "offizielles" Modell von AC-Foto in Aachen werden.
Bei einer Kamera, die nach Aussage meiner Frau für den Rest meines Lebens halten muss, gehe ich lieber auf Nummer sicher! ;)

Gruß, Mike

_________________
"It´s no matter of Available Light, but of Available Darkness...!!!"

Bjørn Røslett über die Nikon D3


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.01.2007, 21:57 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber

Registriert: 16.09.2003, 13:06
Beiträge: 103
Wohnort: Hamburg
Meine Kamera: D3 D700 D800 F100
Hallo Tom,

Du hast Dich heute abend ja richtig auf mich eingeschossen ! :-)

Ja na klar, die 21Torr Kamera ist ein Grauimport, das ist klar. Hätte ich vielleicht dazuschreiben sollen. Über das für und wieder kann man sich ja lange unterhalten, ist hier ja auch schon geschehen. Ich jedenfalls bin mit Kameras die ich selber aus den USA mitgebracht hatte (D100, D2H) sehr gut gefahren. Wie auch immer.

Ich habe eine Weile die D200 eines Freundes parallel zu meiner D2H (auch bei Auftragsarbeiten)benutzt und bin, was den Sucher betrifft, einfach nicht Deiner Meinung. Klar ist er nicht so dunkel wie bei einer D70/100, aber er ist definitiv nicht das einer D2 Baureihe. Ich habe ja auch lange genug mit beiden Fotografiert. Ich toleriere diesen Body ja auch gerne als zweite Geige, nicht aber als erste, auch was den Sucher betrifft. Sorry, bin da anderer Meinung.

Viele Grüße nach Baden !

Oli

_________________
warum sich aufregen......


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.01.2007, 22:18 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 17.04.2003, 10:06
Beiträge: 768
Wohnort: Karlsruhe-Linkenheim
Meine Kamera: D800, D3X, Df, M9
Hallo, nochmal, Oli,

hmmm, versteh´ ich wirklich nicht so ganz, Deine Ansicht zur Durchsicht..... Ich habe gleich zu Anfang, als ich die D2X vor ein paar Wochen hatte, folgendes gemacht: Meine 2 vergleichbaren Objektive 2,8/28-70 und 2,8/17-55 jeweils bei 35mm-Stellung je eines auf jede Kamera montiert, damit die optischen Voraussetzungen wirklich gleich sind. Dann die D200 in die eine, die D2X in die andere Hand. Und dann immer wieder abwechselnd ans Auge gehalten. Also bis auf minimal geringere Formatbegrenzung der D200 so gut wie kein Unterschied der Sucherbilder!!!!!!

Grüße vom TOM

_________________
http://www.DieBergerDesigner.de
http://www.seele-zeigen.de
http://www.nps.nikon.de/de/04_01_01_fot ... _id=667801


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.01.2007, 22:25 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber

Registriert: 16.09.2003, 13:06
Beiträge: 103
Wohnort: Hamburg
Meine Kamera: D3 D700 D800 F100
Hey Tom,

ich beziehe mich nicht rein auf das Sucherbild, sondern auch wie nahe ich meinen Augapfel an das Okular quetschen muss, um das Sucherdispay im Sucher samt der "Bildfläche" zu sehen.

Vielleicht haben wir da auch ein wenig aneinander vorbeigeredet. Also ich spreche vom HighEyepoint feeling das ich schon seit der F3 kenne, liebe und unendlich vermisse, wenn es nicht da ist.

Viele Grüße,

Oli

_________________
warum sich aufregen......


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.01.2007, 22:57 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 17.04.2003, 10:06
Beiträge: 768
Wohnort: Karlsruhe-Linkenheim
Meine Kamera: D800, D3X, Df, M9
Hey ebenfalls nochmal,

tja, so langsam wird´s mir fast schon unangenehm, bin eigentlich kein sehr streitsüchtiger Mensch, aber heute Abend....

Also, um´s kurz zu machen: auch diese Sucherargumentation geht definitiv ins Leere! Ich habe gerade nochmal zuerst den eigenen Test gemacht: einen merklichen Unterschied im Abstand des Suchereinblicks kann ich nicht feststellen. Und ein Blick ins Datenblatt der beiden Kameras bestätigt diesen Eindruck!! Der sogenannte Pupillenabstand, mit dem diese Wirkung messtechnisch festgelegt wir, unterscheidet sich bei diesen beiden Kameras um ganze 0,4mm!!! Bei der D2X beträgt er 19,9mm, bei der D200 sind es 19,5mm!!!! Zugegeben ist ein Unterschied da, der ist aber offensichtlich so gering, dass man ihn in der Praxis nicht merken dürfte, was sich auch vorhin zumindest bei mir bestätigt hat. Sorry, aber auch in Puncto "High Eypoint" kann ich bei der D200 keinen Nachteil gegenüber der D2X feststellen. Manchmal ist es vielleicht auch einfach ein Gesamteindruck, der einen dazu bringt, eine Kamera subjektiv in einigen Punkten zu bewerten, die bei wirklich objektiver Betrachtung anders ausfallen. Die schlechten Sucher von den Vorgängermodellen der Amateurklasse im Vergleich zu den Profimodellen kann so ein Kriterium sein. Dieser Unterschied besteht aber bei der neuen Generation nicht mehr. Wie gesagt, in anderen Punkten sind die beiden Kameras natürlich ein ganzes Stück voneinander entfernt. Autofokus, Haptik und mechanische Qualität und schon auch noch ein bischen Bildqualität sind solche Punkte. Aber nicht der Sucher!

Grüße vom TOM

_________________
http://www.DieBergerDesigner.de
http://www.seele-zeigen.de
http://www.nps.nikon.de/de/04_01_01_fot ... _id=667801


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.01.2007, 23:05 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber

Registriert: 16.09.2003, 13:06
Beiträge: 103
Wohnort: Hamburg
Meine Kamera: D3 D700 D800 F100
Hallo Tom,

ich denke wir belassen es am besten dabei, das wir in diesem einen Punkt halt unterschiedlicher Meinung sind. Ist ja auch nicht schlimm. Verbuchen wir es unter subjektiver Wahrnehmung, okay ?

Oder ist es am Ende das eckige Okular das diesen Eindruck vermittelt ? Wie auch immer, ich habe einfach diesen Eindruck, und gucke viel lieber duch eine D2, egal welche von den vieren.

Oli

_________________
warum sich aufregen......


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.01.2007, 19:46 
Hallo, Tom, hallo, Oli,

Zitat:
...äh, und noch was, Oli, dass es sich bei Deiner 3,5-K-D2Xs von 21Torr (bei denen ich auch schon ein Objektiv gekauft habe) natürlich um einen Grauimport ohne deutsche Garantie handelt, ist klar, nicht? Also, nicht falsch verstehen, nur der Korrektheit halber, die Risiken muss jeder für sich selbst entscheiden."



Ich hatte die deutsche D2x und habe mir dann einen richtig "finsteren Hinterhof"-Grauimport der D2xs gekauft - warum?

1) Der Wertverlust der D2x ist vernichtend.
2) Die Neuanschaffung einer deutschen D2xs ist kostenmässig gesehen ebenfalls vernichtend.

Der Grauimport war etwa 1250,- Euro !!! billiger. Dafür bekäme ich entweder eine richtig gute Reparatur - falls denn was passiert - oder aber ich schick das Teil mit etwas Bürokratie nach Japan zurück und nehm in der Zwischenzeit eine D200 - auch Grauimport - oder ich bleibe solange bei meiner D2hs...

Die "Risiken" sehe ich heute nicht mehr. Die Nikons halten locker 2 Jahre, dann hat auch die deutsche keine Garantie mehr.... Das war mal anders: Bei meiner D2h war damals mitten im Fußballspiel plötzlich die gesamte Belichtungsmessung hin.
Dann musste ich per Hand einstellen... die Fotos waren zwar ok, aber das war nicht Sinn der Sache, dass das Teil bei Blende 2,8 und Sonnenschein 1/2 Sekunde anzeigt. Das aber hat Nikon behoben.

Solange das Wörtchen "deutsch" 1250,- Euro extra kostet, nehm ich die Grauimport-Variante und 'ne Topp-Ersatzkamera gleich dazu. Wenn beide zugleich kaputt gehen, wechsel ich zu Canon, da ist ja eh alles besser und billiger... ;-))) Höhöhöhö...

Ich habe mit der D200 bisher nur herumspielen dürfen, aber ich denke, das Gerät sollte man nicht unterschätzen - das ist für mich eine absolut professionelle Spitzen-Kamera! Ich liebäugel damit, mir die noch zu kaufen. Die ist klein, handlich... ich mag die einfach.. ;-)

Die D2xs liebe ich umso mehr. Das ist quasi meine Traumkamera! Der Crop-Modus mit der Abschattung und dann 8 Bilder bei fast 7 Mio Pixeln ist der Hammer beim Sport.

Mit ihrer Auflösung von unter 13MP soll die eine bessere Detail-Wiedergabe haben als das Canon-Schlachtschiff mit Vollformat-Sensor, ich kann mir das zwar nicht vorstellen, aber DPreview hat das im Test irgendwo stehen.
Der Monitor der D2xs ist einfach Spitze - und die Belichtungsmessung im Crop-Modus ist präziser als bei der D2x. Ich habe meine Kauf der D2xs nicht bereut. Und ich bin froh, eine gute und verlässliche Adresse für Grauimporte direkt aus Japan zu haben.

Vielleicht sollte man in Deutschland mal über die Preispolitik nachdenken... Dann klapp's auch mit den Kunden.

Noch ein Argument für Grauimporte: Man verdient schließlich GELD damit!

Viele Grüße

Werner


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.01.2007, 21:52 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 17.04.2003, 10:06
Beiträge: 768
Wohnort: Karlsruhe-Linkenheim
Meine Kamera: D800, D3X, Df, M9
Hallo, Werner,

Du vergisst aber eines bei Deiner Überlegung: Den Unterschied von ca. 1200,- bis 1500,- Euro, den man im Mopment für eine "s" hinlegen muss, ist doch ganz ehrlich absolut ungerechtfertigt!!! Wegen eines etwas besseren Monitors und einer Suchermaskierung, die ich persönlich im Bereich Werbefotografie mangels Nichtverwendung der Crop-Einstellung aus Qualitätsgründen sowieso nicht brauche, finde ich den Mehrpreis so oder so in den Sand gesetzt!! Da nehme ich mir lieber ein deutsches normales und jetzt sehr günstig zu habendes D2X-Modell, das mir im Ernstfall berufliche Sicherheit garantiert und mit dem Softwareupdate absolut gleiche Ergebnisse liefert! Der Mehrpreis von Nikon ist meiner Einschätzung nach zu mindestens 50% rein Marketingtechnisch zu sehen, und ich weiß wovon ich rede, denn ich bin schließlich einer der Fuzzis, die in dieser Branche für solche Marketingaktionen zuständig sind :-) Und der Wertverfall interessiert mich hier sowieso nicht, da ich als Berufsfotograf die Dinger sowieso bis zum Umfallen abnudeln muss, obwohl mir das zugegebenermaßen als Liebhaber alter Schule, der ich mal war, auch schwerfällt. Aber ich denke, wirtschaftlich gesehen und aus beruflicher Sicherheit ist eine preiswerte deutsche D2X eindeutig die bessere Wahl, wenn man das Gerät rein beruflich einsetzt.

Viele Grüße vom TOM

_________________
http://www.DieBergerDesigner.de
http://www.seele-zeigen.de
http://www.nps.nikon.de/de/04_01_01_fot ... _id=667801


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.01.2007, 21:58 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 17.04.2003, 10:06
Beiträge: 768
Wohnort: Karlsruhe-Linkenheim
Meine Kamera: D800, D3X, Df, M9
.....ääääh, und noch eins:

kauf Dir die D200 auf jeden Fall noch!!! Wie ja wohl aus einigen Threats vorher schon klar geworden ist: Ich bin nach wie vor ein heißer Verehrer dieser in diesem Preissegment wirklich ungeschlagenen und absolut professionellen Kamera, die sogar noch Vorteile gegenüber der D2X hat, Thema Blitz! Ich würde Sie nach wie vor als zweite Kamera und fast vollwertiger Ersatz zur D2X nie missen wollen!!!

TOM

_________________
http://www.DieBergerDesigner.de
http://www.seele-zeigen.de
http://www.nps.nikon.de/de/04_01_01_fot ... _id=667801


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.01.2007, 22:38 
Hallo, TOM,

ähhh...

Zitat:
Du vergisst aber eines bei Deiner Überlegung: Den Unterschied von ca. 1200,- bis 1500,- Euro, den man im Mopment für eine "s" hinlegen muss, ist doch ganz ehrlich absolut ungerechtfertigt!!!



Nö, das habe ich genau nicht vergessen, darum habe ich mit den Grauimport gekauft und das Geld gespart! Meine "alte" hatte eh nur noch ein halbes Jahr Garantie...

Ich glaube kaum, dass meine Mühle mir in den nächten Monaten um die Ohren fliegen wird... die läuft wie ein Uhrwerk.

Und wenn nicht: Ab nach Japan! Und?

Was den Blitz angeht: Wenn du an der D200 ein fettes Zoom-Objektiv dran hast und und dann eine Weitwinkel-Aufnahme machst...

Ich habe das mal zu analogen Zeiten nicht bedacht. Das Egebnis war peinlich. Mir ist die D200 sympatisch, weil die schön klein ist und mit 10MP einfach ein Spitzenteil darstellt... Vielleicht hol ich mir die noch - allerdings warte ich eher auf eine D3h!!!!!!!!!

Ne D200 mit topp Autofokus-Technik und 8,5 Bildern/Sek. - Das wär's!

Grüße

Werner


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 67 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de