Digital-SLR Profiforum

Das Forum für digitale Nikon-Spiegelreflex-Fotografie

XXX
Aktuelle Zeit: 23.11.2017, 02:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Stop Motion, 1. Versuch
BeitragVerfasst: 24.06.2008, 11:03 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2002, 16:56
Beiträge: 2143
Wohnort: Riegelsberg
Meine Kamera: 1DMIII, Hassi 501CM
Servus Forum.

Da ich derzeit Laminat verlege, und die Kamera hier rumstand
dachte ich mir: Mach doch mal ein paar Aufnahmen, so dass du ein Zeitraffer daraus machen kannst.

Während diesem Kleinprojekt (dauert noch an) sind mir natürlich die typischen Fehler unterlaufen. Ich muss dazu sagen, dass ich 3 Lictquellen hatte. Scheinwerfer, Zimmerbeleuchtung und Tageslicht von der Seite und von hinten. Dazu kam dann noch das Sensor-Staub Problem.
Aber nichts, desto trotz will ich bei meinem ersten Projekt nicht so kleinlich sein und der Fokus lag ja auch auf dem renovieren und nicht auf dem Fotografieren :-)

Nun meine Frage: Ein bis 2 Staubflecken stören mich schon.
Es gibt doch die Möglichkeit mit Hilfe eines Referenzbildes diese rauszurechnen. Macht die Software das so gut, dass man das im Film nicht wahrnimmt ? Also rechnet der immer das gleiche raus ? Denn Artefakte, oder ähnliches würden sich ja störend bemerkbar machen.

Im Nachgang werde ich alle Bilder noch bearbeiten (lassen). Tonwert, Sättigung und Schärfung. Dann sollte es noch einigermaßen gut ausschaun.

Hier mal der Film, wie er jetzt ist unbearbeitet, also so, wie er aus der Cam kommt nur mit iMovie aneinander gereiht und in 640 x 480, MPEG4 ausgegeben. Nur damit ihr wisst, wie es ungefähr ausschaut:

http://www.youtube.com/watch?v=alT-PtyYt28

Es hat keinen professionellen Anspruch ! Ich bitte das zu beachten.
Es ging mir grundsätzlich darum meine Arbeit zu dokumentieren, um den Spaß und dann noch um den netten Nebeneffekt etwas hinzuzulernen.

greetZ
CarloZ

_________________
Wieso ist 'Abkürzung' so ein langes Wort ?!
_Meine Galerie_


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stop Motion, 1. Versuch
BeitragVerfasst: 24.06.2008, 11:43 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 17.12.2002, 10:05
Beiträge: 953
Wohnort: A- Wien
Hi Carloz!

Super Idee! Ich hab auch ein paar derartige Projekte laufen: Seit dem Winter werkelt eine Coolpix in einem Eisenträger und macht von dort aus jede Stunde ein Bild von einem Erholungsgebiet. Hab versuchsweise auch die Montage meiner Hintergrundrolle so dokumentiert. Leider nicht so pfiffig wie du mit der wandernden Flasche....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.06.2008, 11:54 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2002, 16:56
Beiträge: 2143
Wohnort: Riegelsberg
Meine Kamera: 1DMIII, Hassi 501CM
Hey Simi,

das ist bestimmt auch ne super Sache über einen so langen Zeitraum.
Kann die das von sich aus alles Stunde ein Bild,
oder hängt da noch was dran ?
Mich hat es gestört, dass die Mark II das nich von Haus aus kann und
dass Capture nicht mit Leo zusammen arbeiten will :-(
Dann hätt ich den Mac dranstöpseln können und alles wäre ein wenig einfacher gewesen.

Naja, wie sagt man so schön: "Versuch macht kluch !" :-)

Hast du denn dein Video auch schon irgendwo zum ansehen ?
Also das mit dem HG-System.

greetZ
CarloZ

_________________
Wieso ist 'Abkürzung' so ein langes Wort ?!
_Meine Galerie_


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.06.2008, 23:17 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 17.12.2002, 10:05
Beiträge: 953
Wohnort: A- Wien
Carloz hat geschrieben:
Hey Simi,

das ist bestimmt auch ne super Sache über einen so langen Zeitraum.
Kann die das von sich aus alles Stunde ein Bild,
oder hängt da noch was dran ?
Mich hat es gestört, dass die Mark II das nich von Haus aus kann und
dass Capture nicht mit Leo zusammen arbeiten will :-(
Dann hätt ich den Mac dranstöpseln können und alles wäre ein wenig einfacher gewesen.

Naja, wie sagt man so schön: "Versuch macht kluch !" :-)

Hast du denn dein Video auch schon irgendwo zum ansehen ?
Also das mit dem HG-System.

greetZ
CarloZ



Hi Carloz!

Die 5000er kann das von selbst und das ist gut so...in der Röhre ist wenig Platz, eine d-200 hätte nicht reingepasst. Ich mach jetzt fleissig Backup, die Show wird im September laufen, d.h ich will vorab noch nichts herzeigen. Immerhin hat sich ein Rundfunksender schon für das Projekt interessiert.

LG

Simi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.06.2008, 06:20 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2002, 16:56
Beiträge: 2143
Wohnort: Riegelsberg
Meine Kamera: 1DMIII, Hassi 501CM
Hey Simi,

nee das is ja klar. Dachte ich mir schon.
Ich meinte eher das mit dem Hintergrund.

greetZ
CarloZ

_________________
Wieso ist 'Abkürzung' so ein langes Wort ?!
_Meine Galerie_


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.06.2008, 08:32 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 17.12.2002, 10:05
Beiträge: 953
Wohnort: A- Wien
Carloz hat geschrieben:
Hey Simi,

nee das is ja klar. Dachte ich mir schon.
Ich meinte eher das mit dem Hintergrund.

greetZ
CarloZ


Hi Carloz!

Ich werd mal schauen, dass ich ein paar Videos auf Youtube stelle. Melde mich, wenn ich was hab.
LG

Simi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.06.2008, 15:02 
Offline
Profischreiber
Profischreiber

Registriert: 18.04.2003, 19:33
Beiträge: 893
Wohnort: Kerpen
Meine Kamera: D3 D700 D7000 P5000
Hi Carloz,

abolut witzig. Wandernde Flasche und der "Guru" :-)
Mit dem neuen NX 2.0 sollen Retouchearbeiten möglich sein. Diese könnten u. U. auch gespeichert werden und wären dann auf weitere Dateien übertragbar.

Gruß
Harry

_________________
In jedem neuen Risiko steckt auch eine neue Chance.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.06.2008, 17:18 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2002, 16:56
Beiträge: 2143
Wohnort: Riegelsberg
Meine Kamera: 1DMIII, Hassi 501CM
Hallo Harry,

gab es da nicht mal irgend eine Software,
wo man ein Referenzbild machen konnte und das dann auf
alle anwenden konnte ? Hätte ich vielleicht in RAW machen sollen ;-)

Das nächste mal mach ich das.
Naja, von Hand isses mir zu viel Aufwand.
Dafür hab ich ja nich lang genug geplant.
Aber gelernt hab ich viel und ich verneige mich vor den Stop Motion Künstlern und deren schier unendliche Geduld !

greetZ
CarloZ

_________________
Wieso ist 'Abkürzung' so ein langes Wort ?!
_Meine Galerie_


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.06.2008, 22:05 
Offline
Profischreiber
Profischreiber

Registriert: 16.01.2003, 20:42
Beiträge: 1893
Wohnort: Mainz
auch wenn es irgendwie total Offtopic ist...
Das video hat mir total gut gefallen (etwas aufwendiger als das Verlegen...wirklich nur etwas ;-) )
http://www.snotr.com/video/1331

Gruß
Falko


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.09.2008, 14:58 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 17.12.2002, 10:05
Beiträge: 953
Wohnort: A- Wien
Hallo!

Ich muss jetzt auch mal von meiner Stop Motion berichten: Wie gesagt hatte ich Anfang März eine Kamera am Wienerberg installiert. Eine Coolpix 5000 werkelt gut geschützt in einem Stahlrohr. Das Stahlrohr wurde mir von der Forstverwaltung zur Verfügung gestellt, die dieses Projekt unterstützt. Im März gab es einige Anlaufschwierigkeiten, die Kamera hörte immer wieder auf und musste öfters kontrolliert werden. Ab April hatte ich das Teil im Griff, wusste wie cih sie einstellen musste und welche Akkus optimal sind. Im Schnitt wurde die Kamera alle 14 Tage kontrolliert. Dabei wurden Akkus und Spiecherkarte getauscht, sowie das Schutzglas gereinigt. Im April gab es den ersten "Vandalenakt": die Hinterseite des Rohrs wurde mit oranger Farbe besprüht, die Vorderseite blieb interessanterweise verschont.
Im Mai gab es plötzlich grössere Probleme: Wasser drang ins Rohr ein und die Kamera wurde feucht. Eine Schüttung von ca. 5cm Silicagel konnte die Feuchtigkeit eindämmen, die Kamera musste das erste Mal gründlich gereinigt werden. Obwohl auf der Linse seitdem einige Flecken (Pilzbefall) sind, liefert die Kamera immer noch brauchbare Bilder. Über den Sommer funktionierte die Kamera problemlos und sollte am 10.09. ausgebaut werden. Einige Tage zuvor hatte aber offenbar jemand versucht, das Vorhangschloss aufzubrechen. Es gelang ihm nicht, der Übeltäter zerstörte aber den Sperrzylinder. So musste der Förster mit grossem Werkzeug ausrücken und die Kamera "befreien". Letzten Sonntag gab es die Präsentation der Bilder. Sah echt gut aus, 200 Bilder in einer Endlosüberblendung.

Den Link zu den Bildern findet Ihr hier:

http://www.simi.at/wb

Derzeit befindet sich die Kamera bei mir. Sie muss gründlich gereinigt werden, alles ist voll mit Rost und Schimmel. Wenn sie dann noch funktioniert, kommt sie wieder in die Röhre und darf dort bis nächsten Frühling bleiben. Dann gibt es ein ganzes Jahr zu sehen, auch als Video geschnitten mit Musik....und ab zu Youtube...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.09.2008, 16:25 
Offline
Profischreiber
Profischreiber

Registriert: 03.07.2002, 20:37
Beiträge: 614
Wohnort: 26939 Ovelgönne
Meine Kamera: Nikon D
Hallo Simi,
dann stell doch mal die "Präsentation" rein...

_________________
Beste Grüße Dieter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.09.2008, 16:55 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 17.12.2002, 10:05
Beiträge: 953
Wohnort: A- Wien
Dieter hat geschrieben:
Hallo Simi,
dann stell doch mal die "Präsentation" rein...


Hallo Dieter!

Die Präsentation ist als Endlosschleife gelaufen. Die Bilder waren in einem Ordner und mit 1sec Überblendzeit und 1sec Standzeit getaktet.
Ich überlege grad, ob ich es in dieser Form als kleines Video ins Netz stelle.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.09.2008, 19:00 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 17.12.2002, 10:05
Beiträge: 953
Wohnort: A- Wien
Simi hat geschrieben:
Dieter hat geschrieben:
Hallo Simi,
dann stell doch mal die "Präsentation" rein...


Hallo Dieter!

Hab jetzt mal ein klitzekleines .mpg gemacht....

http://www.simi.at/wienerberg.mpg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.09.2008, 21:44 
Offline
Profischreiber
Profischreiber

Registriert: 03.07.2002, 20:37
Beiträge: 614
Wohnort: 26939 Ovelgönne
Meine Kamera: Nikon D
Hallo Simi,
kommt doch schon ganz gut. Wenn jetzt noch eine entsprechende Musik...
Welche Auslöseintervalle hattest Du denn?
Länger dürfte es mM. nicht sein. Vielleicht hätte ich an Deiner Stelle auch mal schnellere Intervalle gemacht um sowas wie eine Tagesanimation zu bekommen. Manchmal sind mir die "Sprünge" zu grob und bei der notwendigen kurzen Standzeit geht es mir zum Teil zu hecktisch. Vielleicht hilft auch ein anderers Sortieren? Z.B. die Nachtaufnahmen ein wenig bündeln etc.
Dokumentarisch mag es ja so richtig sein, aber dramaturgisch würde ich da noch rumfummeln.

Viel Erfolg weiterhin und gutes Gelingen!

_________________
Beste Grüße Dieter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.09.2008, 22:27 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 17.12.2002, 10:05
Beiträge: 953
Wohnort: A- Wien
Dieter hat geschrieben:
Hallo Simi,
kommt doch schon ganz gut. Wenn jetzt noch eine entsprechende Musik...
Welche Auslöseintervalle hattest Du denn?
Länger dürfte es mM. nicht sein. Vielleicht hätte ich an Deiner Stelle auch mal schnellere Intervalle gemacht um sowas wie eine Tagesanimation zu bekommen. Manchmal sind mir die "Sprünge" zu grob und bei der notwendigen kurzen Standzeit geht es mir zum Teil zu hecktisch. Vielleicht hilft auch ein anderers Sortieren? Z.B. die Nachtaufnahmen ein wenig bündeln etc.
Dokumentarisch mag es ja so richtig sein, aber dramaturgisch würde ich da noch rumfummeln.

Viel Erfolg weiterhin und gutes Gelingen!


Hallo Dieter!

Die Sache ist ja noch lang nicht fertig. Immerhin hat es noch Zeit, bis März, dann ist ein ganzes Jahr voll. Hier wurde mal von jedem Tag ein Bild genommen, es gibt aber von jedem Tag 24 Bilder, da eben jede Stunde ausgelöst wurde. Die Sache hab ich jetzt standardmässig mit 1 sec Standzeit und 1 sec Überblendung als .mpg gespeichert. Wird erst interessant, wenn der Herbst wieder zum Winter wird...


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de