Digital-SLR Profiforum

Das Forum für digitale Nikon-Spiegelreflex-Fotografie

XXX
Aktuelle Zeit: 23.11.2017, 17:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 08.12.2007, 15:02 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber

Registriert: 17.07.2003, 07:02
Beiträge: 113
Hallo forum,
mittlerweile ist mein ältester Sohn in die fotografischen Fusstapfen getreten. Dabei hat sich die Portaitfotografie schnell als ein Lieblingsthema herauskristallisiert.
Nun möchte ich ihn an dem Punkt fördern und suche (in einem schwierig zu überschauenden Gebiet) nach einer stationären Blitzlösung - Studio wäre hier übertrieben.
Was raten die Profis als (ausbaufähige) Anfangslösung?? Ich habe das forum schon orderntlich durchforstet, möchte aber nicht zu hochpreisig den Versuch starten.
Vielleicht liest auch jemand das Posting und hat noch was auf dem Dachboden oder im Keller liegen??

Liebe Grüsse

Meinolf

P.S.: Kameraseitig D100 und aufwärts sowie bedarfsweise analoges Nikon-Equipment


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.12.2007, 20:43 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 29.03.2003, 21:51
Beiträge: 1232
Wohnort: Ochsenfurt
Meine Kamera: D3s, D3, D700
Meine Empfehlung lautet hier Richterstudio.de
Die Lichtformer passen später bei Bedarf auch mal an einen Hensel Blitz.
Allerdings bin ich bisher noch nie an die Grenzen meiner Richteranalge gestoßen.

1 x 500 WSec mit einer 150er Octobox
1 x 250 WSec mit Weitstrahlreflektor für Hintergrund
1 x 250 WSec mit Wabe als Haarlicht.

Damit bist Du sehr gut bedient.

Gruß
Jürgen

_________________
D3, 50 F1.4, 24-70 F2.8, 105 F2.8 Makro, 70-200 F2.8 VR, 18-200 VR
Homepage: www.storybooklove.de
Blog: www.storybooklove.de/blog


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.12.2007, 08:52 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 13.05.2006, 09:37
Beiträge: 603
Wohnort: Düsseldorf
Meine Kamera: D3X, D3, D300, E-P2
Hi!

Meine Empfehlung wären die Electra-Blitze!
Der Electra Classic 300W kostet bei Brenner gerade mal 199,- €.
Der Blitz ist stufenlos regelbar, hat ein vernünftiges Einstellicht und macht einen stabilen Eindruck. Bisher bin ich damit sehr zufrieden...
Die Elektra-Softboxen sind auch nicht schlecht, allerdings gibt es bei Aurora auch sehr hochwertige Boxen mit einem entsprechenden Adapter, sodaß man später nur den Speedring tauschen muss, wenn andere Köpfe gekauft werden.

Bei Brenner gibt es von Electra leider nur Köpfe mit 150W, 200" oder 300W.
Auf der Photokina hat Electra auch 500W und 1000W gezeigt, die werden aber offensichtlich nicht importiert. Bisher haben mir die 300er gereicht, für ein großes Striplight fehlt aber der 500er.....

Gruß, Mike

_________________
"It´s no matter of Available Light, but of Available Darkness...!!!"

Bjørn Røslett über die Nikon D3


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.12.2007, 15:09 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 19.03.2003, 20:14
Beiträge: 407
Wohnort: Siegen
Hi,

meine Empfehlung lautet Hensel. Ich fotografiere nun schon seit einigen Jahren mit den Hensel Sachen und bin sehr damit zu frieden.

Die neuste Generation der Compact Blitzköpfe ist echt klasse. Du bekommst sie auch direkt mit Funkauslöser. Zubehör gibt es reichlich auf dem Markt, es muss ja am Anfang nicht alles von Hensel sein. Ich selber hab 2 große Striplights von Richter die sind unschlagbar gut.
Du kannst am Anfang an vielen Ecken was einsparen aber bei den Köpfen würde ich das nicht tun, dann kannst Du schnell die Lust verlieren.
Wenn Du zum Beispiel mal öfter Bilder mit wenig Licht und mit Striplights machen möchtest, dann würde ich mir keine Blitzköpfe zulegen die nicht alle per Funk ausgelöst werden. Bei manchen Köpfen sind die Fotozellen des Slafe betrieb nicht Empfindlich genug um Ordentlich aus zu lösen.

Übrigens, im Februar gibt es einen Workshop in unserem Studio zusammen mit der Firma Hensel. Da haben wir reichlich Zeit einen Großteil der Produktpalette zu zeigen und zu Testen. Genaueres werde ich aber hier dann noch bekannt geben.

_________________
Gruß Thomas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.12.2007, 09:53 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 29.12.2003, 12:30
Beiträge: 359
Wohnort: Friesenheim
moere5 hat geschrieben:
Hi,

meine Empfehlung lautet Hensel. Ich fotografiere nun schon seit einigen Jahren mit den Hensel Sachen und bin sehr damit zu frieden.

Die neuste Generation der Compact Blitzköpfe ist echt klasse. Du bekommst sie auch direkt mit Funkauslöser. Zubehör gibt es reichlich auf dem Markt, es muss ja am Anfang nicht alles von Hensel sein. Ich selber hab 2 große Striplights von Richter die sind unschlagbar gut.
Du kannst am Anfang an vielen Ecken was einsparen aber bei den Köpfen würde ich das nicht tun, dann kannst Du schnell die Lust verlieren.
Wenn Du zum Beispiel mal öfter Bilder mit wenig Licht und mit Striplights machen möchtest, dann würde ich mir keine Blitzköpfe zulegen die nicht alle per Funk ausgelöst werden. Bei manchen Köpfen sind die Fotozellen des Slafe betrieb nicht Empfindlich genug um Ordentlich aus zu lösen.

Übrigens, im Februar gibt es einen Workshop in unserem Studio zusammen mit der Firma Hensel. Da haben wir reichlich Zeit einen Großteil der Produktpalette zu zeigen und zu Testen. Genaueres werde ich aber hier dann noch bekannt geben.


Hier kann ich Thomas vollkommen recht geben, Bin auch absolut zufrieden mit Hensel, und werde auch in Zukunft mit Richter Boxen arbeiten zusätzlich.
Thomas gib mir ein Email wenn du den Termin kennst, mal sehen ob ich dann Zeit habe zu kommen. (9.2.08 geht nicht :-).

Gruß Manfred

_________________
...das Foto für`s Leben
www.mavo-images.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.12.2007, 13:10 
Offline
Profischreiber
Profischreiber

Registriert: 18.08.2004, 14:09
Beiträge: 1266
Wohnort: München
Hmm... Bin ja nun wirklich nicht der Studio-Profi, aber hier wurde nach einer Einstiegs-Lösung für den Sohn gefragt. Ob da nicht die HighEnd-Lösungen ala Herschel etwas stark übertrieben sind?
Ok, Brenner-Billig-Zeug muß es vielleicht auch nicht sein. ;-)

Aber hier im Forum wurden auch schon mehrfach die relativ günstigen D-Lite Blitze von Elinchrome empfohlen, scheint mir für den Zweck ein guter Kompromiss zu sein.

Gruß
Manfred


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.12.2007, 14:39 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 19.03.2003, 20:14
Beiträge: 407
Wohnort: Siegen
ManfredG hat geschrieben:
Hmm... Bin ja nun wirklich nicht der Studio-Profi, aber hier wurde nach einer Einstiegs-Lösung für den Sohn gefragt. Ob da nicht die HighEnd-Lösungen ala Herschel etwas stark übertrieben sind?
Ok, Brenner-Billig-Zeug muß es vielleicht auch nicht sein. ;-)

Aber hier im Forum wurden auch schon mehrfach die relativ günstigen D-Lite Blitze von Elinchrome empfohlen, scheint mir für den Zweck ein guter Kompromiss zu sein.

Gruß
Manfred


Ok Manfred, dass kann man sehen wie man will. Was würdest du den als einsteiger Blitz für eine D300 empfehlen? Einen von Sigma? :-))) Weist was ich meine. Hensel liegt im guten Mittelfeld vom Preis her. Die Blitzköpfe sind auch sehr Wertstabil. Die bekommt man auch immer sehr gut wieder Verkauft wenn der Junge Mann keine lust mehr drauf hat:-)

_________________
Gruß Thomas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.12.2007, 16:34 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 29.12.2003, 12:30
Beiträge: 359
Wohnort: Friesenheim
ManfredG hat geschrieben:
Hmm... Bin ja nun wirklich nicht der Studio-Profi, aber hier wurde nach einer Einstiegs-Lösung für den Sohn gefragt. Ob da nicht die HighEnd-Lösungen ala Herschel etwas stark übertrieben sind?
Ok, Brenner-Billig-Zeug muß es vielleicht auch nicht sein. ;-)

Aber hier im Forum wurden auch schon mehrfach die relativ günstigen D-Lite Blitze von Elinchrome empfohlen, scheint mir für den Zweck ein guter Kompromiss zu sein.

Gruß
Manfred



Nun Manfred, ich würde das mal vielleicht anders anfangen: was verstehst du unter Einstiegslösung vom Preis her?

500-1000-1500 oder doch nur 350€ sorry und was möchte der Anfänger dafür haben?
Nun mein erster Einstieg als Kit mit dem Pro hat mich damals 1800€ gekostet. Ist zwar etwas teuer, aber so wie Thomas sagt, das kann ich jetzt immer noch nach 4 Jahren für eine anstänstige Summe abgeben, denn der Name bürgt.

Aber schließendlich muss es jeder selber entscheiden was oder wie er es macht.
Gruß Manfred

_________________
...das Foto für`s Leben
www.mavo-images.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.12.2007, 17:05 
Offline
Profischreiber
Profischreiber

Registriert: 03.07.2002, 20:37
Beiträge: 614
Wohnort: 26939 Ovelgönne
Meine Kamera: Nikon D
Und nicht zu vergessen, da kann man mal die gescheite Blitzanlage des Sohnes benutzen.... ;-))

_________________
Beste Grüße Dieter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.12.2007, 09:28 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 15.07.2002, 09:24
Beiträge: 875
Wohnort: Stuttgart
Meine Kamera: D4, D3200, iPhone5
Das Elinchrome D-Lite 2 Set für ca. 664 EUR bei http://www.profotshop.de würde ich empfehlen.

D-Lite 2 to go Set
Set bestehend aus:
2x Elinchrom D-Lite 2 (200 Ws)
2x Schutzkappe
1x Softbox 53x53cm
1x Softbox 65x65cm
1x Ausrüstungstasche für 2 D-Lite
2x Lampenstative 235cm
1x Stativtasche
1x Anleitungs-DVD - Better Pictures (englisch)
1x Bedienungsanleitung (D/E/F/Esp/I/Ru)
inkl. 2 Einstelllampen,
1 Synchrokabel und 2 Netzkabeln


Andy

_________________
VISUM Images ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.12.2007, 10:51 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 19.03.2003, 20:14
Beiträge: 407
Wohnort: Siegen
Andy Stuttgart hat geschrieben:
Das Elinchrome D-Lite 2 Set für ca. 664 EUR bei http://www.profotshop.de würde ich empfehlen.

D-Lite 2 to go Set
Set bestehend aus:
2x Elinchrom D-Lite 2 (200 Ws)
2x Schutzkappe
1x Softbox 53x53cm
1x Softbox 65x65cm
1x Ausrüstungstasche für 2 D-Lite
2x Lampenstative 235cm
1x Stativtasche
1x Anleitungs-DVD - Better Pictures (englisch)
1x Bedienungsanleitung (D/E/F/Esp/I/Ru)
inkl. 2 Einstelllampen,
1 Synchrokabel und 2 Netzkabeln


Andy


Der Preis ist echt gut, aber dafür ist der Kompromiss auch riesig. Mit den 200WS ist man doch sehr schnell am Ende. Ich wüsste nicht was ich damit soll. Wenn Du da einen sehr lichtschluckenden Lichtformer drauf setzt bist Du sehr schnell am Ende. Wie gesagt, ich weiß nicht ob das nicht am falschen Ende gespart ist.

_________________
Gruß Thomas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.12.2007, 10:53 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 15.07.2002, 09:24
Beiträge: 875
Wohnort: Stuttgart
Meine Kamera: D4, D3200, iPhone5
Als Alternative: D-Lite 4 mit 400 WS !!!


Andy

_________________
VISUM Images ...


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de