Digital-SLR Profiforum

Das Forum für digitale Nikon-Spiegelreflex-Fotografie

XXX
Aktuelle Zeit: 23.11.2017, 08:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 18.03.2007, 20:17 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 24.01.2007, 11:16
Beiträge: 192
Wohnort: Bonn
Moin Moin,
ich bin auf der Suche nach Jemandem der mir praktisch u. verbal helfen kann das Beste aus meiner D2h herauszuholen. Was stelle ich mir vor:

- Die Kamera optimal einstellen lernen um sie auch im Studio einwandfrei nutzen zu koennen, bin verwoehnt von der s3pro.
- das Beste aus den vorgegebenen NEF/JPG Dateien herauskitzeln lernen
- In die Tiefen ihrer Moeglichkeiten vordringen lernen.

Wuerde mich freuen wenn sich jemand finden wuerde. Ich habe inzwischen schon einige tausend Aufnahmen erstellt, bin aber noch nicht so ganz zufrieden.

Ich koennte mir auch vorstellen dass wir uns zu mehreren in gemuetlicher Runde in einem hiesigen Lokal treffen und uns austauschen.

Ich hoffe es ist ok so etwas hier zu erfragen.
Gruss
Andreas

_________________
Fuji s3pro;Nikon D3s;AF-S 2,8/70-200 VR;2x70-180Micro;AF-S 2.8/24-70;AF-S 2.8/14-24;SB800;SB900;AF-S 4/24-120mm "NEU"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.03.2007, 06:34 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 13.05.2006, 09:37
Beiträge: 603
Wohnort: Düsseldorf
Meine Kamera: D3X, D3, D300, E-P2
Hi!

Wenn du keinen in deiner Nähe findest, dann kann ich das mal machen.
Von meinem Arbeitsplatz in Köln aus ist Bonn ja nicht so weit.
Gruß, Mike

_________________
"It´s no matter of Available Light, but of Available Darkness...!!!"

Bjørn Røslett über die Nikon D3


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: :-)
BeitragVerfasst: 19.03.2007, 07:34 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 24.01.2007, 11:16
Beiträge: 192
Wohnort: Bonn
Moin Mike,
das waere klasse, warten wirs mal ob ob sich noch jemand findet.
Gruss
Andreas

_________________
Fuji s3pro;Nikon D3s;AF-S 2,8/70-200 VR;2x70-180Micro;AF-S 2.8/24-70;AF-S 2.8/14-24;SB800;SB900;AF-S 4/24-120mm "NEU"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.03.2007, 09:24 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 24.09.2002, 15:39
Beiträge: 235
Wohnort: Mayen
Meine Kamera: D1 D2H, D3 D3S D4S
könnte man evtl. an unserem Treffen Karfreitag am Nürburgring machen.

Bin momentan in der Vorbereitung wg Örtlichkeit usw.

Gruß

Champus

_________________
Bild
callto://Champus9797


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Nuerburgring wird wohl nix... :-/
BeitragVerfasst: 19.03.2007, 10:20 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 24.01.2007, 11:16
Beiträge: 192
Wohnort: Bonn
Moin,
schade, das waere mal die Gelegenheit sie auf Touren kommen zu lassen, aber wir werden wohl Familiebesuche haben oder taetigen :-)
Gruss
Andreas

_________________
Fuji s3pro;Nikon D3s;AF-S 2,8/70-200 VR;2x70-180Micro;AF-S 2.8/24-70;AF-S 2.8/14-24;SB800;SB900;AF-S 4/24-120mm "NEU"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: So siehts aus....
BeitragVerfasst: 19.03.2007, 11:57 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 24.01.2007, 11:16
Beiträge: 192
Wohnort: Bonn
Hi,
also womit ich so noch kaempfe ist

- ohne Blitz in Raeumen zu fotografieren. Hier habe ich schon festgestellt dass ich bei Menschen fast ausschliesslich die Spotmessung nutzen muss, sonste fressen die Gesichter aus. Mein 2,8/80-200 er bringt vom Verwacklungsgrad hier leider weniger als das VR 18-200 er. Ich musste teilweise auf 1600 ASA gehen (nicht schlagen), da rauscht das meer natuerlich. Aber wie gehe ich hier vor, welcher ISO Wert ist noch machbar. So werde ich z.B. am Donnerstag Abend Pressekarten fuer den Circus Roncali haben.

- ohne Blitz gibts dann schon mal zwischendrinnen "blaue" Ausreisser ... woher kommt das.

- Hier kommt sicher das Wort Weissabgleich ins Spiel (hab mich noch ie darum gekuemmert - bitte wieder nicht schlagen)

- mit SB800 (mein dienstlicher Blitz den ich auch nutzen kann) laeufts eigendlich ganz gut.

- setze ich die Kamera unter Studiobedingungen ein, reicht es nicht nur auf Manuell zu schalten, hier spiellt wohl wieder der Weissabgleich eine Rolle. eine Kollegin fotografierte mich jetzt mit ihrer EOS 5D , das war schon klasse, auch wenn sie von 10, 5 verriss weil voellig ueberbelichtet, aber ich denke das war ein mechanisches Problem.

- Ich moechte diese Kamera fuer alle Bereiche einsetzen und mich nicht zwischendrinnen auf die Technik konzentrieren muessen. Die F5 tat hier ohne Verriss stets ihren Dienst :-/

- Das Bearbeiten am PC ist auch so eine Sache. Brauchte ich bislang bei der s3pro fast nur den Kontrast zu veraendern, sind jetzt Rauschverhalten, Blaustich, etc.. Faktoren mit denen ich mich herumschlagen muss.
- Ich probierte Bibble Pro http://www.bibblelabs.comaus, hier gabs die besten Ergebnisse im Agentur Modus wo dann Tiffs herauskommen, aber hier ist der Rechner dann ewig beschaeftigt.
- Capture NX http://tinyurl.com/3al7a5 ist recht fix, aber eingeschraenkt ... gut
- Lightroom http://tinyurl.com/2k6wws waere noch etwas. Ich spielte gestern etwas damit rum, ist klasse, aber etwas gewoehnungsbeduerftig und teuer.

Gruss
Andreas

_________________
Fuji s3pro;Nikon D3s;AF-S 2,8/70-200 VR;2x70-180Micro;AF-S 2.8/24-70;AF-S 2.8/14-24;SB800;SB900;AF-S 4/24-120mm "NEU"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: So siehts aus....
BeitragVerfasst: 19.03.2007, 17:26 
Offline
Profischreiber
Profischreiber

Registriert: 16.01.2003, 20:42
Beiträge: 1893
Wohnort: Mainz
wideangle hat geschrieben:
- Ich moechte diese Kamera fuer alle Bereiche einsetzen und mich nicht zwischendrinnen auf die Technik konzentrieren muessen. Die F5 tat hier ohne Verriss stets ihren Dienst :-/


Die F5 mit Digitalkamera zu vergleichen ist irgendwie - in meinem Augen - recht schwierig.
Viele Einstellung, die dir die D2H/X, 5D und alles anderne DSLR bieten - kennt die F5 nicht. und vieles davon "stellst" Du über den Film ein.

Auch da mußt Du Dir Gedanken über Weisabgleich machen..beim Einlegen des Filmes.
Ich denke man kam damals nicht drum rum, sich um die Technik zu kümmern und heute noch weniger.

Die DSLR sind richtig kompliziert geworden. Man kann super viel einstellen und leider auch verstellen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: :-) wie wahr wie wahr
BeitragVerfasst: 19.03.2007, 17:45 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 24.01.2007, 11:16
Beiträge: 192
Wohnort: Bonn
... Du hast vollkommen recht. natuerlich musste ich analog vieles Beachten aber ich bin von anfang an selber anlog gewesen und deshalb viel das nicht so auf.
Fazit: muessen wir mehr digital werden :-) um quasi nach Shaolin manier eins zu werden mit den Kameras

_________________
Fuji s3pro;Nikon D3s;AF-S 2,8/70-200 VR;2x70-180Micro;AF-S 2.8/24-70;AF-S 2.8/14-24;SB800;SB900;AF-S 4/24-120mm "NEU"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: :-) wie wahr wie wahr
BeitragVerfasst: 19.03.2007, 17:48 
Offline
Profischreiber
Profischreiber

Registriert: 16.01.2003, 20:42
Beiträge: 1893
Wohnort: Mainz
wideangle hat geschrieben:
um quasi nach Shaolin manier eins zu werden mit den Kameras


Warum stelle ich mir jetzt einen Japaner mit jeweisl ner DSLR als Hand am Ende vom Arm vor??

Gruß
Falko


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.03.2007, 17:50 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 24.01.2007, 11:16
Beiträge: 192
Wohnort: Bonn
... sie stehen auf, verwandeln sich wie die Citroens in der werbung, zu tanzenden Digi Cams :-)
Andreas

_________________
Fuji s3pro;Nikon D3s;AF-S 2,8/70-200 VR;2x70-180Micro;AF-S 2.8/24-70;AF-S 2.8/14-24;SB800;SB900;AF-S 4/24-120mm "NEU"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.03.2007, 20:01 
Offline
Profischreiber
Profischreiber

Registriert: 04.11.2002, 19:13
Beiträge: 695
Wohnort: Essen
Meine D2x ist erheblich komplexer als die Fuji S2 oder S3 und ich lerne immer noch dazu. Einschalten und Losknipsen bringt es nicht. Probieren und Üben ist angesagt. Das kostet zum Glück nur noch Zeit und etwas Strom, aber nicht mehr Dutzende Patronen mit Film. Für die D2h ist das sicher nicht anders.

Die Linhof 13x18 und die Rolleiflex SL 66 vor vielen Jahren waren auch Herausforderungen, die nur mit viel Üben gemeistert werden konnten.
Da muss man einfach durch.

Wenn du genug Englisch kannst, kauf dir des Ebook von Thom Hogan.
Auch die www.nikonians.de bieten sehr viele Infos und Hilfen.

Zum Blitz:
Kauf dir die Lightsphere von G. Fongs (auch bei den Nikonians) Du wirst staunen, wie einfach Blitzfotografie sein kann.

Gruß, Bernhard


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Fragen ueber Fragen .-)
BeitragVerfasst: 19.03.2007, 21:50 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 24.01.2007, 11:16
Beiträge: 192
Wohnort: Bonn
Moin Moin,
danke fuer Deinen Ideen, hoert sich wirklich interessant an was Du da schreibst.
Hiervon hab ich noch nie gehoert "Lightsphere", ich verwende seit vielen Jahren auf meinem alten SB24 eine Softbox von Lumiquest http://tinyurl.com/32zsod , aber diese Roehre hier wirkt schon ein wenig seltsam :-), hast Du sie selber in Gebrauch?
Meine Mamiya RB67 http://tinyurl.com/3dzpzb war doch relativ einfach zu handhaben, sei es mit welchem Rueckteil auch immer. Alles war berechenbar, aber digital ist es das nicht mehr so einfach. Selbst meine Linhof Color http://tinyurl.com/2t75yc war zielsicher einsetzbar. Dagegen die Rolleiflex SL 66 http://tinyurl.com/2bdxwu liess mich immer dann im Stich wenn es darauf ankam. Aber dafuer konnte man mit ihr teils Stuerzende Linien austarieren.
Aber ich habe der analogen Fotografie bewusst, zumindest fast, den Ruecken gekehrt.
Mir gehts um praktisches Arbeiten, mir fehlt aber leider die Zeit viele Stunden nachzuarbeiten, deshalb suche ich praktische Hilfe um Learning by doing die Feinheiten zu erlernen, quasi eine Art Hospitanz.
Wuerde mich freuen an Deinen Erfahrungen zu partizipieren.
Gruss
Andreas

_________________
Fuji s3pro;Nikon D3s;AF-S 2,8/70-200 VR;2x70-180Micro;AF-S 2.8/24-70;AF-S 2.8/14-24;SB800;SB900;AF-S 4/24-120mm "NEU"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.03.2007, 06:34 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 13.05.2006, 09:37
Beiträge: 603
Wohnort: Düsseldorf
Meine Kamera: D3X, D3, D300, E-P2
Hi Andreas!

Ja, deine Probleme kenne ich auch.....

Allerdings gibt es da einige Einstellungen und "Regeln", mit denen du ein Maximum aus der D2H herausholen kannst.
Viele der Informationen habe ich auch von Thom Hogan, Moose Peterson und den Nikonians.
Nach und nach habe ich die Einstellungen dann soweit angepasst, bis es halbwegs funktioniert. Allerdings wird die D2H immer eine Kamera sein, die keine "fertigen" Fotos liefert!
Wie ich bereits in einem anderen Fred von die geschrieben habe, ist die D2H eine Reportagekamera, bei der es in erster Linie schnell gehen mus.
Alle ihre Fotos, auf Zeitungs-Niveau ausgedruckt, sehen toll aus. Willst du mehr, musst du mehr am Rechner dran rumspielen....

Für den Circus kann ich dir nur raten, den Kontrast und die Schärfe in der Kamera möglichst niedrig einzustellen (je höher die ISO, desto niedriger der Kontrast)! Das hält das Rauschen auch bis 1250iso halbwegs in Grenzen.
Und du solltest dir NeatImage mal anschauen. Die haben recht gute Profile für die D2H auf ihrer Homepage, womit du deine Fotos dann weitestgehend im Batch durchrechnen lassen kannst. Das spart Zeit und du brauchst nicht jedes Foto einzeln anpacken...

Gruß, Mike

_________________
"It´s no matter of Available Light, but of Available Darkness...!!!"

Bjørn Røslett über die Nikon D3


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: ... thanks
BeitragVerfasst: 20.03.2007, 11:51 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 24.01.2007, 11:16
Beiträge: 192
Wohnort: Bonn
Moin Mike,
Danke Dir, habe mir NeatImage mal angeschaut, ist aber glaube ich nicht das richtige. ich tendiere zw. Lightroom, Bibble Pro und Capture NX. Alle drei haben Vorteile und Nachteile, neben dem Preis. Lightroom scheint aber am wenigsten die Recourcen meines NBs zu strapazieren. Mein Ziel waere es im Vorfeld schon das Machbare richtig zu machen um nachher weniger Arbeit zu haben.
Leider gibts nichts so Einfaches um zB schnell stapelweise die Fotos zu entblauen :-) entrauschen :-/ oder farbzuverbessern :-).
Gruss
Andreas

_________________
Fuji s3pro;Nikon D3s;AF-S 2,8/70-200 VR;2x70-180Micro;AF-S 2.8/24-70;AF-S 2.8/14-24;SB800;SB900;AF-S 4/24-120mm "NEU"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.03.2007, 12:16 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 13.05.2006, 09:37
Beiträge: 603
Wohnort: Düsseldorf
Meine Kamera: D3X, D3, D300, E-P2
Hi!

NeatImage ist ja auch nur zum Entrauschen!

Für die weitere/vorherige Bearbeitung nutze ich auch Capture. Allerdings 4.4.2, was erstaunlicherweise auch D2Xs-RAWs verarbeiten kann....

Das Entrauschen geht mit mit NeatImage meiner Meinung nach schneller, automatischer und besser als mit den RAW-Konvertierern.
Das sieht dann so aus:
RAW-Konvertierung mit Capture: Farbkorrektur, Kontrast- und Schärfe-Erhöhung, Speicherung als JPEG (Letzteres meist als Batch)
Entrauschen mit NeatImage: Automatische Profil-Wahl und Batch
Endbearbeitung mit PS CS2: Beschnitt, Schärfung, usw.

So geht es recht schnell und alle Bereiche sind abgedeckt. Allerdings nutze ich mittlerweile fast nur noch JPEG bei der Aufnahme. Damit entfällt dann Punkt 1)

Gruß, Mike

_________________
"It´s no matter of Available Light, but of Available Darkness...!!!"

Bjørn Røslett über die Nikon D3


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 14 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de