Digital-SLR Profiforum

Das Forum für digitale Nikon-Spiegelreflex-Fotografie

XXX
Aktuelle Zeit: 19.11.2017, 05:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Perseiden ablichten
BeitragVerfasst: 11.08.2010, 20:14 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2002, 17:56
Beiträge: 2143
Wohnort: Riegelsberg
Meine Kamera: 1DMIII, Hassi 501CM
Hallo Forum,

hat von euch schon mal wer die Perseiden abgelichtet?
Soll ja morgen und übermorgen das Maximum erreichen.

http://www.br-online.de/wissen/weltraum ... 1163383.xm

Habe die 1D im Einsatz und die Hasselblad mit P40+.
Werde abends noch das Weltkulturerbe Völklinger Hütte ablichten und dann später mal ein Örtchen ohne viel Lichtverschmutzung suchen.

Über ein paar Tipps wäre ich froh :)

greetZ
CarloZ

_________________
Wieso ist 'Abkürzung' so ein langes Wort ?!
_Meine Galerie_


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Perseiden ablichten
BeitragVerfasst: 12.08.2010, 12:05 
Offline
Profischreiber
Profischreiber

Registriert: 18.08.2004, 15:09
Beiträge: 1266
Wohnort: München
Ich kenne das nur aus Analogzeiten:
1. Mach Dir nicht große Hoffnungen auf brauchbare Fotos. ;-)
2. Kamera auf Stativ, leichtes Weitwinkel und einige Minuten bis Stunden belichten. Ich habe leider keine aktuellen Erfahrungswerte für sinnvolle Kombinationen ISO <-> Belichtungszeit, hängt auch stark von der Helligkeit des Himmels ab.
3. Wenn Du das Spiel die ganze Nacht lang treibst, hast Du vielleicht Glück und auf 1-2 Bildern eine helle Sternschnuppe drauf.

Ansonsten.
- Die Perseiden können überall am Himmel auftreten. (Also keineswegs nur im Bereich des Sternbildes Perseus)
- Es wird zwar viele Sternschnuppen geben, aber die meisten sind relativ lichtschwach. Auf Grund der kurzen Leuchtdauer bekommst man die nicht aufs Foto. Man muß also auf einen der wenigen wirklich hellen Meteore hoffen.
- Je länger die Belichtungszeit, umso größer die Chance auf eine Sternschnuppenspur auf EINEM Bild, aber irgendwann wird der Hintergrund zu hell.
- Je höher der ISO Wert (> ISO 400) umso lichtschwächere Schnuppen werden registriert, aber umso kürzer muß man belichten. Im Digitalzeitalter wäre es aber kein Problem, in einer Nacht einige hundert Aufnahmen am Stück automatisch anzufertigen.

Viel Glück!
Manfred


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Perseiden ablichten
BeitragVerfasst: 18.08.2010, 20:42 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2002, 17:56
Beiträge: 2143
Wohnort: Riegelsberg
Meine Kamera: 1DMIII, Hassi 501CM
Hi Manfred,

danke für die Tipps.
Ich wusste dass es schwer wird, aber dass es so ernüchternd wird dachte ich nicht ;-)
War bis 3 Uhr aufm Dach. Habe ein paar spektakuläre gesehen, aber konnte sie eben nicht richtig einfangen.
Ich denke auch aufgrund der erheblichen Lichtverschmutzungen in unseren Breitengraden ist es auch nicht einfach.
Hab zwar eine aufm Bild gebannt, aber nur gaaanz zart.

Einstellungen waren nachher zw. 400 und 500 ISO bei 2.8 und 30 sec. Belichtungszeit.
Selbst dort machten sich fette Schnuppen nur als schwacher Strich bemerkbar.

Dafür war ich dann aber noch mit dem PhaseOne P40+ am Wochenende unterwegs und habe wenigstens damit das Aha-Erlebnis gehabt. Jetzt müsste ich nur noch im Lotto gewinnen...

greetZ
CarloZ

_________________
Wieso ist 'Abkürzung' so ein langes Wort ?!
_Meine Galerie_


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de