Digital-SLR Profiforum

Das Forum für digitale Nikon-Spiegelreflex-Fotografie

XXX
Aktuelle Zeit: 22.11.2017, 06:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Welcher Farbraum Adobe RGB vs sRGB?
BeitragVerfasst: 20.11.2015, 07:38 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 24.05.2005, 09:10
Beiträge: 324
Wohnort: Köln
Meine Kamera: Nikon D300/D700/D810
Hallo Forianer,

nach Jahren meiner "heilen Welt" mit Farbraum und Bildbearbeitung, bin ich nach Gesprächen / Artikeln in der letzten Zeit jetzt ziemlich verunsichert, ob ich denn alles richtig mache und bitte Euch um Eure Meinung zu diesem Thema.

Ausgangssituation:
- Aufnahmen im RAW Format und ausschließlich im Adobe RGB 1998 Farbraum
- Bildbearbeitung mit handelsüblichem Bildschirm/Monitor gibt sRGB Farbraum wieder (weniger Adobe RGB), kein z.B. EIZO mit Adobe RGB
- Bildbearbeitung durchgängig mit Adobe RGB Einstellungen
- Endergebnis JPEG mit eingebettetem ICC Profil

Die Bilddienstleister wie z.B. Whitewall, CEWE etc. schreiben, das sie - wenn kein ICC Profil vorhanden ist - automatisch den sRGB Farbraum verwenden. Mit den Bildergebnissen bin ich aber voll zufrieden, da sie ja das (eingebettete??) ICC RGB Profil verwenden?

Aussagen sind: - Adobe RGB macht nur Sinn, wenn durchgängig mit Adobe RGB gearbeitet wird
- Das Bildergebnis kann sogar schlechter werden, wenn von Adobe RGB auf sRGB konvertiert werden muss

Was bedeuted das denn jetzt für mich? Bin ich mit meinem Workflow richtig? Sollte/Müsste ich besser auf sRGB Farbraum umstellen? Ist der Bruch mit den Adobe RGB Farbraum schon durch die Bearbeitung an meinem Consumer-Monitor gegeben?

Wie gesagt, ich bin im Moment ziemlich verunsichert ob ich alles richtig mache oder ob ich - zwecks besserer Bildergebnisse - dringend meinen Workflow verändern muss.

Wer von Euch kann mir da den entscheidenden Hinweis geben?

LG Dieter

_________________
Keine Zukunft vermag gutzumachen, was du in der Gegenwart versäumst

http://nps.nikon.de/de/04_01_01_fotogra ... id=627269#


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.11.2015, 10:56 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber

Registriert: 18.04.2003, 17:27
Beiträge: 120
Wohnort: Münster
Meine Kamera: D5,D810,F5,Pentax67
Hallo Dieter,

grundsätzlich ist der Adobe RGB Farbraum natürlich etwas größer und kann wenn er auf den
richtigen Geräten oder Medien ausgegeben wird natürlich auch mehr Farben wiedergeben.
Er ist aber gar nicht so weit weg vom sRGB, ausser bei bestimmten Grün/Orangetönen,
das kommt aber vor allem bei der Ausgabe im Offsetdruck dem Farbraum CMYK entgegen.
Es ist schon richtig, wenn Du nur mit Fotodienstleistern arbeitest, die sRGB unterstützen
kann man sich natürlich fragen, ob das Sinn macht. Gibst Du die Bilder auf einem ordentlichen
Epson o.ä. aus macht es natürlich Sinn mit Adobe RGB zu arbeiten. Wenn Du die Dateien in
Adobe RGB schickst und mit den Ergebnissen zufrieden bist ist doch alles fein :-)

Gruß Michael


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.12.2015, 21:52 
Offline
Profischreiber
Profischreiber

Registriert: 18.08.2004, 14:09
Beiträge: 1266
Wohnort: München
Dieter, Du machst bestimmt alles richtig. ;) (Ich gehe mal davon aus, dass Dein Monitor - der bestimmt mehr als nur sRGB darstellen kann - einigermaßen kalibriert/profililert wurde.)

Empfehlungen, nur sRGB zu verwenden, erfolgen manchmal vor dem Hintergrund, dass sRGB dann die sicherere Variante ist, wenn man überhaupt keine Ahnung hat und keinen ICC-Workflow benutzt.
Wenn aber ein gewisses Verständnis der Technik vorhanden ist und durchgängig ICC Profile verwendet werden, ist der AdobeRGB Farbraum immer die bessere Wahl. Am Ende den Farbraum verkleinern geht - unter Informationsverlust - immer. Aber von sRGB nach AdobeRGB macht nicht wirklich Sinn, fehlende Farbinformation kann man nicht mehr hinzufügen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.04.2016, 17:56 
Offline
Newbie
Newbie
Benutzeravatar

Registriert: 09.04.2016, 17:48
Beiträge: 10
Meine Kamera: EOS 60d
Wie sieht denn der Farbraum bei der Produktfotografie aus? Adobe RGB oder sRGB bei der Produktfotografie, da scheiden sich ja scheinbar die Geister...Ich habe mittlerweile auch verstanden, dass der E-Commerce in Deutschland eine große Rolle spielt und nun wollen wir unser Geschäftsfeld erweitern. Über https://hosting.1und1.de/ecommerce-in-deutschland habe ich diesbezüglich einige Hinweise erhalten, die mich auf den Trichter brachten. Nun möchte ich einen Shop eröffnen und frage mich, wie ich die Produktfotos am besten in Szene setze?!

_________________
Ein gutes Foto ist ein Foto, auf das man länger als eine Sekunde schaut.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25.04.2016, 19:02 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber

Registriert: 18.04.2003, 17:27
Beiträge: 120
Wohnort: Münster
Meine Kamera: D5,D810,F5,Pentax67
Also eigentlich ganz einfach :-) Wenn Du die Fotos nur für einen Shop (eCommerce) brauchst auf jeden Fall
in sRGB. Wenn Du die Bilder auch noch für Print nutzen möchstest, Dich halbwegs mit Kalibrierung auskennst
oder jemanden kennst der sich auskennt, dann in Adobe RGB.
Der größere Farbraum macht nur Sinn, wenn das Profil interpretiert werden kann.

Gruß Michael


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29.04.2016, 09:18 
Offline
Newbie
Newbie
Benutzeravatar

Registriert: 09.04.2016, 17:48
Beiträge: 10
Meine Kamera: EOS 60d
Ok prima, es geht lediglich um den Shop. Dank dir!

_________________
Ein gutes Foto ist ein Foto, auf das man länger als eine Sekunde schaut.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 04.07.2016, 14:27 
Offline
Newbie
Newbie

Registriert: 01.03.2016, 17:07
Beiträge: 10
Meine Kamera: DJI Osmo
@underdog, darf ich fragen, was für Produkte du in deinem Shop vertreiben willst? Ich habe in letzter Zeit wahnsinnig viele Leute kennengelernt, die was Ähnliches vor hatten. Also entweder ihr Geschäftsmodell auf online ausweiten oder ein neues Geschäft im Online-Bereich aufziehen wollten. Finde die Idee sehr cool, etwas eigenes zu starten, mir persönlich fehlt dafür aber einfach der Unternehmergeist... Es ist aber auch um einiges komplizierter als man denkt, gerade was PR und Design etc. angeht, glaube ich. Eine gute Freundin von mir hat zu dem Thema mehrere Workshops besucht, vielleicht wäre das ja auch was für dich. Bin gespannt, was du da im Petto hast :) Liebe Grüße!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de