Digital-SLR Profiforum

Das Forum für digitale Nikon-Spiegelreflex-Fotografie

XXX
Aktuelle Zeit: 23.11.2017, 15:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: 24-70 und hakeliger Zoomring
BeitragVerfasst: 02.11.2009, 18:39 
Offline
Aktiver Schreiber
Aktiver Schreiber

Registriert: 10.01.2004, 20:29
Beiträge: 89
Wohnort: Bellenberg, Bayern
ich hatte heute mein bestelltes 24-70 endlich beim Händler zur Abholung in den Fingern. Leider ging der Zoomring extrem schwergängig und ungleichmäßig stramm. Ich mußte es leider zum Tausch stehen lassen. Ich habe mir das Objektiv als Verbesserung zum Tamron 28-75 "geleistet" was Optik und natürlich Mechanik betrifft. Muß man heutzutage, egal in welcher Preisklasse, mit fehlender Endkontrolle rechnen? Anders kann ich mir so was nicht erklären denn der offensichtlicher Mangel hätte bei einer durchgeführten Endkontrolle sofort erkannt werden müssen.
Bin sichtlich enttäuscht.

Manne


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.11.2009, 15:50 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 11.02.2004, 14:33
Beiträge: 310
Wohnort: Nähe Augsburg
Hallo Manne,

dazu eine Randbemerkung aus einem ganz anderen Bereich. Ich habe (noch) eine mechanische Armbanduhr eines Herstellers aus Frankfurt (****).

Selbige wurde zu Werksrevision und Dichtungstausch an den Hersteller geschickt.

Nach etwa sechs Wochen zurück. Eine der Drückerdichtungen nicht ordentlich eingebaut, quoll deutlich sichtbar an der Seite raus, Drücker der Stoppuhr sehr schwergängig (Endkontrolle?). Uhr eingepackt und wieder in Originalverpackung eingeschickt.

Nach etwa acht Wochen zurück. Uhr wurde geprüft, neu justiert und angeblich auch repariert. Drücker geht, Dichtung nun besser, quillt aber immer noch deutlich sichtbar raus. Ausserdem stimmt die Datumsumschaltung nicht mehr (Endkontrolle?). Uhr eingepackt und wieder in Originalverpackung eingeschickt.

Nach etwa acht Wochen repariert zurück. Dichtung jetzt drin, Datumseinstellung funktioniert jetzt auch. Originalverpackung wurde vergessen mitzuschicken, Uhr geht pro Tag etwa 2 min zu langsam (Endkontrolle?). Problem durch öffnen und einstellen selbst gelöst.

Das war jetzt vor knapp zwei Jahren. Mittlerweile stimmt die Datumsverstellung schon wieder nicht mehr. Werde sie wohl auf Garantie einschicken, mir ist aber schon ganz Angst und Bang ...

Da kann ich ehrlich nur sagen: Es lebe (zumindest bislang) der Nikon-Service!

Gruß

Rainer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Autsch
BeitragVerfasst: 19.11.2009, 09:36 
Offline
Profischreiber
Profischreiber

Registriert: 18.04.2003, 19:33
Beiträge: 893
Wohnort: Kerpen
Meine Kamera: D3 D700 D7000 P5000
Bei meine 24-70 hakelte unbemerkt auch etwas, bis ich bemerkte, daß mit der Schärfe etwas nicht stimmt. Ergebnis: 820 Euro Rep.kosten. Folge eines an sich harmlosen Sturzes in einen kleinen Graben während der Nachtaufnahmen des Absetzers.
http://www.webdigital.de/galerie/showph ... 500/page/1

Der Sturz erfolgte wenige Minuten nach diesem Foto.

Höchst ärgerlich. Aber wie sagte Otto Lilienthal in seinem Sterbebett nach seinem letzten Absturz? "Opfer müssen gebracht werden."

Gruß Harry

_________________
In jedem neuen Risiko steckt auch eine neue Chance.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.11.2009, 23:11 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber

Registriert: 17.07.2003, 07:02
Beiträge: 113
Hallo Manne,
gut, dass Du es hast stehen lassen. De Beschreibung nach würde ich wetten, dass das Ding schon einen Sturz hinter sich hatte.

Ähnlich wie Harry war mir in Kanada ein versehentlich offener Rucksack heruntergepurzelt.
Sowohl ein 28-70 als auch das 17-35 hatten als Folge den beschriebenen schwergängigen Gang des Zoom Ringes.
Beide Objektive wurden super repariert, Danke an Nikon D'dorf (übrigens beide zum Preis von Harry einem Objektiv :-) :-)).

Originalware als Neuware von Nikon hatte ich noch nie mit solchen Auffälligkeiten in der Hand.
Also auf ein gutes Neues warten.

HG Meinolf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.11.2009, 08:02 
Offline
Profischreiber
Profischreiber

Registriert: 18.04.2003, 19:33
Beiträge: 893
Wohnort: Kerpen
Meine Kamera: D3 D700 D7000 P5000
Gestern nachmittag kam die Nachricht von NPS, daß das Ersatzteil aus Japan geliefert werden soll. Hoffentlich kommt es nicht über die Marco-Polo-STraße. :-)

Gruß Harry

_________________
In jedem neuen Risiko steckt auch eine neue Chance.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de